skip to Main Content

Bosc`s Flaschenbirne

Birne Bosc's Flaschenbirne

Die Herkunft von Boscs’s Flaschenbirne (Syn.: Kaiser Alexander, Kaiserkrone, Alexanderbirne) ist nicht genau bekannt. Angeblich wurde sie um 1780 in Frankreich gefunden und kam 1810 mit dem Pomologen Van Diel nach Deutschland. Diese Birnensorte trägt große saftige Früchte mit sehr süßem Aroma und einer feinen Würze.

  • Herbstbirne: Reife ab Ende Oktober; hart gepflückt lange haltbar
  • Mittelgroße, flaschenförmige Früchte mit dickem Bauch
  • Gelblichgrüne, trübe Schale; zur Vollreife gelblichbraune Färbung und bräunliche Berostung
  • Sehr saftiges Fruchtfleisch, süß im Geschmack mit einer edlen Würze
  • Guter Pollenspender
  • Befruchter: Conference, William Christbirne, Madame Verte, u.a.
  • Nicht schorfanfällige, leicht kupfer- und schwefelempfindlich

Steffi

Ich studiere momentan im schönen Weihenstephan Agrarwissenschaften. Neben dem Gärtnern (ich baue vor allem Gemüse und Kräuter an) schlägt mein Herz auch besonders für die Tierwelt. Egal, ob Hund, Meerschwein, Igel oder Biene – alle sollen sich in meinem Garten wohlfühlen.
Lieblingsobst: Wassermelonen und Himbeeren
Lieblingsgemüse: Kartoffeln

Back To Top
[i]
[i]
[i]
[i]