skip to Main Content

Buchsbaumzünsler Eier: Bilder & frühzeitige Erkennung

Der Buchsbaumzünsler ist gut getarnt. Auch die winzigen Eier sind kaum zu entdecken. Dieser Artikel informiert Sie über Zeitpunkte, Merkmale und Maßnahmen.

Eier des Buchsbaumzünslers
Frisch gelegte Eier des Zünslers sind blassgelb, durchscheinend und gut versteckt [Foto: Cosmin Manci/ Shutterstock.com]

Obwohl der Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis) großen Schaden anrichten kann, lebt er die meiste Zeit seines Lebens kryptisch, das heißt versteckt und vor Fressfeinden oder menschlichen Maßnahmen geschützt. Die frühzeitige Feststellung eines Befalls kann Ihnen und Ihren Buchsbäumen (Buxus) einen entscheidenden Vorteil verschaffen. Damit Sie die Eier sicher finden und erkennen, haben wir alles Wichtige für Sie zusammengefasst.

Buchsbaumzünsler Eier

Die Eier des gefürchteten Buchsbaumzünslers können frühzeitig erkannt werden, sodass eine besonders zeitige Bekämpfung möglich wird. Hierzu erklären wir genau, wann der Buchsbaumzünsler Eier legt und wie man sie erkennt und dann entfernt oder abtötet.

Wann legt der Buchsbaumzünsler Eier?

Der Buchsbaumzünsler durchläuft in unseren Breitengraden vier bis sechs Generationen im Jahr – es werden also mindestens vier Mal Eier abgelegt. Die Entwicklung der Raupen bis zum adulten, paarungsfähigen Falter geschieht witterungsbedingt schneller oder langsamer, weshalb man für die Eiablage leider keinen festen Zeitpunkt im Jahr nennen kann. Sie wissen nur dann ganz genau, wann Eier an Ihren Pflanzen auftauchen werden, wenn Sie den Falterflug selbst mittels einer Buchsbaumzünsler Falle beobachten. Ganz grob verläuft die Entwicklung der Falter jedoch so, wie es in der untenstehenden Tabelle dargestellt ist: Die überwinterten Raupen entwickeln sich und legen nach der Paarung im Juni und Juli Eier an die Wirtspflanze – häufig unsere Buchsbäume. Dasselbe geschieht ein zweites Mal ungefähr im September. Die aus diesen Eiern schlüpfenden Larven verstecken sich nach ein wenig Schabefraß am Laub in einem geschützten Winkel und überwintern dort in einem Gespinst bis zum nächsten Frühjahr.

MonatAprilMaiJuniJuliAugustSeptember
EntwicklungszustandRaupen (überwintert)KokonsFalter, EierEier, RaupenKokons, FalterFalter, Eier, Raupen
GenerationGeneration VorjahrGeneration 1Generation 2

Leider bleibt es nicht lange bei den Eiern: Lediglich etwa drei Tage dauert es, bis aus einem Ei eine hungrige Raupe schlüpft. Hinzu kommt, dass durch die Ablage über einen längeren Zeitraum meist Eier und Larven zugleich zu finden sind. Sobald sie Falter beobachten oder in aufgestellten Fallen finden konnten, sollten Sie ihre Buchsbäume täglich auf Eigelege kontrollieren.

Hinweis: Theoretisch sind übrigens sogar bis zu vier Generationen des Zünslers möglich, da die Entwicklung durch Wärme stark beschleunigt wird. In Süddeutschland sind drei Generationen pro Jahr keine Seltenheit.

