banner

Pflanzen, Saatgut, Dünger, Pflanzenschutz & mehr!

Blumen zum Muttertag: Welche Blumen sind das schönste Muttertagsgeschenk?

Laura
Laura
Laura
Laura

Meine Faszination für die Pflanzenwelt hat mich dazu gebracht, Gartenbau an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu studieren. Seien es Nutzpflanzen oder Ziergewächse, in den Tropen vorkommend oder bei uns heimisch – jede Pflanze birgt ihre eigene Besonderheit.
In botanischen Gärten lasse ich mich gerne von der unglaublichen Vielfalt inspirieren und versuche, möglichst viel Natur in meine Wohnung und auf meinen Balkon zu bringen.

Lieblingsobst: Mango, Banane
Lieblingsgemüse: Knoblauch, Aubergine

Blumen sind ein beliebtes Geschenk zum Muttertag. Doch welche eignen sich aufgrund ihrer Symbolik und Schönheit besonders gut?

Blühende Pfingstrosen und Hortensien
Mit bunten Blumen kann man seinen Lieben immer wieder eine Freude machen [Foto: Irina Wilhauk/ Shutterstock.com]

Blumen sagen manchmal mehr als tausend Worte. Und gerade der Muttertag bietet sich perfekt an, um seiner Mama mit dieser kleinen Geste einmal für alles zu danken. Noch schöner ist es, wenn die Blumen aus dem eigenen Garten kommen. Im Vordergrund steht dabei natürlich die Blütenpracht, aber bei dieser Gelegenheit kann man auch ein bisschen mehr über Blumen und ihre Geschichte erfahren.

Tipp: Wussten Sie schon, dass Sie in unserem Plantura Online Shop eine Vielzahl an blühenden Sträuchern bestellen können? Schauen Sie mal vorbei und lassen Sie sich von der Auswahl an Hortensien, Rosen und Co. inspirieren.

Blumen sind zu allen möglichen Gelegenheiten das perfekte Geschenk, da sie nicht nur bunt aussehen und duften, sondern auch mit einer gewissen Symbolik einhergehen. Im Folgenden zeigen wir, welche Blumen sich ideal als Muttertagsgeschenk anbieten, und erklären ihre jeweilige Bedeutung.

1. Hortensien

Ihr Name kommt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „zum Garten gehörig“. Wenn das nicht schon eindeutig dafür spricht, dass man diese pastellfarbenen Schönheiten am besten selbst pflanzt, dann vielleicht ihre Symbolik. Die Hortensie (Hydrangea) gilt schon immer als Zeichen der Bewunderung  – somit ist sie optimal geeignet, um seinem großen Vorbild zum Muttertag eine Freude zu machen. Außerdem ist sie in unzähligen Gärten zu finden und ein Strauß mit der Kombination aus verschiedenen Hortensien-Sorten ist ein Hingucker.

Hortensie Endless Summer® 'The Original' Rosa
Hortensie Endless Summer® 'The Original' Rosa
star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder star-placeholder
star-rating star-rating star-rating star-rating star-rating
(4.7/5)
  • Langanhaltendes rosa Blütenmeer von Mai bis in den November
  • Pflegeleichte Garten- oder Topfpflanze – auch für Einsteiger
  • Liebt sonnige bis halbschattige Standorte mit nährstoffreichem Boden
32,99 €

2. Tulpen

Um mit ihren farbenfrohen Blüten zu punkten, muss die Tulpe (Tulipa) nicht erst aus Holland anreisen, auch in unseren heimischen Gärten fühlt sie sich pudelwohl und stellt nicht viele Ansprüche. Die in über 150 verschiedenen Sorten vertretene Pflanze gehört zu den Liliengewächsen und verdankt ihren Namen wohl dem Aussehen ihres Köpfchens: Das Wort leitet sich aus dem Persischen ab und bedeutet so viel wie Turban. Als Symbol für Liebe und Zuneigung ist die Tulpe wohl wie geschaffen für diesen besonderen Tag.

Pinke Tulpen zum Muttertag
Tulpen stehen für Liebe und Zuneigung – ideal für den Muttertag

3. Gerbera

Die ursprünglich aus Südafrika stammende Gerbera (Gerbera) ist ein hervorragendes Muttertagsgeschenk in Form eines Blumenstraußes oder als Topfpflanze. Mit ihren hübsch geformten Blüten und den dunkelgrünen Blättern ist sie ein wahrer Augenschmaus. Farbtechnisch gibt die Gerbera, mit einer Ausnahme von Blautönen, nahezu alles her. Doch nicht nur mit ihren kräftigen Farben kann die schöne Pflanze punkten, sondern auch durch ihre Bedeutung. Sie ist nämlich ein Symbol für Wertschätzung und Aufrichtigkeit und bedeutet „Du machst alles viel schöner!“.

Viele bunte Gerbera
Die Gerbera gibt es in den unterschiedlichsten Farben [Foto: viktor95/ Shutterstock.com]

4. Rosen

Die Rose (Rosa) als Königin der Blumen darf wohl in keinem Muttertagsstrauß fehlen. Sie ist das klassische Zeichen für die Liebe und je nach Farbe werden ihr sogar noch andere Bedeutungen zugesprochen. So steht die rote Rose natürlich für Romantik und Leidenschaft und sollte für den Muttertag deshalb eher vom Partner geschenkt werden. Besser passt die Symbolik da schon bei rosafarbenen Rosen, die Dankbarkeit ausdrücken, oder orangefarbenen, die Bewunderung zeigen und Glück bringen sollen.

