skip to Main Content

Edelrosen-Sorten: Die 20 edelsten & schönsten Sorten im Überblick

Wer eine rote Rose vor Augen hat, denkt meist an eine Edelrose. Wir stellen die Vielfalt an Edelrosen-Sorten vor, die mehr als nur Rot zu bieten haben.

Gelbe Edelrosen
Edelrosen sind durch Kreuzung entstanden und zählen zu den ersten modernen Rosensorten [Foto: Muellek Josef/ Shutterstock.com]

Rosen (Rosa) sind immer ein ganz besonderer Hingucker im Garten. Und gerade Exemplare der Edelrosen-Gruppe haben meist große und besonders schön geformte Blüten in leuchtenden Farben. Sie sind das Ergebnis von Kreuzungen aus öfterblühenden Tee- und Remontant-Rosen. Leider wurde zwischenzeitlich von den Pflanzenzüchtern wohl vergessen, dass Aussehen und Dauerblüte nicht alles ist. Die ersten Kreuzungsversuche waren daher mitunter äußerst krankheitsanfällig und es mangelte ihnen an Winterhärte. Heutzutage gibt es allerdings unzählige Edelrosen-Sorten, die sowohl hübsch anzusehen sind als auch mit anderen Eigenschaften, wie zum Beispiel guter Blattgesundheit, glänzen.

Edelrosen-Sorten

Wir haben für Sie in diesem Artikel die wichtigsten Eigenschaften von Edelrosen zusammengetragen und stellen Ihnen im Anschluss daran einige der beliebtesten Edelrosen-Sorten vor.

Edelrosen: Eigenschaften und Wuchsform

Edelrosen bilden die älteste Klasse der modernen Rosen. Sie entstanden im 19. Jahrhundert durch die Kreuzung von chinesischen Teerosen und europäischen Remontant-Rosen, weshalb sie auch häufig als Teehybriden bezeichnet werden. Neben positiven Eigenschaften wie einer erweiterten Farbskala, neuen Duftnoten und einer verlängerten Blüte kamen mit der Einbringung der China-Rosen allerdings auch negative Eigenschaften wie die erhöhte Anfälligkeit für Rosenkrankheiten – beispielsweise für Sternrußtau (Diplocarpon rosae) oder Echten Mehltau (Erysiphales) – und die mangelnde Winterhärte in die Zuchtlinie der modernen Sorten. Alle Rosensorten, die schon vor der Einführung der Teehybriden bestanden, werden daher heute als „Alte Rosen“ bezeichnet.

Gelbliche Rose
Die französische Edelrose ‘Gloria Dei’ gilt als meistverkaufte Rose der Welt [Foto: Alex Kinval/ Shutterstock.com]

Aus den Bemühungen der Pflanzenzüchter sind in den darauffolgenden Jahrzehnten aber durchaus auch einige wunderschöne Sorten mit überwiegend positiven Eigenschaften hervorgegangen. Diese Edelrosen tragen ihre gefüllten und oft duftenden Blüten einzeln auf langen Stielen. Zudem zeichnen sich die großen Blüten meist durch eine besonders elegante Form aus. Am schönsten wirken Edelrosen, wenn sie im Garten in Gruppen gepflanzt oder mit zarten Sommerblumen, Gräsern oder Stauden kombiniert werden.

Die 20 schönsten Edelrosen-Sorten

Wenn Sie noch Platz in Ihrem Garten haben, sollten Sie sich spätestens jetzt überlegen, eine eigene Edelrose zu kaufen. Die Auswahl an schönen Sorten ist hierbei riesengroß. Vielleicht kann Ihnen die folgende Übersicht dabei als Inspiration dienen.

