skip to Main Content

Die 10 besten immergrünen Pflanzen (Übersicht)

Immergrüne Pflanzen machen ihrem Namen alle Ehre und behalten auch im Winter ihr Laub. Somit sorgen sie das ganze Jahr über für etwas Farbe im Garten.

Buchsbaum im Schnee

Immergrüne Pflanzen machen ihrem Namen alle Ehre und behalten auch im Winter ihr Laub [Foto: Dumulena/ Shutterstock.com]

Entscheidet man sich dafür, seinen Garten durch ein immergrünes Gewächs zu bereichern, braucht man nicht zu glauben, die Auswahl beschränke sich allein auf Tannen und Zypressen. Es gibt viele Pflanzen, die ihr Blätterwerk das ganze Jahr über oder zumindest einen Großteil des Jahres behalten. Bei immergrünen Sträuchern und Gehölzen erneuert sich das Laub ständig und der Blatttausch bleibt fast unbemerkt. Somit können sie sowohl Sichtschutz bieten, Wände und Mauern bewachsen als auch einfach nur einen schönen Blickfang darstellen.

Die wintergrünen Pflanzen ersetzen erst im Frühjahr ihr altes Laub durch das Neue. Halbimmergrüne Exemplare hingegen verlieren einen Teil ihres Laubs schon im Winter. Der Rest folgt im Frühjahr, wenn die Triebe beginnen auszutreiben.

Die Pflanzen aller drei Gruppen sind winterhart und behalten (beinahe) ganzjährig ihr Blätterwerk.

Wir empfehlen zum Anbau von Zierpflanzen folgende Produkte:
  • Plantura Bio Blumendünger: Bio-zertifizierter und organischer Langzeitdünger. Mit extra Kalium-Anteil für eine Verringerung der Frostempfindlichkeit von Blumen im Beet. Versorgt blühende Zierpflanzen optimal mit Nährstoffen und ist frei von tierischen Produkten.
  • Floragard Blumenerde: Allround-Erde für Zimmer-, Balkon- und Kübelpflanzen. Aqua-Plus® sorgt für eine optimale Wasseraufnahme. Optimale Nährstoffversorgung für kräftige und vitale Pflanzen mit prachtvollen Blüten.
  • Floragard Kompost-Erde: Spezialerde aus unkrautfreiem Edelkompost und ausgesuchten Torfqualitäten. Sie versorgt Ihre Pflanzen lang anhaltend und gleichmäßig mit allen wichtigen Nährstoffe und der hohe Humusgehalt macht leichte und schwere Böden fruchtbar.

Hier die Top 10 immergrüner, wintergrüner oder halbimmergrüner Pflanzen:

10. Efeu (Hedera helix):

Das immergrüne Efeu ist eine sehr beliebte Kletterpflanze. Es ist sehr robust und wächst auf fast allen Böden. Efeu eignet sich sehr gut zur Begrünung von Wänden, Geländern und Zäunen und bietet einen perfekten Sichtschutz.

Efeu Sichtschutz Kletterpflanze

Efeu eignet sich sehr gut zur Begrünung von Wänden, Geländern und Zäunen [Foto: Kaytoo/ Shutterstock.com]

9. Knöterich (Persicaria):

Mit dem halbwintergrünen Knöterich kann man große Flächen schnell begrünen. Er wächst in der Wachstumsphase bis zu 30 cm am Tag.

Knöterich immergrüne pflanzen pinke blüten

Mit dem halbwintergrünen Knöterich kann man große Flächen schnell begrünen [Foto: orawan jumjana/ Shutterstock.com]

8. Winterjasmin (Jasminum nudiflorum):

Der Winterjasmin ist halbwintergrün und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Mit seinen leuchtend gelben Blüten ist er ein echter Blickfang. Mit einer Rankhilfe kann er gut an Wänden emporwachsen.

Winterjasmin An Steinmauer immergrüne pflanze

Mit seinen leuchtend gelben Blüten ist er ein echter Blickfang [Foto: Luigi Consiglio/ Shutterstock.com]

7. Geißblatt (Lonicera caprifolium):

Das immergrüne Geißblatt wird gerne für Abtrennungen und Eingrünungen genutzt. Er stellt eine gute Alternative zum Efeu dar.

Geißblatt immergrüne Pflanze rosa Blüten

Das immergrüne Geißblatt
stellt eine gute Alternative zum Efeu dar [Foto: arenysam/ Shutterstock.com]

6. Kriechspindel (Euonymus fortunei):

Die Kriechspindel ist ein immergrünes Gewächs und gehört eigentlich zu den Bodendeckern. Einige Arten eignen sich auch als Kletterpflanze, wenn man sie mit einer Rankhilfe unterstützt.

Kriechspindel mit schnee bedeckt winter

Die Kriechspindel gehört eigentlich zu den Bodendeckern [Foto: pavels/ Shutterstock.com]

5. Bambus (Bambusoideae):

Der Bambus gehört zu den immergrünen Pflanzen und gleichzeitig zu den Süßgräsern. Er eignet sich besonders als dekorativer Sichtschutz oder Begrenzung des Gartenteichs.

Bambus immergrüne pflanze

Bambus eignet sich besonders als dekorativer Sichtschutz oder Begrenzung des Gartenteichs [Foto: Gabriela Bertolini/ Shutterstock.com]

4. Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus):

Der immergrüne Kirschlorbeer kann eine Höhe von bis zu drei Metern erreichen. Er hat einen sehr dichten schnellen Wuchs. Aber Vorsicht: Die in den Früchten enthaltenen Samen sind giftig.

Kirschlorbeer Blätter und Früchte

Kirschlorber ist immergrün und sehr wüchsig

3. Thuja/Lebensbaum:

Immergrüne Thujahecken sind besonders frosthart und windbeständig. Sie wachsen sehr schnell und sind absolut blickdicht.

Thujabäume Thujahecke

Die Thuja gehört zur Familie der Zypressengewächse [Foto: Elena Isida/ Shutterstock.com]

2. Buchsbaum (Buxus sempervirens):

Der Buchsbaum ist eine ideale immergrüne Beeteinfassung. Durch seine leichte Formbarkeit wird er auch gerne zum Schaffen von Heckenlabyrinthen und Pflanzenskulpturen genutzt.

Buchsbaum als Hecke verschiedene Formen

Im Englischen Garten können Sie Buchs in verschiedenen Variationen bewundern [Foto: Stewart HolmesCC BY 2.0]

1. Kleinblättriges Immergrün (Vinca minor):

Ein sehr beliebter, immergrüner Bodendecker ist das kleinblättrige Immergrün. Er eignet sich hervorragend als dekorative Unterpflanzung von Bäumen. Von März bis September zieren ihn blau-violette oder auch weiße Blüten.

Kleinblättriges Immergrün violette Blüten

Von März bis September zieren ihn blau-violette oder auch weiße Blüten [Foto: Anna Gratys/ Shutterstock.com]

Lukas

Ich studiere mit voller Überzeugung Agrarwissenschaften – für mich eine naheliegende Wahl, da ich auf dem landwirtschaftlichen Betrieb meiner Eltern groß geworden bin und früh gelernt habe, fürsorglich mit Pflanzen und Tieren umzugehen.
Lieblingsobst: Weintrauben, Mango und Bananen
Lieblingsgemüse: Rosenkohl, Spinat und Kartoffeln

Back To Top