skip to Main Content

Sukkulenten Pflanzideen: Kreative & schöne Deko-Tipps

Verschiedene Sukkulenten gibt es in Hülle und Fülle. Doch welche passen besonders gut zusammen und eignen sich für schöne Pflanzideen? Hier erfahren Sie es.

Sukkulenten Kakteen im Garten Deko Pflanzideen

Sukkulenten lassen sich hervorragend miteinander kombinieren [Foto: Det-anan/ Shutterstock.com]

Sukkulenten sind durch ihre wasserspeichernde Eigenschaft nicht nur genügsame Mitbewohner, sondern ebenfalls äußerst dekorativ. Anders als die meisten Zier- und Zimmerpflanzen stellen die wüstenhaften Gewächse kaum Ansprüche an ihren Standort und lassen sich problemlos an vielen Stellen pflanzen, an denen die meisten Pflanzen resignieren würden. Wir zeigen im Folgenden, was sich in Haus und Garten alles mit Sukkulenten machen lässt.

Sukkulenten richtig pflanzen: Das ist zu beachten

Das Umpflanzen der saftreichen Pflanzen ist kein Hexenwerk und läuft in der Regel reibungslos ab. Wichtig ist es hier, die passende Erde auszuwählen: Kaufen Sie zum Pflanzen einer Sukkulente idealerweise spezielle Kakteen- und Sukkulentenerde, die reich an mineralischen Bestandteilen und recht grobkörnig ist. Grundsätzlich bieten sich immer Gefäße mit genug Drainage an, viele Sukkulentenarten fühlen sich allerdings bei entsprechend geringer Gießmenge auch in geschlossenen Töpfen wohl. Mehr zur richtigen Pflege der Sukkulenten finden Sie hier.

Wir von Plantura empfehlen folgende Produkte für Sukkulenten:
  • Floragard Kakteenerde: Gebrauchsfertige Spezialerde mit dosierter Aufdüngung für ein gesundes Wachstum aller Kakteen und Sukkulenten. Langfristig stabile Struktur und optimale Luft- und Wasserversorgung durch Tongranulat und reinem Quarzsand.
  • Floragard Blumenerde: Allround-Erde für Zimmer-, Balkon- und Kübelpflanzen. Aqua-Plus® sorgt für eine optimale Wasseraufnahme. Optimale Nährstoffversorgung für kräftige und vitale Pflanzen mit prachtvollen Blüten.
  • Cuxin Kakteen & Fettpflanzen Flüssigdünger: Organisch-Mineralischer NPK-Dünger (3-4-5) mit milder Düngewirkung für alle Kakteen und Dickblattgewächse.

Sukkulenten: Die schönsten Pflanzideen

Beim Pflanzen von Sukkulenten sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt und es lässt sich eine Vielzahl an Variationen und Arrangements mit verschiedenen Materialien zusammenstellen. Als Anregung stellen wir einige Pflanztipps vor.

Ideen für Sukkulenten im Topf

Neben üblichen Ton- und Kunststofftöpfen eignen sich diverse Behältnisse des Alltags als Pflanzgefäß. Dazu zählen:

  • Alte Konservendosen; diese lassen sich leicht bemalen und verleihen den Sukkulenten einen rustikalen Touch.
  • Größere Töpfe, in denen viele kleine Sukkulenten zusammen gepflanzt werden; es eignen sich besonders unempfindliche, kompakte Pflanzen wie Echeveria oder
  • Hängende Töpfe; mit einfachen Bändern oder als Makramee am Fenster oder der Decke befestigt. Eignet sich besonders für hängende Sukkulenten wie Disocactus ackermanii oder Schlumbergera (Weihnachtskaktus).
Sukkulenten in Steintöpfen im Garten

Setzen Sie mehrere kleine Sukkulenten in große Töpfe [Foto: joloei/ Shutterstock.com]

Sukkulenten im Glas

Nicht nur klassische Töpfe sind beliebt, sondern auch zunehmend Ideen mit Glasbehältern unterschiedlicher Herkunft. Dazu zählen:

  • Alte Einmachgläser oder große Glaskannen; mit kleineren Sukkulenten lässt sich eine ganze Landschaft im Glas dekorieren und es wie ein Terrarium gestalten. Kleiner Tipp: Besonders dekorativ ist ein außergewöhnlicher Farbverlauf des Substrats durch unterschiedliche Schichten aus Erde und Sand.
  • Hängende Gläser; dieser Tipp ist nur für die kleinsten unter den Sukkulenten geeignet; das Glas sollte leicht mit Substrat aufgefüllt werden und die Pflanze oben herausschauen.
Sukkulenten in Glaskugeln hängend Deko

Kleine Sukkulenten in hängenden Gläsern wirken sehr filigran und edel [Foto: Michael Gordon/ Shutterstock.com]

Pflanzideen für den Garten

  • Steingarten mit Sukkulenten; besonders für ein wüstenhaftes Aussehen daheim lohnt sich ein Beet mit Steinen und verschiedenen Sukkulenten dazwischen; hierzu eignen sich im Grunde alle winterharten Arten wie Supervivum, Opuntia oder Yucca.
  • Wandbepflanzung; ob in einem Bilderrahmen oder als Gitter an der Wand – Sukkulenten macht selbst die vertikale Befestigung an Wänden nichts aus, solange noch ein wenig Substrat vorhanden ist.
Sukkulenten Deko an Wand

Auch als hängendes Wandbild machen Sukkulenten eine gute Figur [Foto: Susii/ Shutterstock.com]

Leo

Ich bin Student der Geographie und außerdem Hobbybotaniker. Deshalb stecke ich viel Zeit in meinen eigenen Nutzgarten, in dem ich mit viel Erfolg verschiedene Gemüsesorten anbaue. Dabei ist mir ein nachhaltiger und ökologischer Anbau im Einklang mit dem Naturschutz sehr wichtig.
Lieblingsobst: Feigen
Lieblingsgemüse: Aubergine und verschiedene Kohlsorten

Back To Top