Mutterapfel

Steffi
Steffi
Steffi
Steffi

Ich habe im schönen Weihenstephan Agrarwissenschaften studiert. Neben dem Gärtnern (ich baue vor allem Gemüse und Kräuter an) schlägt mein Herz auch besonders für die Tierwelt. Egal, ob Hund, Meerschwein, Igel oder Biene – alle sollen sich in meinem Garten wohlfühlen.

Lieblingsobst: Wassermelonen und Himbeeren
Lieblingsgemüse: Kartoffeln

Der Mutterapfel (Syn.: Lavanthaler Bananenapfel (Österreich), The Mother, American Mother) kommt ursprünglich aus den USA und wurde 1882 erstmals in Deutschland beschrieben.

  • Pflückreife im Oktober; Genussreife von Oktober bis Dezember
  • Mittelgroße, kugelig bis hochgebaute Früchte
  • Leicht fettige, grünlichgelbe Schale
  • zur Vollreife orangerot marmoriert-verwaschen
  • Saftig-knackiges Fruchtfleisch, leicht sauer und kräftig im Gewürz
  • Spätaustreibend, daher geringes Frostrisiko
  • Geringe Schorfempfindlichkeit

Jetzt zur Garten-Post anmelden