  • ‘Admiral’
    Nostalgische Edelrose; große, schwarze Knospen; später gefüllte, samtige Blüten in Rubinrot; starker Duft nach Birne; öfterblühend; aufrechter Wuchs; wird etwa 80 bis 120 cm hoch; hohe Blattgesundheit
  • ‘Ambiente’
    Cremeweiße Blüten mit gelblicher Mitte; öfterblühend; zarter Duft; gute Haltbarkeit der Blüten; eignet sich als Schnittblume; buschiger Wuchs; erreicht Höhen von bis zu 80 cm; hervorragende Blattgesundheit; kann auch in Kübel gepflanzt werden
  • ‘Augusta Luise’
    Robuste und wuchsstarke Sorte; große, pfirsichfarbene Blüten; fruchtig süßer Duft; verströmt nostalgischen Charme; öfterblühend; aufrechter Wuchs; erreicht Wuchshöhen von bis zu 120 cm; gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Blue River’
    Robuste Sorte; mittelgroße, stark gefüllte Blüten in Magenta-Lila mit dunklerem Rand; zur Mitte hin weiß überpudert; wächst in lockeren Dolden; wundervoller Duft; dichtes, glänzendes Laub; buschiger, verzweigter Wuchs; erreicht Wuchshöhen von bis zu 70 cm
Rosa Rose mit Wassertropfen
Die Blüten der Sorte ‘Augusta Luise’ verströmen einen wunderbar süßen Duft [Foto: Peter Vernon Morris/ Shutterstock.com]
  • ‘Candlelight’
    Edle, nostalgisch geformte Rose; gefüllte Blüten in Goldgelb von Juni bis September; starker Duft; sehr wuchsstark; wird etwa 70 bis 100 cm hoch; gute Blattgesundheit; Winterschutz wird empfohlen
  • ‘Chandos Beauty’
    Überzeugt mit edel geformten Knospen und Blüten in Lachsrosa; öfterblühend; fruchtig-würziger Duft; aufrechter Wuchs; erreicht Höhen von bis zu 120 cm; gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Cherry Brandy 85’
    Gefüllte, kupferfarbene Blüten; intensiver fruchtiger Duft; blüht von Juni bis November; kräftiger, buschiger Wuchs; erreicht Höhen von 70 bis 100 cm; halbschattenverträglich; mittlere Blattgesundheit
  • ‘Cherry Lady’
    Starke, gefüllte Blüten in Rosarot; hervorragende Blattgesundheit; öfterblühend; gleichmäßiger, aufrecht buschiger Wuchs; wird bis zu 90 cm hoch; als Schnittblume geeignet; nur bedingt winterhart
  • ‘Duftwolke’
    Gefüllte, korallenrote Blüten; sehr starker Edelrosenduft; frühblühend; ledriges, glänzendes Laub; buschiger Wuchs; erreicht Wuchshöhen von 50 bis 80 cm; wird auch gerne als Stammrose angeboten
  • ‘Eddy Mitchell’
    Dem französischen Sänger gewidmet; dunkelkarminrote Blüten mit einem Hauch von Schwarz, an den Außenseiten goldgelb; leichter Duft; gute Blattgesundheit; winterhart
Pinkte Rose
Die Edelrose ‘Duftwolke’ macht ihrem Namen alle Ehre [Foto: catus/ Shutterstock.com]
  • ‘Elbflorenz’
    Auch als ‘Line Renaud’ bekannt; erhielt ihren Namen zu Ehren der Stadt Dresden; robuste Rose mit mittelgroßen, altrosa Blüten; duftet intensiv nach Zitrone; öfterblühend; aufrechter Wuchs; wird bis zu 100 cm groß; anerkannte ADR-Rose; gute Blattgesundheit
  • ‘Erotika’
    Gute Schnittblume; sehr große, samtige Blüten in Dunkelrot an langen Stielen; reichblühend; starker Duft; starker, aufrechter Wuchs; wird bis zu 80 cm hoch; regenfest; hitzeverträglich; hohe Blattgesundheit; frosthart
  • ‘Gloria Dei’
    Auch als ‘Madame A. Meilland’ oder ‘Peace’ bekannt; beliebteste Teehybrid-Sorte; locker gefüllte, lichtgelbe Blüte mit rosa Rand; angenehmer Duft; öfterblühend; buschiger Wuchs; wird bis zu 100 cm hoch; wetterfest
  • ‘Gräfin Diana’
    Nach Gräfin Diana Bernadotte benannt; mittelgroße, purpur-violette Blüten; verströmt intensiven Duft; langanhaltende Blütenpracht; aufrecht, buschiger Wuchs; erreicht Wuchshöhen von bis zu 120 cm; anerkannte ADR-Rose; bedingt winterhart
  • ‘Grande Amore’
    Gefüllte Blüten in romantischem, leuchtendem Rot; zarter Duft; öfterblühend; anerkannte ADR-Rose; mittlere Blattgesundheit; hitzeverträglich
  • ‘Ingrid Bergmann’
    Wurde im Jahr 2000 zur Weltrose gekürt; große, dunkelrote Blüten; zarter Duft; öfterblühend; aufrecht buschiger Wuchs; gut verzweigt; erreicht Wuchshöhen von bis zu 100 cm; gute Schnittrose; lange Blütezeit; mittlere Blattgesundheit
Gloria Dei
Der französische Züchter Francis Meilland brachte ‘Gloria Dei’ im Jahre 1945 in den Handel [Foto: Luv_Dancin/ Shutterstock.com]
  • ‘Pascali’
    Wurde im Jahr 1991 zur Weltrose gekürt; mittelgroße, reinweiße Blüten in edler Form; leicht duftend; reichblütig; buschiger, starktriebiger Wuchs; wird bis zu 70 cm hoch; gute Blattgesundheit
  • ‘Sutter’s Gold’
    Teehybrid mit edler Knospe; locker gefüllte Blüten in Hellorange bis Gelb mit rötlichem Schimmer im Rand; starker Duft; blüht bis in den Oktober hinein; glänzendes, dunkelgrünes Laub; erreicht Wuchshöhen von bis zu 100 cm; mittlere Blattgesundheit
  • ‘Valencia’
    Gefüllte, kupfergelbe Blüten; intensiver Duft; öfterblühend; aufrecht buschiger Wuchs; wird etwa 60 bis 80 cm hoch; mittlere Blattgesundheit; als Schnittrose verwendbar; regenfest und hitzeverträglich
  • ‘Whisky’
    Bis in den Herbst blühender Teehybrid; gefüllte, bernsteingelbe Blüten; starker Duft; dunkelgrünes Laub; buschiger Wuchs; stark nachtreibend; wird bis zu 90 cm hoch; gute Schnittrose; bedingt winterhart
Gelbe Edelrose
Die Farbe der Edelrose ‘Sutter’s Gold’ erinnert an einen Sonnenuntergang [Foto: Slow Walker/ Shutterstock.com]

Die schönsten Sorten von Beetrosen, Kletterrosen & Co finden Sie in unserem Übersichtsartikel zum Thema Rosenarten.

Sie möchten nun mehr über die Edelrosen-Pflege erfahren? Wie Sie Ihre Edelrosen richtig schneiden, damit sie in Form bleiben und viele Blüten hervorbringen, erklären wir Ihnen in unserem Spezialartikel.

Back To Top