Rosen bei Plantura

Jetzt ab 23,99 € in bester Qualität liefern lassen

Die ersten Rosengärten wurden in China übrigens schon vor 5.000 Jahren angelegt und zur Zeit der Römer galt die Blume als absolutes Luxusgut. Auch den eigenen Garten kann sie durch ihre Anwesenheit verzaubern.

Kletterrosen an einer Wand
Rosafarbene Rosen sind ein Zeichen für Dankbarkeit [Foto: ajisai13/ Shutterstock.com]

5. Lilien

Die Lilie (Lilium) gehört zu den ältesten Zierpflanzen der Welt und wird in zahlreichen Regionen bis heute als Heilmittel verwendet. Für einen bunten Strauß aus der eleganten und sagenumwobenen Blume können Sie aus 150 Arten und 2.000 Sorten wählen. Doch nicht nur wegen ihrer umfangreichen Farbpalette passt die Lilie perfekt als Muttertagsgeschenk. Die edle Blühpflanze umgibt auch ein wahres Meer an Bedeutungen. So ist sie unter anderem ein Zeichen für Licht und Hoffnung und drückt als Geschenk an einen lieben Menschen Hochachtung und Zuneigung aus.

Bunte Lilien
Die edle Lilie hat viele verschiedene Bedeutungen [Foto: areeya_ann/ Shutterstock.com]

6. Pfingstrose

Die Pfingstrose (Paeonia) ist eine der schönsten Pflanzen in unseren heimischen Gärten. Die Möglichkeit, sie als Schnittblume in eine Vase zu stellen, macht sie zusätzlich attraktiv. Sie beeindruckt nicht nur mit ihrer üppigen Blüte, sondern verbreitet außerdem einen angenehmen Duft. Die meisten der rund 30 Arten stammen aus Asien und sind seit Jahrtausenden bekannt. Ihr Name reicht bis in die griechische Mythologie zurück und ist angelehnt an den Arzt der olympischen Götter, Paion, da diese Pflanze im Altertum häufig zu medizinischen Zwecken verwendet wurde. Die Pfingstrose gilt als Symbol für Schönheit, Tugendhaftigkeit und sanfte Liebe – eine schöne Botschaft zum Muttertag.

Pinke Pfingstrosen in Vase
Die auffallenden Blüten der Pfingstrose symbolisieren Schönheit [Foto: OlegD/ Shutterstock.com]

Tipp: Möchten Sie für den nächsten Muttertag Ihre selbst gepflanzten Blumen verschenken, haben wir hier etwas für Sie. Mit unserem insektenfreundlichen Saatgut schaffen Sie nicht nur neue Lebensräume für Insekten, sondern können später sogar Ihren ganz eigenen Blumenstrauß zusammenstellen.

7. Ranunkel

Die Ranunkel (Ranunculus asiaticus), auch Asiatischer Hahnenfuß genannt, ist eine beliebte und vielseitige Blume, die oft in Gärten und als Schnittblume verwendet wird. Sie existiert in unzähligen verschiedenen Formen und Farben. Anders als bei den meisten Zierpflanzen gibt es bei Ranunkeln keine offiziellen Sortenbezeichnungen. Im Handel werden die Ranunkelknollen meist nach Farbe sortiert angeboten. Ursprünglich stammt sie aus dem östlichen Mittelmeerraum und Vorderasien. In der Blumensprache steht die Ranunkel für Charme, Anmut und Schönheit. Nicht ohne Grund ist sie daher eine beliebte Wahl für Hochzeiten, Muttertagsgeschenke und andere festliche Anlässe. Die Blume symbolisiert außerdem Fröhlichkeit, Freude und Neuanfang.

Bunte Rankunkel-Blumensträuße
Farbenfrohe Auswahl an schönen Ranunkel-Schnittblumen [Foto: Victoria Kurylo/ Shutterstock.com]

Tipp: Achten Sie beim Kauf von Blumen zum Muttertag auf vertrauenswürdige Gütesiegel. Zum Beispiel sind fair gehandelte Blumen durch das Fair-Trade-Siegel gekennzeichnet, insbesondere Rosen werden häufig mit diesem Siegel versehen. Auch regionale Blumen tragen ein grünes “Ich bin von hier”-Logo. Alternativ findet man immer häufiger Bio-Schnittblumen auf dem Markt. Im Mai gibt es eine Fülle an Blumen, die bei uns wachsen, wie Ranunkeln, Pfingstrosen und Hortensien, sodass es nicht zwingend nötig ist, auf importierte Ware zurückzugreifen.

8. Trockenblumen

Trockenblumen sind eine wunderbare Möglichkeit, um einen nachhaltigen und langlebigen Blumengruß zum Muttertag zu verschenken. Im Gegensatz zu frischen Schnittblumen, die oft nur wenige Tage halten, behalten Trockenblumen ihre Schönheit für Monate oder sogar Jahre. Es gibt eine Vielzahl von Pflanzen, die sich hervorragend eignen und als Trockenblumen zu erwerben sind. Hier sind einige Beispiele:

Strauß Trockenblumen
Trockenblumen sind dezent, schön und sehr langlebig [Foto: Peshehonov Dmitriy/ Shutterstock.com]

Sie möchten Ihre eigene ökologisch wertvolle Blumenwiese im Garten anlegen? Hier lesen Sie alles über bienenfreundliches Saatgut für Ihr Zuhause.