logo

Magnolienblüte: Blütezeit & Gründe für fehlende Blüten

Die Magnolie besticht mit ihren außergewöhnlich schönen Blüten. Hier erfahren Sie alles rund um die Blütezeit und was man bei ausbleibender Blüte tun kann.

Magnolienblüten am Baum
Die Blüten der Magnolie läuten den Frühling ein

Dem Zauber der Blüten der Magnolie (Magnolia) entgeht so schnell niemand. Die üppig blühenden Bäume bringen den Frühling nicht nur in den Garten, sondern auch in zahlreiche Städte. Hier erfahren Sie, woran es liegen kann, wenn die Blüte der Magnolie einmal ausbleibt.

Magnolien gehören zu den ganz alten Gewächsen und sind über 100 Millionen Jahre alt. Dementsprechend ursprünglich sind auch ihre Blüten. Die Blütenblätter sind spiralförmig angeordnet und haben keine feste Anzahl. Ebenso verhält es sich mit den Staubblättern. Das macht die Magnolienblüten zu einem Relikt aus alten Zeiten. Doch ist sie deshalb keinesfalls altmodisch. Im Gegenteil, denn der Schönheit ihrer großen Blüten kann sich wohl keiner entziehen.

Wann ist die Blütezeit der Magnolie?

Die Magnolie ist ein absoluter Frühblüher. Einige Arten beginnen schon im März damit, ihre Pracht zu entfalten. Zu den ersten gehören die weißen Blüten der Sternmagnolie (Magnolia stellaria). Nicht lange lassen dann die Tulpenmagnolien (Magnolia x soulangeana) auf sich warten, ehe im Mai die Purpurmagnolien (Magnolia liliifolia) erblühen. Da sich die Blätter erst nach der Blüte ans Tageslicht schieben, erstrahlen die weißen bis rosaroten Blüten nur umso mehr. Drei Wochen etwa dauert die Blüte, wenn kein Spätfrost dazwischen kommt – darauf reagieren Magnolienblüten empfindlich und verfärben sich braun. Wohnen Sie in einer Region, in der Spätfröste häufig sind, sollten Sie unbedingt eine spätblühende Magnolien-Art pflanzen.

Nahaufnahme Magnolienblüte weiß gelb rosa
Etwa drei Wochen erstrahlt die Blüte der Magnolie in weißen bis rosaroten Farben [Foto: Yuliia Hurzhos/ Shutterstock.com]

Magnolie blüht nicht

Dass die Magnolie nicht blüht, kann viele Gründe haben. Sie brauchen sich also nicht gleich zu sorgen, häufig ist es einfach eine Frage der Zeit.

Magnolie blüht nicht: Mögliche Gründe für eine fehlende Blüte

Für eine mangelnde Blüte bei Magnolien gibt es verschiedene Ursachen:

