skip to Main Content

Fießers Erstling

Die Apfelsorte Fießers Erstling (Syn.: Rotfranche) wurde 1898 von G.H Fießer aus einem Samen der Sorte „Bismarckapfel“ gezüchtet. Sie beeindruckt durch eine außergewöhnliche Gesamtvitalität mit sehr hoher und früher Ertragsleistung. Die Äpfel sind zum Erntezeitpunkt gelb mit sonnenwärts unregelmäßig roten Streifen.

  • Reife: Oktober bis Dezember
  • Mittelgroße, kugelförmig-abgeflachte Früchte mit glatter, stark fettiger Schale
  • Saftiges Fruchtfleisch mit weinsäuerlichem, erfrischendem Aroma
  • Geringe Anfälligkeit für Schorf und Mehltau
  • Frosthart und klimatisch robust
  • Befruchter: Oldenburg, James Grieve
Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top