Männertreu pflanzen, pflegen & schneiden

Laura
Laura
Laura
Laura

Meine Faszination für die Pflanzenwelt hat mich dazu gebracht, Gartenbau an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf zu studieren. Seien es Nutzpflanzen oder Ziergewächse, in den Tropen vorkommend oder bei uns heimisch – jede Pflanze birgt ihre eigene Besonderheit.
In botanischen Gärten lasse ich mich gerne von der unglaublichen Vielfalt inspirieren und versuche, möglichst viel Natur in meine Wohnung und auf meinen Balkon zu bringen.

Lieblingsobst: Mango, Banane
Lieblingsgemüse: Knoblauch, Aubergine

Männertreu ist eine hübsche Blumenstaude, die zahlreiche Blüten bis in den Herbst hinein zeigt. Ob als Bodendecker im Blumenbeet oder als Hängepflanze in einer Blumenampel – Männertreu verschönert jeden Standort.

Männertreu in Sonne
Männertreu ist eine hübsche Ergänzung für Balkon und Terrasse [Foto: Martina Ebel/ Shutterstock.com]

Männertreu (Lobelia erinus) ist auch als Lobelie bekannt und gehört zu den klassischen Beet- und Balkonblumen. Wie Sie Männertreu vermehren und welche Sorten es im Handel gibt, erklären wir Ihnen im Steckbrief über Männertreu. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die schöne Staude erfolgreich pflanzen und anschließend pflegen.

Männertreu pflanzen

Ist der richtige Standort für die Lobelien gefunden, ist das Pflanzen nicht weiter schwer. Die bei uns einjährig kultivierte Zierstaude kann als Samen oder auch in vorkultivierter Form gekauft werden – beides ist erfolgversprechend und bedeutet keinen großen Aufwand.

Der richtige Standort für Männertreu

Männertreu liebt einen halbschattigen bis sonnigen und warmen Standort. Herrschen sehr hohe Temperaturen, lässt die hitzeempfindliche Männertreu jedoch oft ihre Blätter fallen und die Blütenbildung nimmt ab. Der Boden oder das Substrat sollte locker und durchlässig sein, um Staunässe zu vermeiden. Männertreu wird häufig als Topf- oder Ampelpflanze genutzt. Wir empfehlen dafür eine hochwertige Blumenerde. Unsere Plantura Bio-Blumenerde beispielsweise enthält Blähton, welcher für eine durchlässige und lockere Struktur sorgt. Außerdem ist das Substrat torffrei und bereits mit Dünger versorgt. Wird Männertreu ins Beet gepflanzt, reicht der vorhandene Gartenboden vollkommen aus. Ist Ihr Boden sehr ton- oder lehmhaltig mit schlechter Wasserdurchlässigkeit, empfehlen wir, diesen mit Sand oder Kies aufzubessern.

Männertreu-Pflanzen
Hat ihre Männertreu ausreichend Sonne, trägt die Pflanze eine üppige Anzahl an Blüten [Foto: jeagun lee/ Shutterstock.com]

Wird Männertreu von Schnecken gefressen? Nein, Schnecken haben kein Interesse an Männertreu und lassen die Pflanze folglich in Ruhe.

Bio-Blumenerde 40 L
Bio-Blumenerde 40 L
  • Ideal für alle Blühpflanzen im Beet & im Topf geeignet
  • Sorgt für eine üppige & langanhaltende Blütenpracht
  • Torffrei & klimafreundlich: CO2-reduzierte Bio-Erde hergestellt in Deutschland

Anleitung zum Pflanzen

Das Vorziehen von Männertreu-Samen ist nicht weiter schwer und sehr erfolgversprechend.

  • Ab Ende Januar können die Samen in Anzuchtschalen vorgezogen werden.
  • Füllen Sie dazu ein passendes Substrat in die Anzuchttöpfchen.
  • Spezielle Aussaaterde, wie beispielsweise unsere Plantura Bio-Kräuter- & Aussaaterde, ist nährstoffärmer und regt dadurch das Wurzelwachstum der Keimlinge an.
  • Männertreu-Samen sind Lichtkeimer, das heißt, die Samen werden in einem Abstand von circa 2 cm nur leicht an das Substrat angedrückt und angefeuchtet.
  • Stellen Sie die Anzucht bestenfalls auf eine helle Fensterbank bei Temperaturen um die 16 bis 18 °C.
  • Nach 7 bis 14 Tagen beginnen die Männertreu-Samen zu keimen.
  • Erkennen Sie die ersten echten Blätter, ist es Zeit, die Pflanzen zu pikieren. Wählen Sie dazu eine hochwertige Blumenerde, wie beispielsweise unsere Plantura Bio-Blumenerde.
  • Wir empfehlen, mehrere junge Pflanzen mit einem Abstand von 4 cm in kleine Töpfe zu pikieren, um später einen schönen buschigen Wuchs und einen dicht blühenden Bestand zu erhalten.
  • Bevor die Pflanzen nach draußen gestellt werden, sollten diese abgehärtet werden. Gewöhnen Sie Ihre Männertreu ab April behutsam an das Klima im Freien, indem Sie die Pflänzchen tagsüber nach draußen stellen und abends wieder ins Warme holen.
  • Nach den letzten Spätfrösten können die Pflanzen dauerhaft ins Freiland oder auf Balkon und Terrasse gestellt werden.
  • Achten Sie dabei auf einen Pflanzabstand von 10 bis 12 cm im Beet und auf eine ausreichende Topfgröße, die den Pflanzen einen Abstand von circa 10 bis 15 cm zum Rand lässt.
  • Wie die meisten Zierstauden verträgt auch Männertreu keine Staunässe. Bauen Sie in jedem Fall, ob im Topf oder im Beet, eine Drainageschicht aus Kies oder Splitt ein und wählen Sie einen Topf mit Wasserabzugsloch.
Lobelien-Pflanzen
Im Fachhandel sind außerdem vorkultivierte Männertreu zum Einpflanzen erhältlich [Foto: lcrms/ Shutterstock.com]

