skip to Main Content

Sonnenblumenarten: Die 50 schönsten Sorten (Übersicht)

Auch die Sonnenblume hat in Sachen Wuchsform sowie Blütenfarbe und -form Einiges zu bieten. Wir stellen die schönsten Arten und Sorten vor.

bunte Sonnenblumen im Garten

Sonnenblumen gibt es in den verschiedensten Farben und Größen [Foto: Nil Kulp/ Shutterstock.com]

Sonnenblumen (Helianthus) versetzen jeden Betrachter in sommerlich gute Laune, wenn sich in der warmen Jahreszeit ihre leuchtenden Blüten zeigen. Abgesehen von der allgegenwärtigen Liebe zur Sonne zeichnen sich die verschiedenen Sonnenblumenarten durch unterschiedlichste Blütenfarben und -größen sowie Wuchsformen aus. Ob imposante Sorten für die Auspflanzung ins Beet oder kleinwüchsige Sorten für die Topfkultur, ob mehrjährige Stauden oder einjährige Pflanzen – Sonnenblumen bieten eine oft unterschätzte Diversität. Wir stellen Ihnen hier die schönsten Sonnenblumensorten für Topf und Beet vor.

Sonnenblumenarten: Vielfalt entdecken

Die Gattung der Sonnenblumen (Helianthus) umfasst 67 Arten. In Europa sind vor allem die eigentliche Sonnenblume (Helianthus annuus) und der Topinambur (Helianthus tuberosus) als Kulturpflanzen bekannt. Die Pflanzen dieser Gattung bilden Blütenkörbe aus, die einzeln oder in Gruppen zusammenstehen. Die Wuchshöhe kann je nach Art zwischen 20 Zentimetern und über fünf Metern liegen, wobei sich kleinbleibende Sorten wie ‚Sunspot‘ hervorragend für die Kultur im Topf eignen.

Sonnenblumen in Töpfen

Sonnenblumen gedeihen im Topf genauso gut wie im Beet [Foto: BBA Photography/ Shutterstock.com]

Im Beet lassen sich aber auch wahre Giganten heranziehen. Allerdings müssen Arten wie H. annuus jedes Jahr neu ausgesät werden. Eine gute Alternative bieten mehrjährige Staudensonnenblumen. Denn Arten wie Helianthus decapetalus überstehen auch ganz ohne Winterschutz die kalte Jahreszeit und zeigen im nächsten Jahr wieder ihre sonnigen Blüten.

Sonnenblumensorten: Beliebte und schöne Sorten

Biene auf Sonnenblume

Sonnenblumen sind sehr beliebt, daher auch die große Sortenvielfalt [Foto: Jennifer Bosvert/ Shutterstock.com]

Sonnenblumen sind sowohl beliebte Zier- als auch wichtige Kulturpflanzen. Dementsprechend groß ist das züchterische Interesse und die daraus resultierende Sortenvielfalt. Betrachtet man die Blüteneigenschaften, kann man generell zwischen Sorten mit hoher Nektarproduktion, die sich besonders gut für Bienenweiden eignen, extra früh beziehungsweise besonders spät blühenden Sorten und Sorten mit geringem oder hohem Ölgehalt und hohem Kornertrag unterscheiden. Außerdem gibt es auch pollenfreie Sorten. Diese eignen sich besonders gut für den Vasenschnitt, denn die Blüten hinterlassen keine klebrigen, gelben Pollenspuren im Haus. Darüber hinaus reichen die Blütenfarben vom typischen leuchtenden Gelb über Orange, Rot und Braun bis zu Bronzetönen. Dabei gibt es neben einfachen Korbblüten auch Sorten mit gefüllten oder halbgefüllten Blüten.

