banner

Pflanzen, Saatgut, Dünger, Pflanzenschutz & mehr!

Philodendron ‘Prince of Orange’: Pflege, Standort & Vermehrung

Katja
Katja
Katja
Katja

Ich habe Landschaftsökologie studiert und habe durch mein Studium die Liebe zu Pflanzen entdeckt. Pflanzen sind nicht nur schön, sondern faszinieren mich auch durch ihre unterschiedlichen Überlebensstrategien. Um mir etwas Natur in die Wohnung zu holen, hege und pflege ich meine Zimmerpflanzen und Kräuter auf jeder verfügbaren Fensterbank.

Lieblingsobst: Rhabarber und alle Arten von Beeren
Lieblingsgemüse: Zwiebeln und Knoblauch

Die Arten der Gattung Philodendron sind beliebte Zimmerpflanzen. Eine Besonderheit unter ihnen stellt die Sorte ‘Prince of Orange’ dar, deren Blätter im Laufe der Zeit ihre Farbe ändern.

Philodendron 'Prince of Orange' im Topf
Die orangefarbenen Blätter sind das Markenzeichen des Philodendrons ‘Prince of Orange’ [Foto: Sonia Prenneis/ Shutterstock.com]

Der Philodendron ‘Prince of Orange’ wird schnell der Hingucker in jeder Wohnung, denn das Farbspektrum seiner Blätter reicht von Gelb über Rosa und Orange bis hin zu Dunkelgrün. Junge Blätter sind dabei anders gefärbt als ältere. Bei so einer außergewöhnlichen Pflanze stellt man sich die Pflege sehr anspruchsvoll vor, doch das ist beim ‘Prince of Orange’ nicht der Fall.

Die pflegeleichte Zimmerpflanze hat bereits Ihr Interesse geweckt? Dann schauen Sie doch einmal bei uns im Online Shop vorbei – dort können Sie den Philodendron ‘Prince of Orange’ bestellen.

Philodendron 'Prince of Orange'
Philodendron 'Prince of Orange'
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(5/5)
  • Spektatukläre Blattfärbung von Gelb-Orange & Rosa bis Dunkelgrün
  • Pflegeleicht – ideal für den Pflanzen-Einsteiger
  • Luftreinigender Mitbewohner für helle Räume
39,99 €

Philodendron ‘Prince of Orange’: Herkunft und Eigenschaften

Beim Philodendron ‘Prince of Orange’ handelt es sich um eine Pflanzensorte, die aus der Kreuzung verschiedener Varietäten der Gattung der Baumfreunde (Philodendron) hervorgeht. Philodendren sind tropische Pflanzen aus den Regenwäldern Südamerikas, die buschig wachsen oder klettern können. Die Besonderheit dieser Sorte ist definitiv die außergewöhnliche Blattfärbung. Junge, austreibende Blätter besitzen eine gelb-orange Farbe, bevor sie sich, wenn sie älter werden, dunkelgrün verfärben. Die Laubblätter sind oval, spitz zulaufend und entspringen im Zentrum der Pflanze. Der Philodendron ‘Prince of Orange’, der auch ‘Orange Prince’ genannt wird, wächst buschig und braucht viel Platz. Er erreicht bei guter Pflege und optimalem Standort Höhen und Breiten von bis zu 90 cm. Die kleinen, unscheinbaren, weißen Blüten bekommt man bei der Zimmerpflanze nur sehr selten zu Gesicht.

Junger Philodendron 'Prince of Orange'
Junge Blätter sind orange und werden mit der Zeit grün [Foto: Khairil Azhar Junos/ Shutterstock.com]

Tipp: Es existiert außerdem die Sorte Philodendron ‘Prince of Orange Variegata’, bei der die bunten Blätter zusätzlich eine Panaschierung aufweisen.

Pflanzen: Standort, Erde und Co.

Wie für die meisten Philodendron-Arten ist auch für den Philodendron ‘Prince of Orange’ ein Standort im Halbschatten am besten geeignet. Der Platz sollte hell sein, aber höchstens morgens oder abends direktes Sonnenlicht erhalten. Da der ‘Prince of Orange’ einen sehr ausladenden Wuchs aufweist, sollte ihm außerdem genügend Platz zur Verfügung gestellt werden. Damit er gleichmäßig wächst, lohnt es sich, den Philodendron regelmäßig zu drehen. Da der Philodendron ‘Prince of Orange’ in den Tropen beheimatet ist, sollte für eine ausreichende Luftfeuchtigkeit gesorgt werden. Dafür kann man den Topf zum Beispiel auf einen flächig mit Blähton und Wasser gefüllten Untersetzer stellen. Die Feuchtigkeit durch die Verdunstung kommt so direkt in die Nähe des Philodendrons. Die tropische Pflanze benötigt zudem eine warme Umgebung, die ganzjährig eine Temperatur von 18 bis 25 °C aufweist.

