skip to Main Content
Bio-Blumendünger von Plantura

Der Plantura Blumendünger ist ein Bio-zertifizierter und tierfreier Langzeitdünger aus vornehmlich organischen Ausgangsstoffen. Damit ist er ideal, um Ihre Blümchen langfristig mit wichtigen Nährstoffen zu versorgen und diese gesund und kräftig aussehen und prächtig blühen zu lassen. Außerdem ist der Plantura Bio-Blumendünger schonend zu Haus- und Gartentieren und fördert das Bodenleben. Ausführliche Informationen zu unserem Dünger, eine genaue Düngeanleitung und wertvolle Tipps finden Sie nachfolgend.

Produktbeschreibung

Unser Plantura Bio-Blumendünger ist ein aus natürlichen Rohstoffen bestehender Dünger mit dem NPK-Verhältnis 4-2-7. Das bedeutet, dass der Dünger 4 % Stickstoff, 2 % Phosphor und 7 % Kalium enthält. Was ist das Besondere am Plantura Bio-Blumendünger:

  • Das Nährstoffverhältnis entspricht den Nährstoff-Bedürfnissen so gut wie aller blühenden Zierpflanzen und versorgt diese daher optimal.
  • Dank ausbalanciertem NPK-Verhältnis auch bestens für Grünpflanzen geeignet.
  • Mit extra Kalium-Anteil für eine Verringerung der Frostempfindlichkeit von Blumen im Beet.
Blumendünger Plantura Seiten
Vorteile des Plantura Bio-Blumendüngers

Mit der Wahl des Plantura Bio-Blumendünger haben Sie sich für einen qualitativ hochwertigen und vielseitig anwendbaren Dünger entschieden. Bei der Zusammenstellung der Inhaltsstoffe und der Produktion des Plantura Düngers war es uns wichtig, ökologische, ethische und nachhaltige Kriterien zu erfüllen. Ergebnis ist ein biologisch zertifizierter Dünger mit vielen Vorteilen:

Gut für den Boden

Gut für das Bodenleben
Der Plantura Blumendünger ist nicht nur die ideale Nährstoffergänzung für Ihre Blumen, sondern fördert auch das Bodenleben und verbessert die Bodenstruktur nachhaltig.

Im Einklang mit der Natur

100 % tierfreie Inhaltsstoffe
Unser Dünger ist frei von tierischen Produkten und deshalb ideal für tierliebe Gärtner, Vegetarier und Veganer. Ohne tierische Bestandteile bedeutet auch, dass keine Gefahr besteht, dass Antibiotika- oder Hormonrückständen in Ihr Haus oder Ihren Garten gelangen.

Langzeitwirkung

Ideales NPK-Verhältnis mit Langzeitwirkung
Unser Dünger besteht aus Granulaten, also kleinen Kügelchen. Wenn die Granulate mit Wasser in Verbindung kommen, lösen sie sich auf. Langsam werden dann nach und nach die in den Granulaten enthaltenen Nährstoffe für die Pflanzen verfügbar und versorgen diese daher stetig und langanhaltend. Diese langfristige Verfügbarkeit ist sehr wichtig, damit die Blumen nicht nur schön, sondern auch lange blühen.

Nachhaltig

Leicht dosierbar, staubarm und nachhaltig
Des Weiteren ist unser Plantura Dünger leicht dosierbar, staubarm und besteht aus pflanzlichen Reststoffen aus der Lebens-, Genuss- und Futtermittelindustrie. Das macht ihn sehr ressourcenschonend sowie nachhaltig.

Düngeanleitung

Unser Plantura Bio-Blumendünger ist speziell für Blumen und blühende Zierpflanzen entwickelt worden. Er versorgt Blumen ideal mit den wichtigsten Nährstoffen und sorgt damit für ein vitales und kraftvolles Erscheinungsbild und eine prächtige, langanhaltende Blüte. Für die ideale Versorgung der Blumen ist aber natürlich nicht nur die Zusammensetzung des Düngers wichtig, sondern auch die passende Düngermenge. Zu viel Dünger kann dazu führen, dass manche Blumen zu stark wachsen, statt viele schöne Blüten zu bilden. Vor allem bei Pflanzen im Topf kann aufgrund zu vieler Nährstoffe das Substrat „versalzen“. Das führt zunächst zu Blattverbrennungen und weiter im schlimmsten Fall sogar dazu, dass das Wasser aus der Pflanze entzogen und Richtung Substrat fließt. Folglich vertrocknet die Pflanze aufgrund der zu gut gemeinten Düngung. Bei der Düngung von Blumen im Beet kann es bei einer zu hohen Düngermenge dazu kommen, dass die Nährstoffe ins Grund- und in der Folge ins Trinkwasser ausgewaschen werden. Blumen, die zu wenig gedüngt wurden, sind schwach und können nicht ihr ganzes Potenzial an Blüten zeigen.

