logo

Calathea-Arten: Liste & Bilder der schönsten Korbmaranten

Die Calathea verleiht durch ihre Vielfalt jedem Raum ein angenehmes Klima. Hier finden Sie eine Zusammenfassung der beliebtesten und schönsten Calathea-Arten und -Sorten.

verschiedene Calathea-Arten
Die Vielfalt der Calathea-Arten ist groß und bunt [Foto: PIYANAT PRONPRASIT/ Shutterstock.com]

In vielen Wohnungen finden sich Korbmaranten (Calathea) als dekorative, immergrüne Exoten. Doch ist die Vielfalt der Arten und Sorten größer, als man zunächst glauben mag. Wir stellen Ihnen einige der schönsten Calathea-Arten mit Bildern vor.

Calathea-Arten: Calathea orbifolia

Die Calathea orbifolia ist eine der beliebtesten Calathea-Arten. Ihre dunkelgrünen Blätter zieren symmetrische, hellgrüne bis silbergraue Längsstreifen. Die rundlichen, gewellten Blätter haben eine silbrig grüne Blattunterseite. Die Calathea orbifolia wird bis zu 100 cm hoch und ist somit eine der größten Arten. Bei ihr ist die Nyktinastie – die Blattbewegung zwischen Tag und Nacht – besonders ausgeprägt.

Calathea orbifolia im Topf
Calathea orbifolia mit den charakteristischen Streifen [Foto: Rasmus Kopperud Riis/ Shutterstock.com]

Calathea ornata

Die Calathea ornata ist eine ganz besondere Art. Ihre Blätter sind auf der Oberseite dunkelgrün gefärbt und mit symmetrischen rosa Streifen versehen, die etwas an Nadelstreifen erinnern: Der Artname ornata bedeutet also keinesfalls umsonst „geschmückt“. Die Blattunterseite der Calathea ornata ist dunkelrot gefärbt. Vor allem die Sorte ‘Beauty Star’ hat eine sehr schöne Blattzeichnung. Die Pflanze wird mehr breit als hoch: Niedrige 40 bis 50 cm sind die Endhöhe der geschmückten Korbmarante. Dafür entwickelt sie aber umso längere Blätter – eines kann bereits 60 cm lang werden.

Calathea ornata mit gestreiften Blättern
Calathea ornata mit eleganten, symmetrischen Streifen [Foto: Ratree Nanta/ Shutterstock.com]

Calathea warscewiczii

Die Calathea warscewiczii stammt aus den tropischen Regionen Mittelamerikas. Die samtigen dunkelgrünen Blätter haben eine hellgrüne oder rötliche Blattzeichnung und sind auf der Unterseite dunkelrot gefärbt. Calathea warscewiczii bildet oftmals auch in unseren Breiten im Januar oder Februar strahlend weiße Blüten aus. Die Pflanze braucht mehr Platz als die meisten anderen Calathea-Arten, denn sie kann bis zu 200 cm hoch und zudem sehr breit werden.

Calathea warscewiczii mit weißer Blüte
Strahlend weiße Blüte der Calathea warscewiczii [Foto: sasimoto/ Shutterstock.com]

Calathea rufibarba

Werden die Blätter der Calathea rufibarba älter, vollziehen sie einen Farbwechsel. Die jungen Blätter haben eine auffällige Schattierung zwischen Hell- und Dunkelgrün, die mit zunehmendem Alter verblasst. Auffällig ist die lange, schmale Blattform mit gewellten Rändern. Die Blattunterseite ist in einem schönen Rotviolett gefärbt. Die Calathea rufibarba wird bis zu 60 cm hoch. Beliebte Sorten sind beispielsweise ‘Wavestar’ oder ‘Elger Grass’.

Calathea rufibarba mit langen Blättern
Calathea rufibarba bildet schmale, lange Blätter aus, die unscheinbar gemustert sind [Foto: sharohyip/ Shutterstock.com]

Tipp: Damit Ihre Pflanzen lange grün und frisch bleiben, ist es wichtig, sie regelmäßig zu düngen. Hierfür eignet sich für alle Calathea-Arten ein Pflanzendünger wie unser Plantura Bio-Zimmer- und Grünpflanzendünger. Durch sein angepasstes Nährstoffverhältnis versorgt er die Pflanzen nicht nur ideal mit Nährstoffen, sondern sorgt gleichzeitig für ein gesundes Bodenleben. Dabei vertrauen wir voll und ganz auf natürliche Rohstoffe und verzichten auf den Einsatz von tierischen Bestandteilen.