Sonnenblumensorten für das Beet

Die größte Sortenauswahl für die Auspflanzung im Beet bietet die Art Helianthus annus. Die einjährigen Pflanzen werden jedes Jahr aufs Neue im Beet ausgesät. Im Winter sterben die bis zu drei Meter hoch wachsenden Pflanzen ab. Die gelben bis rötlichbraunen Blüten strecken sich von Juli bis September der Sonne entgegen. Wir stellen Ihnen 25 besonders schöne und insektenfreundliche Sorten von H. annuus vor:

  1. Tiffany: Orangegelbe Blüten mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 190 cm.
  2. Inara Orange: Orange Blüten mit rotbrauner Mitte; Wuchshöhe bis 160 cm; pollenfrei.
  3. Sunrich Gold: Orangegelbe Blüten mit goldgelber Mitte; Wuchshöhe bis 200 cm; pollenfrei.
  4. Sunrich Orange: Orange Blütenblätter mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 170 cm; pollenfrei.
    sunrich orange Sonnenblume

    Gehört zu den pollenfreien Sorten: ‚Sunrich Orange‘ [Foto: Ganeshkumar Durai/ Shutterstock.com]

  5. Orange Sun: Gefüllte, orangegelbe Blüten von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 150 cm.
  6. Gelber Diskus: Gelbe Blütenblätter; Wuchshöhe bis 180 cm.
  7. King Kong: Sonnengelbe Blütenblätter; bildet auffällig große Blüten und Blätter; Wuchshöhe bis 500 cm.
  8. Prado Gold: Helle, goldgelbe Blüten mit dunkelbrauner Mitte; Wuchshöhe bis 200 cm; sehr früh blühend.
  9. Sonja: Große, goldgelbe Blüten mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 100 cm.
  10. Mezzulah: Sonnengelbe Blüten mit fast schwarzer Mitte; Wuchshöhe 120 cm; für windige Standorte geeignet.
  11. American Giant: Leuchtend gelbe Blüten; Wuchshöhe bis 400 cm.
  12. Titan: Gelbe Blüten mit einer Größe von bis zu 60 cm; Wuchshöhe bis 360 cm.
  13. Golden Hedge: Helle, gelbe Blütenblätter; pollenfrei; besonders für eine späte Aussaat geeignet (bis Mitte Juli).
  14. Snack: Gelbe Blütenblätter; Wuchshöhe bis 200 cm; diese Sorte wurde extra für die Ernte von Sonnenblumenkernen gezüchtet; die Kerne haben einen hohen Vitamingehalt und schmecken würzig.
  15. Atlanta: Goldgelbe Blütenblätter mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 250 cm; insektenfreundlich.
  16. Prado Red: Dunkelrote Blüten mit schwarzer Mitte; Wuchshöhe bis 160 cm.
  17. Terracotta: Zweifarbige Blüten in Orange und Gelb mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 180 cm.
  18. Samtkönigin: Tiefrote Blütenblätter mit schwarzer Mitte; 15 cm große Blüten; Wuchshöhe circa 150 cm.
  19. Abendsonne: Braunrote Blüte mit dunkler, braunroter Mitte; Wuchshöhe bis 200 cm.
  20. Ring of Fire: Zweifarbige Blüte in Gelb und Rot mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 120 cm.
  21. La Torre: Zweifarbige Blüten in Gelb und Orangerot mit rotbrauner Mitte; Wuchshöhe bis 200 cm; insektenfreundlich.
  22. Cherry Rose: Blüten mit Farbverlauf von Hellgelb zu Bordeauxrot; Wuchshöhe bis 150 cm; pollenfrei.
  23. Earthwalker: Terrakottafarbene Blütenblätter, die ins Goldgelbe übergehen; Wuchshöhe bis 300 cm.
  24. Pro Cut Bicolor: Zweifarbige Blütenblätter in Bronze und Goldgelb; Wuchshöhe bis 200 cm; pollenfrei.
  25. Floristan: Rot-weiße Blüten; Wuchshöhe bis 120 cm.
Helianthus annuus Floristan

Ein Hingucker im Garten: ‚Floristan‘ [Foto: H.Tanaka/ Shutterstock.com]

Es gibt jedoch nicht nur einjährige Sorten. Wollen Sie sich die jährliche Aussaat ersparen, können Sie auf mehrjährige Staudensonnenblumen zurückgreifen. Die meisten Sorten dieser Arten sind sogar winterhart. Allerdings sind bei diesen die Kerne nicht essbar, die Blüten sind kleiner und die Pflanzen erreichen je nach Sorte meist nur eine Höhe von maximal zwei Metern.

Stauden-Sonnenblume (Helianthus decapetalus): Blüten von Juli bis Oktober; Wuchshöhe bis 200 cm; winterhart bis -29 °C.

