skip to Main Content

Vereins-Dechantsbirne

Die Birnensorte Vereins-Dechantsbirne (Syn.: Vereinsdechant, Doyenné du Comice, Comice) stammt aus dem Versuchsgarten der Gartenbaugesellschaft in Maine-et-Loire in Frankreich und wurde erstmals 1850 erwähnt. Durch ihren außergewöhnlichen Geschmack wird sie oft als „Königin der Birnen“ bezeichnet.

  • Herbstbirne: Reife ab November
  • Große, rund bis kegelförmige Früchte
  • Graugrüne bis gelbgrüne Schale; sonnenseits leicht gerötet; überzogen mit gelbbraunen Punkten, Roststreifen und Flecken
  • Saftiges, butterartiges Fruchtfleisch mit verführerischem süßem Aroma und leichter Würze
  • Wächst steil nach oben und sollte am Spalier gepflanzt werden
  • Befruchter: Bosc’s Flaschenbirne, Conference, Gellerts Butterbirne, Köstliche von Charneux, Williams Christbirne
Back To Top