skip to Main Content

Funkien kaufen: Kaufratgeber & empfehlenswerte Bezugsquellen

Bei der großen Auswahl an Funkien-Sorten steht man vor der Qual der Wahl. Worauf Sie ansonsten beim Kaufen von Funkien achten sollten, erfahren Sie hier.

Funkien-Blätter
Wie entscheide ich mich für eine Funkien-Sorte, wie erkenne ich gesunde Pflanzen und woher bekomme ich sie? Diese Fragen beantworten wir in diesem Artikel [Foto: Flower_Garden/ Shutterstock.com]

Funkien (Hosta) gehören zu den beliebtesten Zierpflanzen, wenn es um Blattschmuck im Garten geht. Die sommergrünen Staudenpflanzen mit ihren farbenfrohen Blätterkleidern sind besonders gefragt, um schattige oder feuchte Stellen zu bepflanzen. Aber auch im Topf oder Kübel gedeihen sie gut. Mittlerweile gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Sorten und Züchtungen von Funkien. Wenn Sie schon lange mit dem Gedanken spielen, sich selbst eine oder gleich mehrere Hosta-Pflanzen zuzulegen, aber nicht so recht wissen, wie Sie dabei vorgehen sollen, dann sind Sie bei uns genau richtig.

Funkien kaufen: Das sollten Sie beachten

Die Auswahl an angebotenen Funkien ist riesig. Um die für Sie perfekte Hosta zu finden, sollten Sie vor allem zwei Punkte beherzigen: die Sortenwahl und die Qualität der Pflanze. Wie Sie dabei genau vorgehen, verraten wir Ihnen nun.

Die passende Funkien-Sorte wählen

Weltweit gibt es über 4000 Sorten. Da verliert man schnell den Überblick. Und dementsprechend sollten Sie sich vorher im Klaren darüber sein, was Sie eigentlich möchten. Folgende Kriterien können helfen, um die für Sie passende Funkien-Sorte auszuwählen:

Die Wahl der Sorte bestimmt über die Größe der Pflanze. Diese kann von zwergwüchsigen Funkien mit lediglich zehn Zentimeter Größe bis zu Riesen-Funkien, die an die 100 Zentimeter hoch werden, reichen. Auch die Blattfarben variieren stark je nach Sorte. Von einfarbig über gestreift bis getupft gibt es bei den Funkien alles. Auch die Blütenfarben sind sortenabhängig und können weiß, lila, violett oder blau sein. Wann die Funkien blühen, ist ebenfalls sortenabhängig, und der Zeitpunkt kann zwischen Juni und September liegen. Sie können die Sorte aber auch danach auswählen, ob die Funkie besonders schön duften soll oder in welcher Form sie wächst. Zuletzt sollten Sie sich noch überlegen, an welchen Standort in Ihrem Garten Sie die Pflanze setzen möchten. Denn einige Sorten mögen es schattig, andere sonnig, manche bevorzugen feuchten Boden, während wieder andere mit trockenen Gegebenheiten gut zurechtkommen.

Mehr zu den verschiedenen Funkien-Arten erfahren Sie in diesem Artikel.

Funkie mit lila Blüten in Beet
Die Blütenfarbe kann ein Kriterium für die Sortenwahl sein [Foto: Olga Vasilek/ Shutterstock.com]

Kriterien für die Sortenwahl:

  • Größe
  • Blattfarben
  • Blütenfarben
  • Blütezeit
  • Duft
  • Wuchsform (kompakt, hoch …)
  • Lichtverhältnisse (schattig, sonnig …)
  • Bodenbeschaffenheit (feucht, trocken …)

Nur gesunde Funkien kaufen

Funkien werden für ihre Langlebigkeit geschätzt. Die von Ihnen ausgewählte Pflanze wird Sie also lange im Garten begleiten. Umso wichtiger ist es, beim Kauf darauf zu achten, nur gesunde und hochwertige Funkien zu kaufen.