Plantura Bio-Zimmer- & Grünpflanzendünger
Plantura Bio-Zimmer- & Grünpflanzendünger
Hochwirksamer Bio-Flüssigdünger
mit einem NK-Verhältnis von 3-4
für alle Zimmer- & Grünpflanzen,
unbedenklich für Haus- & Gartentiere

Calathea lancifolia

Spitz zulaufende Blätter, die mit dem Alter immer länger werden, zeichnen die Calathea lancifolia aus. Die hellgrünen Blätter sind von dunkelgrünen, symmetrisch angeordneten Ovalen und einem dunkelgrünen Blattrand gezeichnet. Die auffällige lilafarbene Blattunterseite rundet das Bild der Calathea lancifolia ab. Die Sorte ‘Insigne’ ist weit verbreitet und wird bis zu 60 cm hoch.

Calathea lancifolia im Topf
Blätter der Calathea lancifolia mit der charakteristischen Zeichnung [Foto: nlin.nee/ Shutterstock.com]

Calathea makoyana

Die Calathea makoyana bildet eiförmige Blätter aus, die durch einen intensiven dunkelgrünen Rand auffallen. Die Blätter sind meist hellgrün schattiert und zeigen eine dunkelgrüne Panaschierung. Calathea makoyana ist auch als „Pfauen-Korbmarante“ bekannt, da die Blattflecken an Pfauenaugen erinnern. Das Blattwerk der Pflanze ist besonders verschachtelt und dadurch sehr dicht. Sie wird bis zu 75 cm hoch.

Pfauen-Korbmarante
Calathea makoyana wird wegen ihrer Blattflecken auch „Pfauen-Korbmarante“ genannt [Foto: Firn/ Shutterstock.com]

Calathea roseoptica

Die rundlichen Blätter der Calathea roseoptica werden besonders groß, sind hellgrün und haben einen dunkelgrünen Blattrand. Die künstlerische Zeichnung der Blätter kann verschiedene Farben annehmen, bei der Sorte ‘Dottie’ setzt sie beispielsweise kräftige rosa Akzente. Die Blattunterseite der bis zu 50 cm hohen Calathea roseoptica ist lila gefärbt. Sie ist in weiten Teilen Südamerikas verbreitet. Weitere beliebte Sorten sind beispielsweise ‘Corona’ oder ‘Suprisestar’.

Blätter der Calathea roseoptica
Die Blätter der Calathea roseoptica haben eine schon fast künstlerische Zeichnung [Foto: Ralf Liebhold/ Shutterstock.com]

Calathea crocata

Die Blattoberseite der Calathea crocata ist blaugrün gefärbt, während die Blattunterseite eine violette Farbe annimmt. Eine auffällige Blattzeichnung trägt sie nicht. Für die Calathea crocata besteht auch in unseren Breiten eine höhere Wahrscheinlichkeit, ihre gelb-orangenen Blüten auszubilden. Besonders ist auch die Sorte ‘Bicajoux’, denn sie blüht rosa. Eine weitere beliebte Sorte ist die ‘White Star’. Calathea crocata wird maximal 60 cm hoch.

Calathea crocata mit orangefarbenen Blüten
Auch bei uns entfaltet die Calathea crocata ihre gelb-orangenen Blüten [Foto: mvhelena74/ Shutterstock.com]

Calathea leopardina

Von der Calathea leopardina werden spitze, hellgrüne Blätter ausgebildet, die eine dunkelgrüne Panaschierung haben. Sie zählt zu den dezenteren Calathea-Arten. Die Blattunterseite der bis zu 75 cm großen Pflanze ist unauffällig hellgrün gefärbt.

Blätter der Calathea leopardina
Die Calathea leopardina hat eine dezente, aber hübsche Blattzeichnung [Foto: Veroja/ Shutterstock.com]

Haben Sie sich kürzlich eine der wundervollen Calathea-Pflanzen angeschafft? Lesen Sie in unserem Korbmaranten-Steckbrief alles zur Pflanze und ihrer Pflege.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.