logo

Azaleenarten: Die schönsten Azaleen für Garten & Haus

Azaleen sind sehr vielfältig, und bei der großen Farbauswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir stellen hier die schönsten Azaleenarten für den Garten und für die Wohnung vor.

Azaleenarten
Azaleen sind vielfältig (Foto: Tetiana Kravchuk/ Shutterstock.com]

Sie möchten auch eine Azalee in Haus oder Garten pflegen, können sich aber nicht entscheiden? Die Vielfalt der Azaleenarten- und Sorten ist enorm. Um die Entscheidung etwas zu erleichtern, geben wir hier einen kleinen Überblick und teilen dabei nach winterharten Garten- und frostempfindlichen Zimmerazaleen auf.

Azaleenarten: Die schönsten Gartenazaleen

Gartenazaleen gibt es in verschiedenen Größen und Farben. Arten wie Rhododendron molle und Rhododendron luteum verlieren im Winter ihr Laub, während Rhododendron molle subsp. japonicum wintergrün ist, aber ebenfalls im Garten gepflanzt wird. Daneben gibt es wiederum zahlreiche Sorten in unterschiedlichen Farben.

  • Rhododendron molle: Hierbei handelt es sich um die klassische Gartenazalee. Sie kommt ursprünglich aus China und Japan und ist auch die Elternart vieler Azaleen-Hybriden. Der sommergrüne Strauch ist, wie alle Gartenazaleen, winterhart.
Gartenazalee
Rhododendron molle blüht vor dem Laubaustrieb (Foto: Ga_Na/ Shutterstock.com
  • Rhododendron luteum: Diese Gelbe Azalee wird auch Pontische Azalee oder Azalea pontica genannt. Es handelt sich um eine typische Gartenazalee, die auch mit einem ausgeprägten, süßlichen Blütenduft beeindruckt. Die eigentliche Art blüht gelb, allerdings gibt es verschiedene Hybriden mit anderen Azaleen, die auch andere Farben haben können.
Gelbe Azalee
Die gelbe Azalee Rhododendron luteum wird auch Duftazalee genannt. (Foto: Edita Medeina/ Shutterstock.com]
  • Rhododendron molle subsp. japonicum: Die Japanische Azalee, oder auch Zwergazalee, bleibt eher klein und kompakt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Gartenazaleen behält sie im Winter weitestgehend ihr Laub und zeigt zudem eine hübsche Herbstfärbung.
Japanische Azalee 'Melina'
Eine Sorte von Rhododendron molle subsp. japonicum ist zum Beispiel diese japanische Azalee ‘Melina’ [Foto: Edita Medeina/ Shutterstock.com]
  • Rhododendron obtusum ‘Kermesina’: Wird auch als Japanische Azalee ‘Kermesina’ angeboten und besticht durch ihre leuchtende Blütenpracht, die nur kurz zwischen Ende Mai und Anfang Juni zum Vorschein kommt. Die Blütenfarbe dieser Sorte kann hellrot oder satt pink sein.
Rhododendron obtusum 'Kermesina Rose'
Eine weitere Sorte ist Rhododendron obtusum ‘Kermesina Rose’ [Foto: H-AB Photography/ Shutterstock.com]
  • Knap Hill Azalee: Auch die großblumigen Knap Hill Hybriden duften und können in Farben von Weiß über Rosa und Rot bis hin zu Orange und Gelb blühen. Wer genau die Elternarten dieser Hybriden sind ist nicht abschließend geklärt. Auch hier gibt es viele verschiedene Sorten.
Rosa Azalee
Die Sorten der Knap Hill Azaleen sind besonders großblütig [Foto: SkazovD/ Shutterstock.com]
  • Rhododendron obtusum ‘Bloom Champion’: Das Besondere an Azalee ist die außerordentlich lange Blütezeit. Die ersten Blüten kommen schon im April, die letzten Blüten verschwinden, wenn der Frost einsetzt. Sie ist wintergrün und wird mit verschiedenen Blütenfarben angeboten.
Azalea 'Bloom Champion'
Die Azalea ‘Bloom Champion’ blüht immer wieder vom Frühjahr bis zum späten Herbst [Foto: Yuliia Kapustynska/ Shutterstock.com]

Tipp: Es ist auch möglich, die japanische Azalee als Bonsai zu pflegen. Sie muss dann allerdings draußen stehen, da sie das warme Klima in der Wohnung nicht besonders schätzt.

