skip to Main Content

Gurke: Kalorien und Nährwerte

Die Gurke ist nicht nur wegen ihres tollen Geschmacks beliebt. Alles über den Kaloriengehalt und die Nährwerte des wassereichen Gemüses, erfahren sie hier.

Wassergehalt Gurke

Trotz ihres hohen Wassergehalts ist die Gurke reich an Vitaminen

Wenn die Tage wieder länger werden und die Zahl auf dem Thermometer steigt, wirkt sich das auch auf unser Trink- und Ernährungsverhalten aus. Gefragt sind an heißen Tagen neben erfrischenden Getränken auch flüssigkeitshaltige Obst- und Gemüsesorten. Die Gurke ist mit einem Wasseranteil von fast 95% daher der geeignete Kandidat für den Sommer. Doch ihr hoher Flüssigkeitsanteil lässt viele glauben, dass sie rar an wichtigen Vitaminen und Nährstoffen sei – das ist allerdings nicht der Fall. Warum die Gurke nicht nur als Maske dienen sollte, sondern eine Bereicherung für eine gesunde und ausgewogene Ernährung darstellt, finden Sie hier.

Gurken und Kalorien

Gurke Nährwert Tabelle

Die Gurke zählt zu den kalorienärmsten Obst- und Gemüsesorten

Wie bereits vermuten lässt, ist der Kaloriengehalt der Gurke äußerst niedrig aufgrund ihres enormen Wassergehalts. Mit nur 12 kcal auf 100 Gramm ist das Kürbisgewächs äußerst kalorienarm und gehört zu den Obst- und Gemüsesorten mit dem niedrigsten Kaloriengehalt. Ähnlich niedrige Werte besitzen beispielsweise Tomaten, Spargel und Chinakohl mit im Durchschnitt 18 kcal. Die Gurke sollte also definitiv ein fester Bestandteil Ihres Ernährungplanes sein.

Im Vergleich mit der Gurke wirkt die Kartoffel wie eine echte Kalorienbombe

Gurken und Nährwerte

Da die Gurke größtenteils aus Wasser besteht, unterschätzen viele Verbraucher die Gurke hinsichtlich ihres Mineralstoff- und Vitaminangebots. Doch die verbleibenden 5% der Gurke, die nicht aus Wasser bestehen, haben einiges zu bieten. So enthält das Gemüse wichtige B-Vitamine, wie Vitamin B1,B5, B7. Vitamin B5 ist auch unter der Bezeichnung Pantothensäure bekannt und ist wichtig für Wundheilungsprozesse. Neben den B-Vitaminen verfügt die Gurke in geringerer Konzentration noch über Vitamin C sowie Vitamin E.

In Puncto Mineralstoffe ist die Gurke reich an Kalzium, Zink, Eisen, Magnesium, Kalium und Phosphor. Interessant ist die Gurke auch wegen ihrer basischen Eigenschaft, was bedeutet, dass die enthaltenen, basischen Mineralstoffe leichter vom Körper aufgenommen werden können und uns helfen, Säuren im Körper abzubauen.

Inhaltsstoffe Gurke

Die Schale der Gurke sollte aufgrund ihrer Vitamine und Nährstoffe stets mitgegessen werden

Um in den vollständigen Genuss der in der Gurke enthaltenen Nähstoffe zu kommen, sollte diese mit der Schale gegessen werden, da die meisten der wertvollen Inhaltsstoffe in der Schale enthalten sind. Wichtig ist dabei, Gurken aus konventionellem Anbau ordentlich abzuwaschen oder ganz zu meiden, da diese stark mit Pestiziden oder anderen Pflanzenschutzmittel belastet sein könnten.

Die Gurke sollte also nicht nur wegen ihrer hydratisierenden Eigenschaft als Maske geschätzt werden, sondern auch wegen ihrer hervorragenden Qualität in Bezug auf Mineralstoffe, Vitamine und Wassergehalt.

Back To Top
[i]
[i]
[i]
[i]