logo
Trauermücken bekämpfen: So wird man die Fliegen in der Blumenerde los

Trauermücken bekämpfen: So wird man die Fliegen in der Blumenerde los

Die kleinen Fliegen besiedeln gerne die Erde in den Blumentöpfen unserer Pflanzen. Wir verraten, wie man Trauermücken und ihre Larven natürlich bekämpfen und dauerhaft loswerden kann. Viele Pflanzenfreunde kennen und fürchten sie: Die kleinen Fliegen, die plötzlich aus der Blumenerde emporsteigen und sich rasend schnell vermehren. Vor allem in Topfpflanzen mit Übertopf in Wohnräumen kommen

Mehr Lesen
Gründüngung: Vorteile und die Wahl der richtigen Kultur

Gründüngung: Vorteile und die Wahl der richtigen Kultur

Die Gründüngung mit Ackerbohne, Phacelia (Bienenfreund) & Klee: Vorteile der Bodenverbesserung und welche Saatgut-Mischungen geeignet sind.  Bei der Gründüngung handelt es sich um eine Form der Bodenverbesserung, wo bestimmte Pflanzen vor, zwischen oder nach den eigentlichen Nutzpflanzen angebaut werden. Der Name Gründüngung verleitet einen dazu zu glauben, dass diese einfach nur wie ein Dünger wirken.

Mehr Lesen
Echter & Falscher Mehltau: erkennen, vorbeugen und bekämpfen

Echter & Falscher Mehltau: erkennen, vorbeugen und bekämpfen

Mehltau beseitigen: Wie Sie den ungiftigen Pilz erkennen, ihm vorbeugen und ihn bekämpfen. Infos zu Hausmittel (Backpulver, Milch) und Spritzmittel. Der Mehltaupilz ist eine der häufigsten Erkrankungen im Gartenbau. Auch im eigenen Garten kann dieser Fiesling großen Schaden anrichten. Dabei ist Mehltau nicht gleich Mehltau. Hier erfahren Sie, wo die Unterschiede zwischen Echten und Falschen

Mehr Lesen
Buchsbaumzünsler: Alles, was Sie zum Zünsler wissen müssen

Buchsbaumzünsler: Alles, was Sie zum Zünsler wissen müssen

Wer ihn loswerden will, muss den Buchsbaumzünsler verstehen. Hier gibt es alles zum Erkennen und Bekämpfen der gefräßigen Schmetterlingsraupen. Sie haben an Ihrem Buchsbaum (Buxus) verfärbte Blätter, abgestorbene Astpartien, weiße Gespinste und Raupen beobachtet – oder diese Symptome in der Nachbarschaft bemerkt? Möglicherweise handelt es sich um einen Befall mit dem berüchtigten Buchsbaumzünsler (Cydalima perspectalis). Nun

Mehr Lesen