Grundvoraussetzung für eine vertrauenswerte Bezugsquelle ist, dass die Pflanzen vollständig beschriftet sind. Das umfasst die Art- und Sortenbezeichnung sowie den passenden Standort, die zu erwartende Wuchsgröße als auch passende Pflegehinweise. Nur so wissen Sie, mit welcher der über 4000 Funkien-Sorten Sie es zu tun haben.
Die Pflanze Ihrer Wahl sollte zudem unbedingt frei von Krankheiten und Schädlingen sein. Der größte Feind der Funkie ist die Schnecke – achten Sie daher beim Kauf darauf, dass Blätter und Triebe frei von Fraßspuren sind. Manchmal können Funkien auch von Pilz- und Viruskrankheiten heimgesucht werden. Diese erkennen Sie daran, dass sich die Blätter verfärben oder verformen und die Pflanze im Allgemeinen kümmerlich wächst, sodass sie an solchen Pflanzen keine Freude haben werden. Wichtig für einen guten Start der Funkie in Ihrem Garten ist zudem ein gesundes Wurzelwerk. Nehmen Sie zur Überprüfung die Pflanze ruhig aus dem Topf und untersuchen Sie die Wurzeln auf Fäulnisgeruch und Beschädigungen.

Funkie im Topf steht auf Tisch
Gesunde Funkien sind frei von Krankheiten und Schädlingen [Foto: Sarycheva Olesia/ Shutterstock.com]

Woran erkenne ich eine gesunde und qualitativ hochwertige Funkie?

  • Beschriftung (Sorte, Standort, Größe) und Pflegehinweise sind vorhanden
  • Keine Beschädigungen an den Trieben
  • Keine zerfressenen Blätter
  • Keine Schädlinge
  • Keine Zeichen von Krankheiten
  • Gute Durchwurzelung
  • Kein Fäulnisgeruch

Empfehlenswerte Bezugsquellen zum Kaufen von Funkien

Funkien sind schon lange ein Klassiker unter den Stauden und dementsprechend auch einfach zu finden. In (Stauden-)Gärtnereien, Gartencentern und Baumärkten werden Sie sicher fündig. Noch größer ist die Auswahl an verschiedenen Arten und Sorten aber im Internet. Dort haben sich einige Händler ausschließlich auf den Vertrieb von Funkien spezialisiert und bieten eine schier unendliche Auswahl der Stauden zum Versand an. Einige empfehlenswerte Bezugsquellen für Hosta-Pflanzen haben wir für Sie zusammengestellt:

Mehrere Funkien im Topf
Funkien können Sie in Gärtnereien, Gartencentern oder im Internet kaufen [Foto: Derek Harris Photography/ Shutterstock.com]

Hostaparadise: Im Onlineshop dieser Gärtnerei gibt es ausschließlich Funkien zu kaufen. Teilweise aus eigener Züchtung finden Sie hier Hosta-Klassiker sowie besondere Raritäten.

Staudengärtnerei Gaißmayer: Stauden, Kräuter, Farne, Saatgut und Blumenzwiebeln werden im Onlineshop verkauft. Das Angebot umfasst auch eine sehr große Auswahl an Funkien.

Planwerk: Die spezialisierte Hosta-Gärtnerei am Chiemsee hat derzeit insgesamt 700 verschiedene Funkien-Sorten in Kultur.

Staudengärtnerei Gräfin von Zeppelin: Die Staudengärtnerei in der Nähe von Freiburg im Breisgau existiert bereits seit 1926. Im Angebot finden sich zahlreiche Rosen, Lilien und natürlich auch viele verschiedene Funkien.

Euro Hosta: Circa 1000 verschiedene Funkien bietet diese Gärtnerei an. Um die Suche zu erleichtern, können die unzähligen Funkien im Angebot durch Suchkriterien wie Größe, Farbe oder Duft gefiltert werden. Möchten Sie noch mehr über die verschiedenen Arten und Sorten der Funkie erfahren? Dann lesen Sie hier weiter.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top