Die besten Zimmerazaleen

Unter den Zimmerazaleen versteht man meist die Sorten der Indischen Azalee (Rhododendron simsii). Auf diese Art gehen fast alle Zimmerazaleen zurück. Es gibt Sorten in Weiß, Rosa und Rot, gefüllte oder einfache und auch zweifarbige Blüten. Der Einfachheit halber haben wir die verschiedenen Sorten nach Farben sortiert.

  • Azalee in Rosa: Zimmerazaleen mit rosafarbenen Blüten sind unter anderem die Sorten ‘Aquarell’, deren Blütenfarbe so hellrosa ist, dass sie fast schon weiß erscheint, ‘Christine Matton’, die mit lachsfarbenen Blüten ausgestattet ist, oder ‘Dame Melanie’, deren Blüten hellrosa erscheinen und besprenkelt sind.
Rosa Zimmerazalee
Die meisten Zimmerazaleen stammen von Rhododendron simsii ab [Foto: Nick Pecker/ Shutterstock.com]
  • Azalee in Weiß: Die Sorte ‘Angelina’ besticht mit gefüllten, weißen Blüten, während ‘Sachsenstern’ ebenfalls weiß erblüht, jedoch nur einfache Blüten ohne Füllung hervorbringt.
Weiße Azaleenblüte
Die Blüten können einfach, oder wie hier, gefüllt sein [Foto: Nick Pecker/ Shutterstock.com]
  • Azalee in Rot: Eine rotblühende Zimmerazalee ist zum Beispiel die Sorte ‘Alexander’, die von Januar bis in den Mai blüht. Die Blüten sind nicht gefüllt, sondern einfach.
Rote Azalee
Es gibt auch Zimmerazaleen in Rot [Foto: Dimanchik/ Shutterstock.com]
  • Azalee in Pink: Die Sorten ‘Inga’ und ‘De Waele’s Favorite’ besitzen einfache Blüten, die in Pink erstrahlen und mit einem weißen Rand ausgestattet sind. Bei der Sorte ‘Friedhelm Scherrer Roze’ bekommen Sie ebenfalls pinkfarbene Blüten, jedoch kann die Farbintensität von Exemplar zu Exemplar sehr verschieden sein.
Azaleensorte 'Inga'
Die Sorte ‘Inga’ hat pinkfarbene, weiß berandete Blüten [Shchipkova Elena/ Shutterstock.com]
  • Azalee in Orange: Eine Zimmerazalee mit orangefarbenen Blüten ist zum Beispiel die Sorte ‘Rosalea’, die in der kalten Jahreszeit ihre Blüten zeigt.
Orange Azalee
Einige Azaleen blühen auch in Orange [Foto: Maksym Fesenko/ Shutterstock.com]

Tipp: Satsuki Azaleen eigenen sich speziell als Azaleen-Bonsai. Sie sind eine Sortengruppe aus der Art Rhododendron indicum und werden vor allem in Japan kultiviert.

Wenn Sie sich nun für eine Azalee entschieden haben, erfahren Sie bei uns wie Sie Azaleen pflanzen. Dabei wird sowohl auf Zimmerazaleen als auch auf Gartenazaleen eingegangen.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Durch das Anmelden willigen Sie ein, dass wir Ihnen regelmäßig per E-Mail unseren Newsletter rund um den Garten und mit Produktangeboten zusenden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.