skip to Main Content

Winterharte Fuchsien: Die 40 besten winterharten Sorten (Übersicht)

Fuchsien sind in unseren Breiten leider oft nicht winterhart. Sorten, die auch unsere Winter problemlos überstehen, haben wir für Sie hier zusammengetragen.

gefrorene Fuchsie Hintergrund hellgrün im Garten

Auch bei den Fuchsien gibt es winterharte Sorten [Foto: lara-sh/ Shutterstock.com]

Das natürliche Verbreitungsgebiet der Fuchsien (Fuchsia) erstreckt sich hauptsächlich über das warme Mittel- und Süd-Amerika sowie Neuseeland. Da werden die Winter bei uns häufig zum Kampf, dem die blühfreudigen Pflanzen einfach nicht gewachsen sind. Doch auch unter diesen Exoten finden sich Wildarten und Kultursorten, die winterhart sind und mit entsprechendem Winterschutz gerne mal -15 °C aushalten. Wir stellen Ihnen Fuchsiensorten vor, die Sie ohne Probleme ins Beet auspflanzen und auf deren Blüten Sie sich jedes Jahr wieder freuen können.

Winterharte Fuchsien: Die besten Sorten

Ob stehende Sorten zur Auspflanzung ins Beet und für den Topf oder halbhängende Sorten für Balkonkästen und Ampeln: Fuchsien bieten für jeden Zweck auch die passende winterharte Sorte. Dabei haben Sie den Vorteil, dass sie Sie mit entsprechendem Schutz im Winter jede Gartensaison wieder auf Ihre farbenfrohen Fuchsien freuen können. Wir stellen Ihnen die schönsten winterharten Sorten vor.

gefrorene Fuchsie rosa lila mit grünem Hintergrund

Fuchsien bieten für jeden Zweck auch die passende winterharte Sorte [Foto: JD01/ Shutterstock.com]

Winterharte Fuchsiensorten mit stehendem Wuchs

Fuchsien mit einem stehenden Wuchs lassen sich hervorragend zu einem hübschen Busch oder sogar zum Hochstamm erziehen. Sie machen sich exzellent als Beetbepflanzung oder als Solitärpflanze im Topf. Wir empfehlen die folgenden winterharten Sorten:

Ballerina: Rote Kelchblätter mit weißen Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 45 cm mit mittel großen Blüten.

Copycat: Rote Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 140 cm mit kleinen Blüten.

Beacon Rosa: Rosa Kelch- und Blütenblätter, der Wuchs ist stehend bis 70 cm mit mittel großen Blüten.

Blue Sarah: Weißrosa Kelchblätter mit blauen Blütenblättern, die Lila abblühen, der Wuchs ist stehend bis 90 cm.

Voltaire: Rote Kelchblätter mit lilaroten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 100 cm mit mittleren Blüten.

Fuchsie Ballerina rot weiß

Die Sorte Ballerina hat rote Kelchblätter mit weißen Blütenblättern [Foto: Nicharee C/ Shutterstock.com]

Brockenfeuer: Rote Kelchblätter mit dunkelvioletten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 80 cm mit kleinen Blüten

Chillerton Beauty: Weißrosa Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 90 cm mit kleinen Blüten.

Flash: Hellrote Kelchblätter mit roten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 120 cm mit kleinen Blüten.

Cupido: Hellrote Kelchblätter mit lila Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 50 cm mit mittleren Blüten.

Delicate Blue: Weiße Kelchblätter mit dunkelvioletten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 30 cm mit mittleren Blüten.

Display: Hellrote Kelchblätter mit dunkelrosa Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 60 cm mit mittleren Blüten.

weiß lila Fuchsien mit großer Blüte

Blue Sarah gehört zu den Fuchsiensorten mit stehendem Wuchs [Foto: guentermanaus/ Shutterstock.com]

Düsterwald: Dunkelrote Kelchblätter mit schwarzvioletten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 90 cm mit mittleren Blüten.

Exoniensis: Dunkelrote Blüten- und Kelchblätter mit mittleren Blüten und einer Wuchshöher von bis zu 60 cm.

Forget-me-not: Hellrosa Kelchblätter mit lavendelfarbenen Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 90 cm mit kleinen Blüten.

Hawkshead: Weiße Kelch-und Blütenblätter, der Wuchs ist stehend bis 100 cm mit kleinen Blüten.

Mimi: Weiße Kelchblätter mit rosa Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 50 cm mit mittleren Blüten.

Susan Travis: Rosa Kelchblätter mit hellrosa Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 70 cm mit kleinen Blüten.

Fuchsie rosa lila im Topf zuhause

Fuchsien machen sich excellent als Solitärpflanze im Topf [Foto: stribrnej79/ Shutterstock.com]

Thamar: Weiße Kelchblätter mit lavendelfarbenen Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 40 cm mit mittleren Blüten.

Waldis Polaris: Hellrote Kelchblätter mit lilaroten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 80 cm mit mittleren Blüten.

Whiteknights Amethyst: Dunkelrosa Kelchblätter mit Blütenblättern in Aubergine, der Wuchs ist stehend bis 100 cm mit kleinen Blüten.

Whiteknights Pearl: Weißrosa Kelchblätter mit hellrosa Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 130 cm mit kleinen Blüten.

Cardinal Farges: Rote Kelchblätter mit weißen Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 60 cm mit halbgefüllten kleinen Blüten.

Deltas Sara: Weiße Kelchblätter mit lavendelfarbenen Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 90 cm mit halbgefüllten mittleren Blüten.

La Rochelle Atlantique: Rote Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 70 cm mit halbgefüllten mittleren Blüten.

