logo
Ananaskirsche: Pflanzen, Überwintern & Ernte der Physalis pruinosa

Ananaskirsche: Pflanzen, Überwintern & Ernte der Physalis pruinosa

Die Ananaskirsche ist eine buschig wachsende Physalis-Art mit schmackhaften Früchten. Alles, was Sie zur Anzucht von Ananaskirschen wissen sollten, erfahren Sie hier. Die Ananaskirsche (Physalis pruinosa) ist eine enge Verwandte der Andenbeere (Physalis peruviana), lässt sich jedoch leichter im Topf kultivieren und besitzt ein ganz eigenes, fruchtig-süßes und säuerliches Aroma. Wir stellen Ihnen die Physalis-Art im Portrait vor und geben Tipps zum

Mehr Lesen
Gemeine Schafgarbe: Blütezeit, Standort & Pflege

Gemeine Schafgarbe: Blütezeit, Standort & Pflege

Die Gemeine oder Gewöhnliche Schafgarbe ist eine heimische, pflegeleichte Blühstaude. Wir stellen die Heilpflanze im Portrait vor und geben Tipps zur Pflanzung im eigenen Garten. Die Gemeine Schafgarbe ist seit hunderten von Jahren fester Bestandteil jeder Klosterapotheke. Wir stellen Ihnen die heimische Arzneipflanze und ihre Ansprüche an Standort und Pflege vor. Gemeine Schafgarbe: Blüte, Herkunft

Mehr Lesen
Salat schießt: Kann man geschossenen Salat noch essen?

Salat schießt: Kann man geschossenen Salat noch essen?

Wie jedes Lebewesen muss auch Salat seine Fortpflanzung sichern. Das geschieht im Zuge des sogenannten Schossens, bei dem der Salat in die Höhe wächst und schließlich blüht. Wenn die Tage länger und wärmer werden, kann man den Pflanzen im Garten förmlich beim Wachsen zusehen. Leider bedeutet es jedoch auch oft, dass die Salatpflanzen sich seltsam verhalten.

Mehr Lesen
Brahmi: Pflanzen, Wirkung & Verwendung von Bacopa monnieri

Brahmi: Pflanzen, Wirkung & Verwendung von Bacopa monnieri

Gedächtnispflanze oder Kleines Fettblatt wird Brahmi auch genannt. Der südasiatischen Pflanze werden viele positive Wirkungen auf unseren Körper zugeschrieben, weshalb sie als Superfood den Weg aus der ayurvedischen Medizin zu uns gefunden hat. Mit Brahmi (Bacopa monnieri) holen Sie sich zwar eine kleine, aber dafür umso wirkungsvollere Pflanze in Ihr Heim. Mit ihrem eher kriechenden

Mehr Lesen
Kräuter zum Einschlafen: Schlaffördernde Pflanzen für Tees & Co.

Kräuter zum Einschlafen: Schlaffördernde Pflanzen für Tees & Co.

Die Pflanzenwelt hat viel zu bieten. Neben anderen Funktionen enthalten einige Pflanzen aus dem Garten Inhaltsstoffe, die beruhigend wirken, beim Einschlafen helfen und für einen tieferen Schlaf sorgen. Viele Menschen haben immer wieder mit Schlafproblemen zu kämpfen. Doch bevor man direkt auf Medikamente zurückgreift, kann man es zunächst mit natürlichen Methoden versuchen – beispielsweise mit

Mehr Lesen
Etagenzwiebel pflanzen, pflegen & ernten

Etagenzwiebel pflanzen, pflegen & ernten

Die Etagen- oder Luftzwiebel ist eher selten anzutreffen. Mit ihrem markanten Aussehen, den vielseitig verwendbaren Pflanzenteilen und der einfachen Pflege ist sie jedoch eine Bereicherung für jeden Garten. Die Etagenzwiebel (Allium x proliferum oder Allium cepa var. viviparum) ist schon etwas eigenartig anzusehen: Die kleinen Zwiebelchen bilden sich nicht unter der Erde, sondern oberirdisch an

Mehr Lesen
Blutampfer: Standort, Winterhärte & Verwendung

Blutampfer: Standort, Winterhärte & Verwendung

Mit seinen roten Blattadern und dem mild-sauren Geschmack ist der Blutampfer eine Bereicherung für jeden Garten. Der Blutampfer (Rumex sanguineus) hebt sich vor allem durch seine Blattfärbung vom verwandten Sauerampfer (Rumex acetosa) ab. Wie man ihn in der Küche verwendet und wie ein passender Standort aussieht, erfahren Sie hier. Blutampfer: Blüte, Eigenschaften und Herkunft Der

Mehr Lesen
Tomaten-Schäden: Platzen, Blattrollen & Grünkragen vermeiden

Tomaten-Schäden: Platzen, Blattrollen & Grünkragen vermeiden

Schäden an Tomaten werden nicht immer von Krankheitserregern verursacht. Wir stellen umweltbedingte und physiologische Störungen an Tomatenpflanzen vor und geben Tipps zur Vermeidung. Nicht nur verschiedene Tomaten-Schädlinge und Krankheiten können Schäden an Tomatenpflanzen und deren Früchte verursachen. In diesem Artikel klären wir über häufige physiologische Schädigungen und Deformationen auf, die meist im Laufe des Sommers auftreten, und

Mehr Lesen
Paprika ausgeizen: Anleitung & Erklärung

Paprika ausgeizen: Anleitung & Erklärung

Muss man Paprikapflanzen ausgeizen? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Hier finden Sie einige Gründe, die für diese Pflegemaßnahme sprechen sowie eine Anleitung zum Ausgeizen von Paprikapflanzen. Im Garten eigene Paprika anbauen und eine üppige Ernte einfahren – davon träumen viele. In der Realität ist es aber oft gar nicht so einfach, seine Paprika (Capsicum)

Mehr Lesen
Gute Nachbarn für Paprika: Mischkultur, gute & schlechte Nachbarn

Gute Nachbarn für Paprika: Mischkultur, gute & schlechte Nachbarn

Eine üppige Paprikaernte aus dem eigenen Garten ist nicht ganz einfach zu erreichen. Ein Faktor auf dem Weg dorthin sind gute Nachbarn, die Paprikapflanzen positiv beeinflussen. Die Mischkultur gehört zu den natürlichsten Gartenbewirtschaftungsmethoden. Doch was sich in der Natur über viele Jahre hinweg etabliert, ist im Garten nur schwer nachzuahmen. Die Vorgänge zwischen den Pflanzen

Mehr Lesen