Damit Sie also genau wissen, wie viel Dünger Ihre Blümchen brauchen, haben wie Ihnen auf der Produktverpackung sowie in nachfolgender Tabelle eine empfohlene Anwendungsmenge für verschiedene Blumen und Zierpflanzen zusammengestellt. Bei Topfpflanzen ist unsere Empfehlung immer in Gramm pro Liter angegeben. Die Literangabe bezieht sich dabei nicht etwa auf die Gießwassermenge, sondern auf das Topfvolumen.

Tipp: Wenn Sie Schwierigkeiten haben, das Topfvolumen abzuschätzen, dann stellen Sie sich immer einen normalen Eimer, den man zum Putzen verwendet, vor. Diese Eimer haben meistens ein Volumen von 10 Liter. Ausgehend davon können Sie dann das Volumen Ihrer Blumentöpfe- oder kästen schätzen. Falls Sie Ihre Pflanze nach dem Kauf noch nicht umgetopft haben, können Sie auch einen Blick unter den Topf werfen – oftmals ist hier das Topfvolumen oder aber der Durchmesser angegeben. Ein runder Plastiktopf mit einem Durchmesser von 12 cm hat beispielsweise ungefähr ein Volumen von einem Liter.

Prinzipiell kann die Düngung mit Beginn des Austriebs beziehungsweise des Pflanzens im Frühjahr begonnen werden. Möchten Sie mehrjährige Blumen mit unserem Bio-Dünger versorgen, sollten Sie spätestens Ende August die letzte Düngergabe verabreichen, da das Granulat sich noch zersetzt und die Pflanzen für einige Zeit mit Nährstoffen versorgt. So können die Pflanzen im Herbst beruhigt in ihre verdiente Winterruhe gehen. Auch bei Pflanzen auf der Fensterbank sollten Sie die Düngergabe während des Winters zumindest minimieren und ihnen eine Wachstumspause gönnen. Letztlich ist der spezifische Nährstoffbedarf jedoch stark von der jeweiligen Pflanzenart abhängig, sodass sich über die optimalen Düngezeitpunkte keine allgemeingültigen Aussagen treffen lassen, die in Stein gemeißelt werden können.

Oft haben wir bei der Düngermengen-Empfehlung zwei Werte angegeben. Wählen Sie bei größeren Pflanzen den höheren Wert und bei jungen oder kleineren Pflanzen lieber die niedrigere Düngermenge.

Anwendungsempfehlungen

Anwendungs-menge vor dem PflanzenZeitpunkt für weitere DüngungAnwendungsmenge bei weiterer DüngungZusätzliche Tipps
Blumenkästen und Pflanzschalen4 – 6 g/lNach 2 Monaten
4 g/lPflanzen in Schalen und Kübeln regelmäßig (jährlich) frisches Substrat gönnen
Blumenbeete und Ziersträucher (z.B. Rosen)100 – 150 g/m2
Pflegedüngung
(3-mal jährlich zwischen Anfang März und Ende August)80 – 120 g/m2Nährstoffgehalte im Boden analysieren und so die Düngermengen perfekt anpassen
Zimmerpflanzen3 – 5 g/lNach 2 Monaten
2 – 5 g/l
Zwiebelkulturen100 g/m2
Jeden Herbst
80 g/m2

Tipp: Wir empfehlen, die Düngergranulate beim Pflanzen leicht mit in die oberen Erdschichten zu mischen und bei späteren Düngungen den Dünger entweder einfach auf die Erdoberfläche zu streuen oder ganz leicht mit einer kleinen Hacke oder einem Handrechen in die Erde einzuarbeiten. Im Anschluss daran sorgt ein kleiner Regen oder die Gießkanne dafür, dass sich die Granulate auflösen. Bei dieser Art der Düngung können die Granulate ihre langfristige Wirkung ideal entfalten. Wenn es Ihnen lieber ist und Sie es gewohnt sind, Flüssigdünger zu verwenden, können Sie aber natürlich auch die Granulate in ein wenig Wasser lösen und somit Ihren eigenen Flüssigdünger herstellen. Dieser wirkt dann etwas schneller.

Düngen ist eine durchaus komplexe Thematik. Ökologisches Düngen ist uns eine echte Herzensangelegenheit, deshalb wenden Sie sich bei Fragen zum Thema Düngen gerne an uns (info@plantura.garden). Sie können sich zudem auch auf unserem ausführlichen Düngerartikel noch tiefergehend zum Thema Düngen informieren.

Produktspezifikation und Lagerung

Gebindegewicht: 1,5 kg – für etwa 20 Pflanzen

Hinweise zur sachgerechten Lagerung: Bei kühler und trockener Lagerung sind keine Veränderungen der Produkteigenschaften zu erwarten. In der Originalverpackung trocken, kühl, lichtgeschützt und frostfrei lagern. Anbruchpackung gut verschließen.

Sicherheitshinweis: Nach der Düngung Hände und eventuell anders berührte Hautstellen gründlich waschen. Nicht zum Verzehr geeignet. Enthält nur Rohstoffe, die gemäß Anlage I der EU-Verordnung (EG) Nr. 889/2008 und Änderungen im kontrollierten ökologischen Landbau und Gartenbau anwendbar sind. Für Kinder und Haustiere unerreichbar aufbewahren. Abtragungen in Oberflächen- oder Grundwasser vermeiden.

Back To Top