  • Capenoch Star: Hellgelbe Blüten mit gelber Mitte von August bis September; Wuchshöhe bis 180 cm.
  • Loddon Gold: Gefüllte, sonnengelbe Blüten von Juli bis November; Wuchshöhe bis 140 cm.
  • Meteor: Goldgelbe, halbgefüllte Blüten mit gelber Mitte von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 180 cm.
  • Soleil d’Or: Gefüllte, leuchtend gelbe Blüten mit goldgelber Mitte von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 160 cm.
  • Triomphe de Gand: Zitronengelbe Blüten mit gelber Mitte von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 150 cm.

Kleinblumige Sonnenblume (Helianthus microcephalus): Tiefgelbe Blüten von August bis September; verzweigter Wuchs bis 180 cm; bildet Horste aus; winterhart bis -17 °C.

  • Anne: Leuchtend gelbe Blüten von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 110 cm; besonders für Bienenweiden geeignet.
  • Carine: Helle, zitronengelbe Blüten; rötliche Stiele.
  • Lemon Queen: Zitronengelbe Blütenblätter mit bräunlich-gelber Mitte von August bis September; Wuchshöhe bis 250 cm.
  • Straffe Prairie Gast: Sonnengelbe Blüten von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 150 cm.
Lemon Queen Sonnenblume

Zitronengelbe Blütenblätter: ‚Lemon Queen‘ [Foto: Del Boy/ Shutterstock.com]

Riesen-Sonnenblume (Helianthus giganteus): Gelbe Blüten von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 400 cm; winterhart bis -35 °C.

  • Sheila McQueen: Schwefelgelbe Blüten von September bis Oktober; Wuchshöhe bis 250 cm.
  • Sheila’s Sunshine: Helle, cremegelbe Blüten mit dunkelgelber Mitte von September bis November; Wuchshöhe bis 300 cm.

Weidenblättrige Sonnenblume (Helianthus salicifolius): Gelbe Blüten von September bis Oktober; sehr schmale und lange Laubblätter; mehrjährig; Wuchshöhe bis 250 cm; schnellwüchsig; winterhart bis -35 °C.

Helianthus salicifolius Sonnenblume

Die weidenblättrige Sonnenblume hat schmale und lange Blätter [Foto: Anna Gratys/ Shutterstock.com]

Geäugte Sonnenblume (Helianthus atrorubens): Gelbe Blüten mit brauner Mitte in Rispen von August bis September; die Art eignet sich für Bienenwiesen; Wuchshöhe bis 200 cm; winterhart.

  • Giganteus: Sehr lange, leuchtend gelbe Blütenblätter mit dunkelbrauner Mitte von August bis Oktober; Wuchshöhe bis 200 cm.

Topinambur (Helianthus tuberosus): Blüten mit gelben Blütenblättern und brauner Mitte von September bis November; Wuchshöhe bis 250 cm; winterhart bis -30 °C; die Knollen sind essbar.

Sonnenblumensorten für den Topf

Zwar denkt man bei Sonnenblumen meist an wahre Giganten unter den Blütenpflanzen, jedoch gibt es bei 67 Arten auch ein paar kleine Sorten. Diese eignen sich hervorragend für die Topf- oder Kübelkultur, denn sie erreichen selten Höhen von über einem Meter. Damit Sie einen Überblick über die Vielfalt unter den Zwergen der Sonnenanbeter bekommen, stellen wir Ihnen hier 16 kleinbleibende Sonnenblumensorten für die Kultur im Topf vor:

