skip to Main Content

Schwarzkohl: Übersicht zu altbewährten und italienischen Sorten

Wir zeigen die besten Sorten des Schwarzkohls (auch Kale genannt). Besonders altbewährte, italienische Sorten sind besonders anbauwürdig.

Junge Schwarzkohlpflanze im Beet anbauen

Junge Schwarzkohlpflanze im Beet [Foto: Patti Z]

Die zahlreichen Schwarzkohlsorten unterscheiden sich hauptsächlich im Zeitpunkt der Ernte, Geschmack und Anbau auf dem Balkon oder im Freien.

Wir von Plantura haben ein paar bekannte Sorten des Schwarzkohls für Sie aufgelistet:

  • Nero di Toscana: Traditionelle Sorte aus der Toskana, die schmackhafte Blätter von Juli bis Dezember hervorbringt.
  • Palmizio Senza Testa: Eine Sorte aus Italien, besonders für Salate beliebt; die jungen Blätter werden nach etwa 40-60 Tagen geerntet.
  • Black Magic: Ertragreiche Hybridsorte (wahrscheinlich vom Grünkohl eingekreuzt) mit großen Blättern; aromatischer Geschmack; die Sorte Black Magic wächst auch sehr gut im Kübel auf dem Balkon und erzielt hohe Erträge.

Sind Sie auch ein begeisterter Schwarzkohl-Hobby-Anbauer? Teilen Sie doch Ihre Erfahrungen mit uns. Wir freuen uns!

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top