Philodendron 'Prince of Orange' an hellem Standort
Der Philodendron ‘Prince of Orange’ benötigt einen Standort im lichten Halbschatten [Foto: Job Narinnate/ Shutterstock.com]

Für den Philodendron ist ein durchlässiges und wasserspeicherndes Substrat wie beispielsweise unsere Plantura Bio-Universalerde geeignet. Unsere torffreie Erde enthält eine gute Portion Nährstoffe, die die Zimmerpflanze nach dem Einpflanzen vorerst versorgen. Zudem schaffen die stabile, lockere Struktur und der schwach saure pH-Wert unserer Erde eine ideale Umgebung für den Philodendron ‘Prince of Orange’. Vor dem Einpflanzen sollte im Topf eine Drainageschicht angelegt werden, damit die Pflanze nicht unter Staunässe leidet. Diese kann aus grobem Material wie Tonscherben oder Blähton bestehen.

Philodendron ‘Prince of Orange’ pflegen

Die Pflege des Philodendrons ‘Prince of Orange’ unterscheidet sich nur unwesentlich von der Philodendron-Pflege im Allgemeinen. Neben dem gelegentlichen Drehen der Pflanze für einen gleichmäßigen Wuchs sollte der Philodendron regelmäßig gegossen und gedüngt werden. Für das Gießen eignet sich zimmerwarmes, kalkarmes Wasser am besten. Zum Düngen greift man für den Philodendron ‘Prince of Orange’ zu einem Flüssigdünger für Grünpflanzen, wie beispielsweise unserem Plantura Bio-Zimmer- & Grünpflanzendünger. Unser Dünger stärkt mit seinen enthaltenen Nährstoffen nicht nur die sichtbaren Pflanzenteile, sondern enthält auch Mikroorganismen, welche eine optimale Nährstoffausnutzung fördern. Von Frühjahr bis Herbst sollten Sie den Philodendron ‘Prince of Orange’ alle 4 Wochen düngen, im Winter ist eine Düngergabe alle 8 Wochen ausreichend. Schneiden muss man den Prince of Orange nicht, lediglich alte und welke Blätter sollten an der Basis abgeschnitten werden.

Bio-Zimmer- & Grünpflanzendünger 800 ml
Bio-Zimmer- & Grünpflanzendünger 800 ml
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(4.8/5)
  • Ideal geeignet für eine Vielzahl an Grünpflanzen & Zimmerpflanzen
  • Bio-Flüssigdünger für gesundes Wachstum & kraftvolle Pflanzen
  • Schnelle & einfache Gießanwendung - unbedenklich für Haus- & Gartentiere
12,99 €
Grundpreis: 16,24 €/l

Alle 1 bis 2 Jahre im Frühjahr, wenn die Wurzeln den Topf durchwachsen haben, sollte der Philodendron ‘Prince of Orange’ umgetopft werden. Dafür wählt man einen etwas größeren Topf und versorgt die Pflanze mit frischer Erde. Auch im neuen Topf sollte unbedingt eine Drainageschicht am Boden angelegt werden.

Vermehrung

Um den Philodendron ‘Prince of Orange’ zu vermehren, werden am besten Stammstecklinge verwendet. Diese schneidet man im Frühjahr, wenn die Wachstumsperiode beginnt. So können die Stecklinge schnell anwurzeln. Schneiden Sie ein etwa 15 bis 20 cm langes Stück des Triebes direkt unterhalb eines Blattknotens ab. Es sollte einige Blätter aufweisen. Je nach Größe der Mutterpflanze kann der Stamm recht dick ausgebildet sein und das Abschneiden des Triebes wird etwas schwierig. Hier eignet sich ein scharfes Messer als Schnittwerkzeug, um die Pflanze nicht unnötig zu quetschen. Mit der Schnittstelle wird der Philodendron-Steckling nun in Anzuchterde wie beispielsweise unsere Plantura Bio-Kräuter- & Aussaaterde gesteckt. Unsere Anzuchterde bietet mit dem geringeren Nährstoffgehalt und der lockeren Struktur beste Bedingungen für Jungpflanzen, die so zu einem gesunden und kräftigen Wurzelwachstum angeregt werden.

Bio-Kräuter- & Aussaaterde 20 L
Bio-Kräuter- & Aussaaterde 20 L
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(4.9/5)
  • Ideal für Kräuter sowie zur Aussaat, Stecklingsvermehrung & zum Pikieren
  • Sorgt für aromatische Kräuter & kräftige Jungpflanzen mit starken Wurzeln
  • Torffrei & klimafreundlich: CO2-reduzierte Bio-Erde hergestellt in Deutschland
12,99 €
Grundpreis: 0,65 €/l
 

Halten Sie die Erde feucht, jedoch nicht nass, und stellen Sie den Topf an einen 20 bis 25 °C warmen und hellen Platz ohne direkte Sonne. Eine übergestülpte Plastiktüte erhöht die Luftfeuchtigkeit um den Steckling und verbessert die Wuchsbedingungen. Die Tüte muss regelmäßig gelüftet werden, damit die Erde und der Steckling nicht anfangen zu schimmeln. Nach 3 bis 4 Wochen sollten sich Wurzeln gebildet haben. Wenig später beginnen neue Blätter zu wachsen und der junge ‘Prince of Orange’ kann umgetopft werden.

Rotes Philodendron 'Prince of Orange'-Blatt
Mit der richtigen Pflege bildet der Philodendron ‘Prince of Orange’ laufend schöne, neue Blätter [Foto: Khairil Azhar Junos/ Shutterstock.com]

Eine weitere interessante Philodendron-Art ist der Philodendron bipinnatifidum. Alles über die Pflanzung und Pflege von Philodendron bipinnatifidum erfahren Sie bei uns.