  • Die Pflanze ist zu jung: Bevor Magnolien sich auf ihre Blüten fokussieren, müssen sie erst einmal selbst wachsen. Blüten dienen ja im Grunde nur der Fortpflanzung und brauchen viel Kraft – junge Magnolien sind also eigentlich noch Kinder. Bis die Magnolie erste Blüten bildet, können bis zu zehn Jahre vergehen. Abhängig ist dies von der Art und Sorte, aber auch davon, ob die Magnolie aus Samen oder Stecklingen gezogen wurde.
  • Frost ist die häufigste Ursache dafür, dass die Magnolie nicht blüht. Manche Winter sind so kalt, dass die Knospen erfrieren. Auch Spätfröste können dies bewirken, denn besonders kurz vor und während der Blüte sind die Knospen empfindlich. Manche Arten und Sorten sind zudem nicht ausreichend frosttolerant. Frostempfindliche Arten reagieren auf kalte Winter häufig mit fehlender Blüte. Noch empfindlicher wird die Blüte, wenn Sie im vorigen Jahr bis in den Herbst Ihre Magnolie gedüngt haben.
  • Rückschnitt: Schon im frühen Herbst bildet die Magnolie ihre Knospen für das kommende Jahr. Haben Sie Ihren Baum also zu spät zurückgeschnitten, so setzt die Magnolie mit der Blüte aus. Auch radikale Rückschnitte führen für einige Zeit zu einem Verlust der Blüte, da sich die Magnolie erst erholen muss und neue Kräfte sammelt.
  • Herbsttrockenheit: Blüten auszubilden ist anstrengend und braucht viel Kraft. Vor allem aber braucht die Magnolie dafür viel Wasser. Haben Sie schon einmal eine Magnolienblüte genauer betrachtet, dann werden Sie festgestellt haben wie dickfleischig die Blätter sind. Dafür ist viel Wasser notwendig. Bleibt der Herbst trocken, mangelt es der Pflanze an ausreichend Wasser. Die Magnolie verwendet das wenige Wasser, dass noch vorhanden ist dann lieber für ihr eigenes Wachstum als für die Vermehrung.
  • Der falsche Standort: Fühlt sich die Magnolie an ihrem Standort unwohl, dann möchte sie nicht blühen. Überprüfen Sie deshalb den Standort Ihrer Magnolie.
rosa Knospen Magnolie im Garten
Magnolien legen die Knospen für die Blüten schon im Vorjahr an [Foto: Olesya Kuprina/ Shutterstock.com]

Magnolie blüht nicht: Was tun bei fehlender Blüte?

So viele verschiedene Ursachen es gibt, so viele Maßnahmen für eine Blüte kann es auch geben. Versuchen Sie zuerst, herauszufinden, welcher der Gründe auf Ihre Magnolie zutreffen könnte. Liegt es am zu geringen Alter Ihrer Pflanze, dann hilft schlichtweg nur abwarten. Ist ein falsch durchgeführter Rückschnitt im vorigen Jahr der Grund für die Abwesenheit von Knospen und Blüten, erfahren Sie hier, wie Sie Ihre Magnolie am besten schneiden.

Beim Thema Wetter wird es da schon schwieriger. Herbsttrockenheit können Sie mit ein wenig Wasser in trockenen Herbsten begegnen. Ist der Frost schuld, dann überprüfen Sie am besten Ihre Sorte genauer. Vielleicht ist Ihre Magnolie nicht ausreichend frosttolerant. Dann sollten Sie Ihr Exemplar vielleicht lieber an einen Freund oder Verwandten in wärmeren Gefilden verschenken und sich eine winterfestere Magnolie zulegen. Doch selbst frosttolerante Sorten haben in besonders kalten Wintern schlechte Karten. So kommt es selbst wenn Sie alle Bedingungen optimal gestalten, immer wieder zu Jahren ohne Magnolienblüte.

Zu guter Letzt hilft es, den Standort zu überprüfen. Vielleicht fühlt sich Ihre Magnolie an ihrem Standort nicht wohl. Dann sollten Sie den Aufwand auf sich nehmen, und die Pflanze versetzen, ehe sie dafür zu groß ist. Bedenken Sie allerdings, dass auch ein Standortwechsel die Pflanze unter Stress setzt. Im Jahr darauf wird Ihre Magnolie also mit ziemlicher Sicherheit wieder nicht blühen, da sie sich erst an die neue Umgebung gewöhnen muss.

Die richtige Pflege trägt wesentlich zu einer guten Blüte bei. Da die Magnolie alljährlich mit ausreichend Nährstoffen versorgt werden sollte, empfiehlt sich Kompost oder auch vornehmlich organischer Langzeitdünger in Bioqualität wie unser Plantura Bio-Universaldünger.

Hier erfahren Sie alles zum richtigen Düngen von Magnolien und in diesem Artikel finden Sie alle wichtigen Informationen zum Schneiden.

Plantura Bio-Universaldünger
Plantura Bio-Universaldünger
Effektive Langzeitwirkung, gut für den Boden, unbedenklich für Mensch, Tier & Natur
Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top