Die Fuchsiensorte Chillerton Beauty übersteht den Winter [Foto: Jani Buer/ Shutterstock.com]

Phyllis: Hellrote Kelchblätter mit lilaroten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 60 cm mit halbgefüllten mittleren Blüten.

Schoene Helena: Weißrosa Kelchblätter mit lavendelfarbenen Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 50 cm mit halbgefüllten mittleren Blüten.

Blue Grown: Rote Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 90 cm mit mittel großen gefüllten Blüten.

Constance: Hellrosa Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 60 cm mit mittel großen gefüllten Blüten.

Dollarprinzessin: Rote Kelchblätter mit dunkelvioletten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 70 cm mit mittel großen gefüllten Blüten.

Garden News: Weißrosa Kelchblätter mit dunkelrosa Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 70 cm mit mittel großen gefüllten Blüten.

Fuchsie rosa lila mit buntem Laub grüner Hintergrund

Fuchsien mit buntem Laub sind besonders schön [Foto: Aleksandra Stepien/ Shutterstock.com]

Ganz besondere Hingucker sind Sorten mit buntem Laub wie ‚Genii‘, ‚Schauinsland‘ und ‚Schwabacher Gold‘. 

Winterharte Fuchsiensorten mit halbhängendem Wuchs

Diese kunterbunten Sorten eignen sich wunderbar für die Bepflanzung Ihres Balkons, denn der halbhängende Wuchs macht sich sehr gut in Balkonkästen, aber auch in Ampeln.

Annie M G Schmidt: Dunkelrote Kelchblätter mit weiß-rosa Blütenblättern, der Wuchs ist hängend bis 60 cm mit mittleren, einfachen Blüten.

Delicate Purple: Dunkelrosa Kelchblätter mit Blütenblättern in Aubergine, der Wuchs ist hängend bis 40 cm mit mittleren, einfachen Blüten.

Tom West: Buntlaubig mit roten Kelchblättern und lilaroten Blütenblättern, der Wuchs ist hängend bis 30 cm mit kleinen, einfachen Blüten.

rosa Fuchsien im hängenden Topf

Der halbhängende Wuchs eignet sich sehr gut für die Bepflanzung Ihres Balkons [Foto: Barnes Ian/ Shutterstock.com]

Eva Boerg: Weißrosa Kelchblätter mit lila Blütenblättern, der Wuchs ist hängend bis 60 cm mit halbgefüllten mittleren Blüten.

Lena: Weißrosa Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist hängend bis 60 cm mit halbgefüllten mittleren Blüten.

Papoose: Rote Kelchblätter mit dunkelvioletten Blütenblättern, der Wuchs ist hängend bis 35 cm mit halbgefüllten kleinen Blüten.

Mood Indigo: Weißrosa Kelchblätter mit dunkelroten Blütenblättern, der Wuchs ist hängend bis 80 cm mit mittel großen gefüllten Blüten.

Winterharte Wildfuchsien

Für Hobbygärtner, die den grazilen Blüten der Fuchsien völlig verfallen sind, sind nicht nur die Kultursorten der Arthybride interessant. Auch unter den Wildarten finden sich wunderschöne winterharte Exemplare, wie:

F.procumbens: Die Art wächst als Bodendecker mit grüne Kelchblätter und kleinen Blüten.

F.magellanica var.arauca: Die Scharlach-Fuchsie hat weiße Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 90 cm mit kleinen Blüten.

Fuchsia procumbens einzeln mit grünem Hintergrund

Die Fuchsia procumbens zählt zu den winterharten Wildarten [Foto: Del Boy/ Shutterstock.com]

F.magellanica var.gracilis: Rote Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 120 cm mit kleinen Blüten.

microphylla: Diese Fuchsien erreicht Höhen von bis zu 80 cm. Sie bilden ganzjährig kleine schwarze Früchte sowie pinke Blüten. Die Blüten wie auch die Blätter sind außergewöhnlich klein. Früchte wie Blüten sind essbar.

F.regia ssp.regia oder reitzii: Rote Kelchblätter mit violetten Blütenblättern, der Wuchs ist stehend bis 150 cm mit kleinen Blüten.

thymifolia: Eine der winterhärtesten Fuchsien, Blätter sehen aus wie die von Thymian, die Blüten sind winzig und leuchten feuerrot, Wuchshöhe bis 150 cm, Blüten wie Früchte sind essbar.

Fuchsie microphylla kleine rosa Blüten

Nicht nur die Kultursorten der Arthybride sind interessant [Foto: Natali22206/ Shutterstock.com]

Wer die Welt der Fuchsien noch weiter erkunden möchte, findet hier die schönsten Wildarten und unsere Top 50 Sorten dieser wunderschönen Dauerblüher.

Tipps und Tricks zum erfolgreichen Überwintern Ihrer Fuchsie finden sie hier in unserem Spezialartikel.

Diese Produkte schützen Ihre Pflanzen vor Frost:
  • Thermo-Gartenvlies: Optimal um Ihre Pflanzen im Winter vor Kälte und Frost zu schützen. Individuell zuschneidbar.
  • Jutesack/-decke: Zuverlässiger Schutz vor Kälte und Frost aus 100 % Jute. Dekoratives Naturgewebe mit langer Lebensdauer.
  • Kokosmatte: Hervorragender Wärmespeicher aus Naturfaser. Atmungsaktiv, witterungsbeständig und langlebig.

Virginia

Ich studiere Pflanzenbiotechnologie und sehe mich im Studium häufig mit den schwerwiegenden Folgen konfrontiert, die Unwissenheit und Fehlinformationen für die Natur haben können. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen, Mensch und Natur wieder näher zusammenzubringen.
Lieblingsobst: Himbeeren, Erdbeeren und Ananas
Lieblingsgemüse: Zucchini, Brokkoli und Gurken

Back To Top