  1. Pacino: Leuchtend gelbe Blüten von März bis Juni; Wuchshöhe bis 30 cm (im Freiland 80 cm); reiche und lange Blüte.
  2. Sun Gold: Gelbe Blüten mit grüner Mitte von März bis Juli; Wuchshöhe bis 60 cm; pollenfrei.
  3. Big Smile: Sonnengelbe Blüten mit dunkler Mitte von Mai bis Oktober; Wuchshöhe bis 30 cm.
  4. Sunny Smile: Leuchtend gelbe Blüten mit dunkelbrauner Mitte; Wuchshöhe bis 40 cm; pollenfrei.
  5. Sunspot: Goldgelbe Blüten mit grüner Mitte; Wuchshöhe bis 40 cm.
  6. Suntastic: Leuchtend gelbe Blütenblätter mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 50 cm; bildet bis zu 20 Blüten pro Pflanze aus.
  7. Gelber Knirps: Gefüllte, gelbe Blüten von Juli bis Oktober; Wuchshöhe bis 50 cm; pollenarm.
  8. Garden Statement: Zitronengelbe Blüten mit dunkler Mitte von Juli bis September; Wuchshöhe bis 80 cm.
  9. Ballad: Sonnengelbe Blüten mit großer, dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 40 cm; pollenfrei.
  10. Little Leo: Strahlend gelbe Blüten mit dunkler Mitte von Juli bis September; Wuchshöhe bis 45 cm.
  11. Miss Mars: Rote Blütenblätter mit weißer Spitze und schwarzer Mitte von Juni bis Oktober; Wuchshöhe bis 60 cm.
  12. Double Dandy: Halbgefüllte, rote Blüten von Juni bis Oktober; Wuchshöhe bis 60 cm.
    Helianthus annuus Double Dandy Red Sunflower

    Außergewöhnliches für den Topf: ‚Double Dandy‘ [Foto: Matt Hopkins/ Shutterstock.com]

  13. Teddybär: Gefüllte, orangegelbe Blüte von April bis Juni; Wuchshöhe bis 40 cm (im Freiland 70 cm).
  14. Bert: Leuchtend orangegelbe Blüten mit dunkler Mitte; Wuchshöhe bis 45 cm; pollenfrei.
  15. Baby Bear: Orange Blüten; Wuchshöhe bis 60 cm; pollenfrei.
  16. Music Box: Viele kleine Blüten in Hellgelb, Goldgelb und Braun von Juli bis September; Wuchshöhe bis 60 cm.

Die genannten Sorten gehören alle zur Art H. annuus und sind somit einjährig. Wer sich mehrere Jahre an seinen Topfsonnenblumen erfreuen will, greift auf kleinbleibende Stauden-Sonnenblumen wie H. decapetalus ‚Happy Days‘ zurück. Diese Sorte bildet von Juni bis September halbgefüllte, goldgelbe Blüten aus und erreicht Höhen von etwa 60 Zentimetern.

Teddybär Sonnenblumen

‚Teddybär‘-Sonnenblumen haben gefüllte Blüten [Foto: mizy/ Shutterstock.com]

Zwergsonnenblumen (Helianthus debilis ssp. cucumerifolius)

Eine Alternative zu kleinbleibenden Sorten von H. annuus sind die Sorten der Zwergsonnenblume. Diese werden mit etwa 120 Zentimetern etwas größer als die oben genannten Sorten, eignen sich jedoch problemlos für die Kultur in großen Töpfen oder im Kübel. Die Art ist ebenfalls einjährig und bildet von August bis September gelbe Blüten mit dunkler Mitte aus. Sie empfiehlt sich hervorragend zum Anlegen einer Bienenweide, ist besonders trockentolerant und wächst auch auf nährstoffarmen Böden.

  1. Vanilla Ice: Kleine, cremeweiße Blüten; Wuchshöhe bis 120 cm; lange Blütezeit.
  2. Italian White: Mehrblütig in Cremeweiß mit dunkelblauem Auge; Wuchshöhe bis 120 cm.
  3. Piccolo: Mittlere, gelbe Blüten mit dunkelbrauner Mitte; Wuchshöhe bis 100 cm.
  4. Sunny Babe: Kleine, gelbe Blüten mit schwarzer Mitte; Wuchshöhe bis 120 cm.
  5. Stella: Goldgelbe Blüten; Wuchshöhe bis 140 cm.
Italian White Sonnenblume

‚Italian White‘ gehört zu den Zwergsonnenblumen [Foto: Koki Yamada/ Shutterstock.com]

Virginia

Ich studiere Pflanzenbiotechnologie und sehe mich im Studium häufig mit den schwerwiegenden Folgen konfrontiert, die Unwissenheit und Fehlinformationen für die Natur haben können. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen, Mensch und Natur wieder näher zusammenzubringen.
Lieblingsobst: Himbeeren, Erdbeeren und Ananas
Lieblingsgemüse: Zucchini, Brokkoli und Gurken

Back To Top
[i]
[i]
[i]
[i]