Männertreu kombinieren

Männertreu lässt sich beispielsweise wunderbar mit Duftsteinrich (Lobularia), Kapuzinerkresse (Tropaeolum), Alant (Inula hirta), Margeriten (Leucanthemum), Geranien (Pelargonium) kombinieren. Möchte man den blauen Farbton wahren, bieten sich Blaue Gänseblümchen (Brachyscome) an.

Männertreu in Pflanzkombination
Lobelia erinus wird beispielsweise mit Kapkörbchen kombiniert [Foto: Wut_Moppie/ Shutterstock.com]

Pflege von Männertreu

Männertreu ist eine recht pflegeleichte Pflanze. Möchte man die Blüten so lange wie möglich erhalten, sollten allerdings gewisse Punkte beachtet werden.

Gießen und Düngen

Lobelia erinus sollte stets feucht gehalten werden, verträgt es aber nicht, im Nassen zu stehen. An sehr heißen Tagen kann das bedeuten, dass Männertreu morgens und abends gegossen wird. Um eine üppige Blüte zu gewährleisten, ist auch eine regelmäßige Düngung notwendig, da Männertreu nährstoffhungrig ist. Für Pflanzen im Beet empfehlen wir einen Langzeitdünger wie beispielsweise unseren Plantura Bio-Blumendünger, welcher die Pflanzen bis zu 3 Monate mit den richtigen Nährstoffen versorgt. Der Dünger kann einfach unter das Substrat gemischt werden. Ein wöchentlich verabreichter Flüssigdünger bietet sich für Topfpflanzen an, da dieser bequem über das Gießwasser ausgebracht werden kann. Die Nährstoffe gelangen über die Erde schnell zu den Pflanzenwurzeln – genau dahin, wo sie gebraucht werden. Da Männertreu salzempfindlich ist, empfehlen wir Ihnen, einen organischen Flüssigdünger zu wählen.

Bio-Blumendünger 1,5 kg
Bio-Blumendünger 1,5 kg
  • Ideal für Blühpflanzen im Garten & auf dem Balkon
  • Für gestärkte Pflanzen mit einer prachtvollen, langanhaltenden Blüte
  • Tierfreier Bio-Langzeitdünger - unbedenklich für Haus- & Gartentiere

Männertreu schneiden

Schneidet man Männertreu nach der ersten Hauptblüte um ein Drittel zurück, regt man die Pflanze zu einer zweiten Blütenbildung im Herbst an. Die erste Hauptblüte ist in der Regel gegen Ende Juli vorbei. Vertrocknete Triebe sollten jederzeit herausgenommen werden.

Männertreu nach Schneiden
Wird Männetreu zurückgeschnitten, darf man sich auf eine zweite Blüte im frühen Herbst freuen [Foto: Julietphotography/ Shutterstock.com]

Männertreu vertrocknet: Was tun?

Halten Sie Ihre Männertreu stets feucht, jedoch nicht zu nass. Kümmerwuchs und vertrocknete Pflanzenteile können allerdings auch andere Ursachen haben, beispielsweise Wurzelfäule. Diese wird unter anderem durch Pilze oder Bakterien verursacht. Staunässe kann ebenfalls zu Wurzelfäule führen, weshalb auf einen guten Wasserablauf zu achten ist. Bei extremer Hitze empfehlen wir, die Männertreu in den Halbschatten zu stellen oder im Beet zu beschatten.

Auch die Kapkörbchen (Osteospermum und Dimorphoteca) lieben einen sonnigen und warmen Standort. Sie zählen zu den pflegeleichten Blumenstauden und verschönern die Gartenbeete oder Balkone. Wir erklären Ihnen in unserem Artikel, wie Sie die Pflanze vermehren und richtig pflegen.

Jetzt zur Garten-Post anmelden