Tomatensorten: Was für welche gibt es und welche wählt man?

Weltweit gibt es Experten zu folge über 35.000 verschiedene Tomatensorten. Wir stellen verschiedene Tomatentypen und –sorten vor.

 Verköstigung verschiedener Tomatensorten

Gehen Sie auf eine kulinarische Reise durch die große Vielfalt [Foto: Dug Song]Nach unseren diversen Artikeln rund um die Tomaten, deren Anbau und Sorten erreichen uns immer wieder Anfragen von Lesern, die wissen möchten: Wie viele Tomatensorten gibt es weltweit? Oder was für Tomatensorten /-typen gibt es alles? Deshalb möchten wir in diesem Beitrag Licht ins Dunkel bringen und auch auf unsere bestehenden Artikel verweisen.

Wie viele Tomatensorten gibt es?
Weltweit existieren Schätzungen zu folge etwa 35.000 verschiedene Tomatensorten. Besonders Südamerika, der Herkunftskontinent der Tomate, weißt eine enorme Artenvielfalt auf. Eine ausführliche Übersicht zu den für Deutschland geeigneten Sorten finden Sie hier: Tomaten: Einblicke in die Sortenvielfalt und Biodiversität

 

Was für verschiedene Tomatentypen gibt es?
Generell gibt es keine offizielle Typisierung von Tomaten. Meistens unterscheidet man Tomaten nach Größe, Form und Farbe. Besonders im Profianbau unterscheidet man noch zusätzlich nach Wuchstyp (determiniert / indeterminiert) und nach dem Verwendungszweck. Mehr zu den verschiedenen Tomatentypen finden Sie hier: Tomatensorten: Einteilung in die verschiedenen Typen

 

Welche Tomatensorte wählt man?

Am besten werfen Sie einen Blick auf unsere Übersicht zur Sortenvielfalt bei Tomaten. Hat man einige Sorten gefunden, die einem entsprechen, sollte man diese testweise anbauen. Schließlich ist auch die Wahl der Lieblingstomate eine Geschmackssache und über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Ist man mit einer im Garten wachsenden Sorte zufrieden, kann man aus den Früchten einige Kerne entnehmen und diese im Folgejahr erneut aussäen. Bei den alten, meist samenechten Sorten ist dies problemlos möglich. Wie man aus den Tomatenfrüchten Samen gewinnt erfahren Sie hier: Tomaten: Saatgut gewinnen und aufbewahren

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen der einzelnen Detailartikel!

Das gesamte Plantura-Team

Felix

Wirtschaftsingenieur und begeisterter Hobbygärtner. Seit über zehn Jahren baue ich besonderes Obst und Gemüse im eigenen Garten an.
Lieblingsobst: der rotfleischige Pfirsich und die Pluot.
Lieblingsgemüse: Palmkohl, Tomaten und Kardonen.