Eier des Buchsbaumzünslers erkennen

In den acht Tagen, die ein Zünsler-Weibchen noch als Falter lebt, erfolgen Paarung und die Ablage von etwa 150 blassgelben, linsenförmigen, wenige Millimeter großen Eiern. Dabei werden die außen liegenden Blätter von bisher nicht befallenen Buchsbäumen bevorzugt. In einem sogenannten Eispiegel liegen um die 20 Eier eng zusammen an der Blattunterseite. Kurz vor dem Schlupf sind im Eispiegel viele schwarze Punkte erkennbar, wenn die schwarzen Kopfkapseln der Larven durch die Haut der Eier schimmern. Nach dem Schlupf des ersten von bis zu sechs Larvenstadien sind die Raupen noch gelblich und machen sich fressend auf in die inneren, geschützten Bereiche der Wirtspflanze.

Buchsbaumzünsler schlüpfen
Nach einigen Tagen wird im Ei die schwarze Kopfkapsel sichtbar – ein Zeichen für einen baldigen Schlupf [Foto: BIOSPHOTO / Alamy Stock Photo]

Eier des Buchsbaumzünslers entfernen oder abtöten

Es gibt drei gute Möglichkeiten, die Eier des Buchsbaumzünslers loszuwerden:

Buchsbaumzünsler durch Schnitt bekämpfen

Weil erst der Fraß der Larven den Buchsbaum schädigt, wären das Abtöten oder Entfernen der Eier vor dem Schlupf sehr effektiv, um Schäden zu vermeiden. Dieses Vorhaben ist wegen der kurzen Zeit, in welcher die Eier vorliegen, leider recht schwer realisierbar. Eine einfache und effiziente Methode ist, maximal zwei Wochen nach dem beobachteten Falterflug einen Schnitt durchzuführen. Die Eier und jungen Larven befinden sich zu diesem Zeitpunkt noch im Außenbereich des Buchsbaumes und können so mit dem Schnitt entfernt werden. In eine dicht verschlossene Tüte verpackt kann der Schnitt in den Restmüll entsorgt werden.

Plantura Zünslerfrei XenTari®
Plantura Zünslerfrei XenTari®
Extrem wirksam gegen den Buchsbaumzünsler, sorgt für sofortigen Fraßstopp, 100% bio und nützlingsschonend
€12,99
inkl.MwSt.

Buchsbaumzünsler mit Nützlingen bekämpfen

Eine weitere Möglichkeit ist das Ausbringen von Nützlingen: Mehrere Arten von Schlupfwespen der Gattung Trichogramma parasitieren die Eier des Buchsbaumzünslers und töten das junge Leben darin ab. Eier der kleinen Schlupfwespen können in Pappkärtchen bestellt und bei Beginn des Falterfluges in die Buchsbäume gehängt werden. Nach dem Schlupf machen sich die Schlupfwespen im Optimalfall auf die Suche nach passenden Eiern. Diese umweltfreundliche Technik funktionierte in Gewächshausversuchen bereits sehr gut, im Freiland können viele Faktoren ihre Effizienz verringern – Wind, Fressfeinde oder andere, bevorzugte Eigelege verringern den Erfolg unter Umständen.

Larven des Buchsbaumzünslers
Nützlinge können verhindern, dass die Larven überhaupt erst schlüpfen [Foto: Cosmin Manci/ Shutterstock.com]

Buchsbäume von Buchsbaumzünsler schützen

Eine letzte Möglichkeit ist die Verwendung von Schutznetzen, um die Ablage der Eier von Vornherein zu unterbinden. Diese müssen dann von April bis September oder je nach Auftreten der Falter drei Wochen lang über jeden Buchsbaum gebreitet werden. Dass so der Chic einer gepflegten Buchsbaumhecke deutlich reduziert wird, versteht sich von selbst. Ist die Zeit der Eiablage verstrichen und die Larven machen sich über Ihren Buchsbaum her, ist noch längst nicht alles verloren: Dieser Spezial-Artikel informiert Sie über die Bekämpfung des Buchsbaumzünslers. Weil unter der Eindämmung von Schädlingen nie Ihr gesamter Garten leiden sollte, haben wir hier biologische Möglichkeiten der Zünsler-Bekämpfung zusammengetragen.

Back To Top