Trauermücken an Zimmerpflanzen erkennen & bekämpfen

Alina
Alina
Alina
Alina

Seit mehreren Jahren pflanze ich hobbymäßig in meiner Freizeit viel verschiedenes Gemüse an, wodurch ich letztendlich zu dem Studiengang Gartenbau an der Hochschule in Freising gefunden habe. Ich bin davon fasziniert, die Pflanzen vom Samen bis zur Frucht wachsen zu sehen und am Ende die Ernte zu verarbeiten.

Lieblingsobst: Kirschen und Erdbeeren
Lieblingsgemüse: Kartoffeln, Tomaten und Knoblauch

Mit den kleinen Fliegen an Zimmerpflanzen haben vermutlich schon viele Pflanzenfans Bekanntschaft gemacht – wir zeigen, wie du Trauermücken erfolgreich erkennst und bekämpfst.

Trauermücken auf Pflanze
Trauermücken, auch Trauerfliegen genannt, können sehr lästig werden [Foto: Tomasz Klejdysz/ Shutterstock.com]

Trauermücken (Sciaridae) machen auch vor Zimmerpflanzen nicht Halt. Während die Insekten in der Natur eine wichtige Rolle als Laubzersetzer einnehmen, können Trauermücken an Zimmerpflanzen sehr lästig werden. Gerade feuchte Erde ist ein Paradies für die kleinen Insekten. Zimmerpflanzen sind von Trauermücken besonders geplagt, da die Schädlinge im Haus ganzjährig vorkommen können.

Sind Trauermücken schädlich für Zimmerpflanzen?

Kurz gesagt können Trauermücken durchaus schädlich für Zimmerpflanzen sein. Obwohl von den adulten Insekten keine Gefahr ausgeht, können die Larven den Pflanzen schaden. Zunächst legen die kleinen Fliegen ihre Eier gerne in der feuchten Erde der Zimmerpflanzen ab. Sind die Larven dann geschlüpft, ernähren sie sich am liebsten von abgestorbenem Pflanzenmaterial. Da die Larven in der Zimmerpflanzenerde nicht unbedingt viel davon finden, machen sie sich an den Wurzeln der Zimmerpflanzen zu schaffen und schaden ihnen nachhaltig. Folgen sind mitunter ein kümmerlicher Wuchs und kleinbleibende Pflanzen. Bei einem starken Befall ist es auch möglich, dass der Stängel hohlgefressen wird.

Hinzu kommt, dass andere Pflanzenkrankheiten ein leichteres Spiel haben, wenn die kleinen schwarzen Fliegen an den Zimmerpflanzen ihr Unwesen treiben. Die Zimmerpflanze ist dann weniger widerstandsfähig und anfälliger für Krankheiten. Gerade im Jugendstadium können Pflanzen bei einem Trauermücken-Befall sogar absterben.

Kleine Fliegen an Zimmerpflanzen: Trauermücken erkennen

Um die Fliegen an den Zimmerpflanzen erfolgreich zu bekämpfen, sollten sie zunächst sicher identifiziert werden. Trauermücken kommen in Schwärmen vor. Wenn man die Pflanze gießt, oder den Topf bewegt, werden die Schädlinge hochgescheucht und fliegen umher.

Weiße Trauermücken-Larven
Die Larven der Trauermücken haben einen charakteristischen schwarzen Kopf [Foto: Tomasz Klejdysz/ Shutterstock.com]

Die adulten Insekten werden bis zu 7 mm groß und haben einen dünnen, dunklen Körper. Außerdem haben Trauermücken lange Beine und Fühler sowie große Flügel. Der Larvenkörper ist schlank und weißlich-grau mit einem schwarzen Kopf. Die Larvenzeit dauert knapp zwei Wochen, wobei vier Larvenstadien durchlaufen werden. Anschließend verpuppen sich die kleinen Tierchen und schlüpfen wenige Tage später als adulte Trauermücken. Die Fliegen leben in der Regel maximal eine Woche lang. Sie legen ihre Eier bereits nach kurzer Zeit wieder ab. Die Fliegen-Larven sind meist nicht zu sehen, weil sie sich in der Erde der Zimmerpflanzen befinden.

Da sich die kleinen schwarzen Fliegen direkt an den Pflanzen aufhalten, kann es vorkommen, dass der Befall nicht direkt auffällt. Die kleinen Tierchen sitzen meist auf der Erde oder am Topf. Um Trauermücken frühzeitig zu erkennen, können Gelbtafeln hilfreich sein. Unsere Plantura Gelbtafeln fangen Schädlinge wie Trauermücken effektiv und sind bis zu 6 Monate lang wirksam. Sobald Trauermücken auf den Gelbtafeln zu erkennen sind, sollte am besten schnell gehandelt werden.

Gelbtafeln 20 Stück
Gelbtafeln 20 Stück
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(4.8/5)
  • Zur frühzeitigen Befallserkennung sowie zum Monitoring von Trauermücken & Co.
  • 20 beleimte Gelbtafeln (teilbar, daher bis zu 40 Stück) zum Stecken & Hängen
  • Insektizidfrei & geruchlos - hergestellt in Deutschland
9,49 €

Tipp: Während Fruchtfliegen den Trauermücken optisch ähneln, können sie doch recht einfach unterschieden werden. Fruchtfliegen halten sich nicht direkt bei den Zimmerpflanzen auf, sondern sie benötigen Obst oder Gemüse als Nahrungsquelle und schwirren dort umher.

