skip to Main Content

Mangoldsorten: Übersicht zu neuen, alten und robusten Sorten

Altbewährte, robust sowie neue bunte Sorten des beliebten Mangolds: Samen und Saatgut kann bei ausgewählten Händlern kostengünstig online bestellt werden.

Es gibt farbigen Mangold.

Bunter Mangold in den Farben rot, geld und weiß. [Foto: David Fisher]

Als Gemüse wird der Mangold einjährig angebaut. Jedoch pflanzen ihn immer mehr Hobbygärtner zur Zierde auch als mehrjähriges Gewächs im eigenen Garten.  Mangold ist generell frostbeständig und somit auch als winterhartes Gemüse immer häufiger anzutreffen. Je nach Anbau-Saison kann das Saatgut vor dem eigentlichen Auspflanzen bereits vorgezogen werden. Mangold hat einen wirklich köstlichen Geschmack und bringt auch zur Winterjahreszeit regelmäßig gesundes Grün in ihre Küche.

Die Mangold Sorten lassen sich hauptsächlich in den beiden Gruppen Cicla- und die Flavescens unterteilen:

Zur Cicla-Gruppe gehört der Schnitt- oder Blattmangold: Diese Gattung wird auch nach dem Ernten neu austreiben. Mit dem Winterende treibt der Blattmangold, als eines der allerersten Gemüse erneut wieder aus und wird recht zeitig frisches Gemüse aus dem eigenen Garten liefern. Der Anbau der meisten Mangoldpflanzen aus der Cicla-Gruppe gelingt auch wunderbar auf dem Balkon oder der Terrasse.

Zur Flavescens-Gruppe gehört der Stielmangold: Die Stiele sind gegenüber der Cicla-Gruppe deutlich länger und kräftiger. Die Pflanzen wachsen auch um einiges schneller und bilden stark gerippte Blattadern.

Mangold Zierwert Gemüsebeet Mangoldsorten

Mangold hat einen sehr hohen Zierwert. [Foto: Terrie SchweitzerCC BY 2.0]

Zur Vielfalt der Mangoldgruppen kommt die farbliche Vielfalt der einzelnen Sorten hinzu. Das Farbspektrum geht von blassem hell- und dunkelgrün, über rot und orange bis hin zu gelben und purpurnen Farbnuancen. Auch die Oberfläche der Blätter kann glatt, gewellt oder uneben sein.

Einige bekannte Sorten des Mangolds für den deutschen Garten haben wir hier für Sie aufgezählt:

  • Charlie: klassische Babyleaf-Sorte mit grünen Blättern und roten Blattadern; junge Blätter können Salaten beigemischt werden.
  • Bright Yellow: beliebte Sorte mit leuchtend tiefgelben und recht breiten Stängeln; grüne Blätter; widerstandsfähig und robuster Wuchs.
  • Feurio: Stielmangold mit leuchtend roten Stängeln; grüne Blätter mit einem leichten Rotstich; sehr aromatisch und schmackhaft.
  • Fordhook Giant: eine der wüchsigeren Mangoldsorten ~100cm (bei guten Kulturbedingungen); weiße, sehr breite Stängel mit grünen und stark gekräuselten Blättern; altbewährte und sehr schmackhafte Sorte.
  • Genfer Krautstiel: robuste Mangoldsorte aus der Schweiz die im Freien gut überwintert und im zeitigen Frühjahr schmackhaftes Blattgemüse bringt; extrem breite, weiße Blattstiele mit grünen, gekräuselten Blättern.
  • Lucullus: Sorte mit dünnen, weißen Stielen und einem hohen Blattanteil; besonders zart und bei früher Ernte auch als Salat verwendbar.
  • Rhubarb Chard: sehr ziervolle Mangoldsorte mit tiefroten Stängeln und dunkelrot-grünen Blättern; sehr aromatisch.
  • Walliser: Sorte mit weißen und breiten Stängeln und hellgrünem Blattwerk; hohe Sorte mit guter Schossfestigkeit; schmackhaft.
  • White Silver: Mangoldsorte mit breiten Stängeln (Rippen) und dunkelgrünem Blattwerk; White Silver soll besonders vitaminreich sein; gutes Aroma.
  • Rainbow Chard: unterschiedliche Farben und Formen (keine reine Sorte, Saatgut-Mischung in einer Tüte aus unterschiedlichen Sorten)
  • Bright Lights: nicht winterharte Sorten; Unterschiede in Form und Farbe (keine reine Sorte, Saatgut-Mischung in einer Tüte aus unterschiedlichen Sorten)

Sind Sie auch ein begeisterter Mangold-Hobby-Anbauer? Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Erfahrungen mit uns teilen.

Simon

Ich bin Student der Gartenbauwissenschaften und ein richtiges Dorfkind. Neben Kräutern- und Naschobst auf einem Balkon baue ich in meiner kleinen Parzelle am Ortsrand Gemüse an. Ich genieße die Zeit draußen in meinem Gemüsegarten, in dem ich ausschließlich biologische Dünge- und Pflanzenschutzmittel einsetze. Neben meiner Liebe zur Natur schreibe ich leidenschaftlich gerne und beschäftige mich auch mit Grundlagen der Psychologie und Ethik.

Lieblingsobst: Holunder und Himbeeren.
Lieblingsgemüse: Schwarzkohl, Artischocken und Spargel.

Back To Top