logo

Zitronengras: Richtig ernten und lagern

Zitronengras kann auch hier erfolgreich angebaut werden. Doch wie erntet und lagert man es richtig? Hier erfahren Sie es!

Zitronengras-Bündel auf dem Boden
Nach der Ernte wird es gebündelt und in den Handel gebracht [Foto: le seai – CC BY-SA 2.0]

Zitronengras richtig ernten

 eBook Kräuterratgeber die wichtigsten Küchenkräuter

Zitronengras ist eine immergrüne, krautige Pflanze und kann somit ganzjährig beerntet werden. Dazu werden die Halme einfach wenige Zentimeter oberhalb der Erdoberfläche abgeschnitten. Es sollte nicht zu tief geschnitten werden, um den Neuaustrieb durch Verletzungen nicht zu gefährden. Im kommerzielle Anbau werden die Pflanzen komplett mit einem Schnitt abgeerntet und verwertet. In den tropischen und subtropischen Anbaugebieten können die Pflanzen somit drei bis vier Mal innerhalb eines Jahres abgeerntet werden.

Baut man Zitronengras für den eigenen Bedarf im Garten an, so bietet sich eine kontinuierliche Ernte ja nach Bedarf an. So kann man immer die aromareichen Junghalme für den Gebrauch in der Küche abernten. Zudem ist die erntefrische Verwendung auch beim Zitronengras natürlich am besten.

Zitronengras richtig lagern

Direkt nach der Ernte eignet sich das Zitronengras am besten zum Würzen. Doch auch das Süßgras bleibt nicht ewig frisch und reich an den geschmackgebenden Aromen. Allerdings lässt sich das Zitronengras in Papier eingeschlagen im Kühlschrank für einige Wochen frisch halten, ohne an Aromaintensität zu verlieren. Soll die Verwendbarkeit des Gewürzes noch weiter verlängert werden, so kann man es auch gut einfrieren. Dadurch kann die Verwendbarkeit auf bis zu einem Jahr gesteigert werden, ohne dass das Zitronengras spürbar an Intensität verliert. Bei vielen anderen Kräutern ist das abgedunkelte Lufttrocknen eine bewährte Methode zu Verlängerung der Verwendbarkeit. Für das Zitronengras sollte jedoch nicht auf diese Lagermethode zurückgegriffen werden. Das Trocknen sorgt nämlich für einen drastischen Abbau der enthaltenen ätherischen Öle und führt somit zum Geschmacksverlust.

getrockenetes Zirtonengras aromaverlust
Getrocknetes Zitronengras verliert an Aroma und Gewürz [Foto: Glen BowmanCC BY-SA 2.0]

Sind Sie nun auf den Geschmack gekommen und wollen Zitronengras im eigenen Garten anbauen, dann schauen Sie unter „Zitronengras anbauen“. Dort ist eine Anleitung zu finden, wie man Schritt für Schritt Zitronengras von der Vermehrung bis zur Ernte erfolgreich anbauen kann.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.