Trauermücken kleben auf Gelbtafel an Zimmerpflanze
Gelbtafeln helfen, einen Trauermückenbefall frühzeitig zu erkennen [Foto: DimaBerlin/ Shutterstock.com]

Trauermücken an Zimmerpflanzen bekämpfen

Um Schäden an den Pflanzen zu verhindern, sollte man Trauermücken auf Zimmerpflanzen loswerden. Bei einem eher leichten Befall kann man versuchen, Trauermücken mit Hausmitteln zu bekämpfen. Ist der Befall aber schon vorangeschritten, ist es an der Zeit, effektivere Maßnahmen zu ergreifen.

Eine natürliche Methode ist der Einsatz von Neem-Produkten. Mithilfe eines hochwirksamen Mittels, wie unserem Plantura Trauermückenfrei Neem, können die Schädlinge ganz einfach und zugleich zuverlässig bekämpft werden. Unser Trauermückenfrei Neem enhält den Wirkstoff Azadirachtin, der aus den Samen des Neembaums gewonnen wird. Dieser wirkt gegen die Trauermückenlarven in der Erde und sorgt so dafür, dass sich keine neuen Trauermücken mehr entwickeln. Das Mittel wird über das Gießwasser angewandt. Optimal sind zwei bis drei Anwendungen mit einwöchigem Abstand.

Trauermückenfrei Neem 75 ml
Trauermückenfrei Neem 75 ml
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(4.7/5)
  • Hochwirksames & zuverlässiges Mittel gegen Trauermücken
  • Natürlicher Wirkstoff, gewonnen aus den Samen des Neembaums, nicht bienengefährlich (B4) sowie nützlingsschonend
  • Enthält exklusiven Online-Kurs mit genauer Anwendung & Tipps
17,99 €
Grundpreis: 239,87 €/l

Auch unsere Plantura SF-Nematoden sind eine hocheffektive Methode zur Bekämpfung von Trauermücken an Zimmerpflanzen. Die Nematoden wirken spezifisch gegen bestimmte Schädlinge, sodass keine Gefahr für Menschen, Haustiere, andere Insekten und Pflanzen ausgeht. Zur Anwendung werden die Nematoden in Wasser aufgelöst und mit der Gießkanne direkt am Einsatzort ausgebracht. Die Nützlinge befallen die Trauermückenlarven und vermehren sich bis alle Larven restlos beseitigt sind. Die Nematoden erzielen ebenso, dass sich keine neuen Trauermücken mehr entwickeln.

Fliegen in der Zimmerpflanzenerde vermeiden

Die effektivste Methode, um langfristig Ruhe von den kleinen Plagegeistern zu haben, ist ihnen vorzubeugen. Da die Larven nur in feuchter Erde überleben können, kann es helfen, die Erde zwischenzeitlich oberflächlich antrocknen zu lassen. Außerdem kann man an der Oberfläche eine Schicht aus Sand, gebrochenem Blähton oder Lavasplit anlegen. Diese sollte etwa einen halben Zentimeter dick sein. Hier ist es wichtig, die Pflanzen von unten, also über den Untersetzer, zu gießen, sodass die Oberfläche dauerhaft trocken bleibt.

Trauermücke in Zimmerpflanzen-Erde
Auf feuchter Zimmerpflanzen-Erde fühlen sich Trauermücken besonders wohl [Foto: Tomasz Klejdysz/ Shutterstock.com]

Für eine wirksame Vorbeugung der Trauermücken empfehlen wir unsere Plantura Nematoden-Kapseln zur Trauermücken-Prävention. Hierbei handelt es sich um ein neuartiges Produkt, das eine effektive Vorbeugung gegen die lästigen Trauermücken ermöglicht. Die Alginat-Kapseln, die SF-Nematoden enthalten, können ganz einfach in das Substrat gedrückt werden und lösen sich bei Kontakt mit der Erde langsam auf. So ermöglichen sie eine Wirkdauer von über 6 Wochen. Noch bevor ein starker Befall entstehen kann, werden die Trauermücken-Larven parasitiert und bekämpft. Im Gegensatz zu den SF-Nematoden, die über das Gießwasser ausgebracht werden, wirken die Kapseln über einen längeren Zeitraum. Die Kapseln lösen sich nach und nach auf und sind somit perfekt für die Prävention der Plagegeister geeignet.

Nematoden-Kapseln zur Trauermücken-Prävention
Nematoden-Kapseln zur Trauermücken-Prävention
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(4.7/5)
  • Weltneuheit: 1. effektive & vorbeugende Lösung gegen Trauermücken
  • Über 6 Wochen Wirkdauer: SF-Nematoden in selbstauflösenden Alginat-Kapseln
  • 100% biologisch: Nützlinge gegen Trauermücken
19,99 €

Befinden sich statt der kleinen schwarzen Fliegen an deinen Zimmerpflanzen weiße Plagegeister? Dann handelt es sich vermutlich um Weiße Fliegen (Trialeurodes vaporariorum). Alles Wichtige zu diesem Schädling kannst du in unserem separaten Artikel nachlesen.

Jetzt zur Plantura Garten-Post anmelden