logo

Tomate ‘Bianca’: Geschmack, Aussehen & Besonderheiten beim Anbau

Die Sorte ‘Bianca’ zeichnet sich ganz ihrem Namen nach durch helle Früchte aus. Was die Bianca-Tomate sonst noch besonders macht und was man beim Pflanzen der Cherrytomate beachten muss, zeigen wir hier.

Die Gelbe Tomatensorte Bianca
Die Tomatensorte ‘Bianca‘ bringt hellgelbe, süße Früchte hervor [Foto: Brent Hofacker/ Shutterstock.com]

Mit ihrer ungewöhnlichen hellgelben Farbe ist die Tomatensorte ‘Bianca‘ etwas ganz Besonderes. In diesem Steckbrief erfahren Sie alles zur Herkunft, den Eigenschaften und dem Anbau der Cherrytomate ‘Bianca‘.

Tomate ‘Bianca’: Herkunft und Geschichte

Die Sorte ‘Bianca‘ soll von einer Wildform der Tomaten abstammen, was ihre kleine Fruchtgröße und den wilden Wuchs erklären würde. Genaueres zum Züchter oder der Herkunft dieser Sorte ist leider nicht bekannt. Sie gehört jedoch zu den samenfesten Sorten und kann daher aus den eigenen Samen wieder vermehrt werden.

Bianca Cherrytomate: Beschreibung und Geschmack

‘Bianca‘ erreicht eine Wuchshöhe von bis zu zwei Metern und bildet viele Seitentriebe aus. Im Laufe des Sommers verbuscht die Cherrytomate oftmals und nimmt einen großen Platz im Garten ein. Die Früchte von ‘Bianca‘ sind rund und klein, sie bringen kaum 5 Gramm auf die Waage. Bei Reife färben sie sich hellgelb und werden weich. Der Geschmack der Tomatensorte ‘Bianca‘ ist unglaublich süß und fruchtig, ohne jegliche Säure. Eine echte Naschtomate eben. Die Ernte der vielen Früchte beginnt bereits Ende Juli, was sie zu einer frühreifen Sorte macht.

Unreife Grüne Früchte der Tomatensorte Bianca
Viele kleine Früchte reifen ab Ende Juli an der Pflanze [Foto: Bearok/ Shutterstock.com]

Bianca-Tomaten pflanzen und pflegen

Die ‘Bianca‘ eignet sich für den Anbau im Gewächshaus, Freiland und Topf. Man sollte ihr jedoch Platz geben, da sie sich sehr stark ausbreiten kann. Ab Mitte Mai kann die anspruchslose Tomatensorte ausgepflanzt werden. Für den Anbau als Balkontomate bereiten Sie ein mindestens 5 Liter fassendes Pflanzgefäß vor und füllen es mit einer speziellen Tomatenerde. Wenn Sie Bio-Tomatenerde kaufen, achten Sie am besten darauf, dass kein klimaschädlicher Torf enthalten ist. Ein guter Torf-Ersatz ist Kompost, der zu einem großen Anteil in unserer Plantura Bio-Tomatenerde enthalten ist. Setzen Sie die ‘Bianca‘ in den Topf, drücken Sie die Erde rundherum etwas an und wässern Sie die Jungpflanze nach der Pflanzung ausgiebig.

Plantura Bio-Tomaten- & Gemüseerde
Plantura Bio-Tomaten- & Gemüseerde
Bio, torffrei & klimafreundlich:
Für alle Gemüsearten sowie Beerenobst,
sorgt für eine reiche & aromatische Ernte, unbedenklich für Mensch & Tier

Im Laufe des Sommers wird die ‘Bianca‘ viele Seitentriebe und daran viele Blüten und später Früchte ausbilden. Deshalb sollten Sie diese Tomatensorte nicht ausgeizen, denn so sichern Sie sich eine sehr reiche Ernte. Die Pflanze sollte rundherum gut gestützt und angebunden werden. Als Starkzehrer benötigt ‘Bianca‘ erhöhte Nährstoffgaben und freut sich Anfang Juni über eine erste Düngung. Unser Plantura Tomaten- und Gemüsedünger lässt sich einfach mit dem Gießwasser zusammen ausbringen und versorgt die ‘Bianca‘ mit essentiellem Stickstoff und Kalium. Besonders im Freiland lohnt sich eine schützende Mulchschicht, um die Verdunstung zu mindern und gleichzeitig die Bodenorganismen zu füttern.

Plantura Bio-Tomatendünger
Plantura Bio-Tomatendünger
Effektive Langzeitwirkung, gut für den Boden, unbedenklich für Mensch, Tier & Natur

Tomaten der Sorte ‘Bianca’ ernten und verwenden 

Die Cherrytomate ‘Bianca‘ ist eine echte Naschtomate, die am liebsten direkt von der Pflanze gegessen wird. Ihr unheimlich süßer und fruchtiger Geschmack macht sie auch zu einer idealen Tomate für Kinder. Die vielen Früchte eignen sich gut zum Trocknen für die kalte Jahreszeit. Hierfür werden sie halbiert und anschließend schonend erwärmt, bis alle Feuchtigkeit verdunstet ist. So können Sie das ganze Jahr über die sonnengereiften Früchte genießen.

Über die Vorteile von Mulch ist mittlerweile Einiges bekannt. Doch woraus besteht so eine Mulchschicht überhaupt? Wir stellen die verschiedenen Mulchmaterialien vor und erklären ihre Eigenschaften.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top