Lebruns Butterbirne

Steffi
Steffi
Steffi
Steffi

Ich habe im schönen Weihenstephan Agrarwissenschaften studiert. Neben dem Gärtnern (ich baue vor allem Gemüse und Kräuter an) schlägt mein Herz auch besonders für die Tierwelt. Egal, ob Hund, Meerschwein, Igel oder Biene – alle sollen sich in meinem Garten wohlfühlen.

Lieblingsobst: Wassermelonen und Himbeeren
Lieblingsgemüse: Kartoffeln

Die Birnensorte Lebruns Butterbirne (Syn.: Le Brun) wurde 1855 in Frankreich gezüchtet und ist aufgrund ihrer schönen und großen Früchte eine beliebte Tafelbirne. Ab Ende September können die saftigen und zartfleischigen Birnen genossen werden.

  • Reifezeit von September bis Oktober
  • Große, langkegelige, kelchbauchige oder walzenförmige Früchte
  • Zitronengelbe Schale, fein punktiert und mit Rostflecken um Kelch und Stiel
  • Sehr saftiges, schmelzendes Fruchtfleisch mit süßweinigem, würzigem Aroma
  • Tafelbirne, Liebhabersorte
  • Nicht windfest

Jetzt zur Garten-Post anmelden