logo

Hortensien überwintern: Richtiges Vorgehen im Freiland & im Topf

Hier finden Sie alles, was Sie über Hortensien im Winter wissen müssen: Vom passenden Frostschutz bis hin zum erfolgreichen Überwintern im Topf.

Vertrocknete Hortensienblüte im Schnee
Für eine erfolgreiche Überwinterung benötigen Hortensien in der Regel einen Frostschutz [Foto: Mariev Rodrig/ Shutterstock.com]

Hortensien (Hydrangea) und Frost: Eigentlich haben Hortensien kein Problem mit Kälte, vielmehr entstehen jedes Jahr malerische Eisgebilde an den gefrorenen Blüten. Doch auch wenn Hortensien winterhart sind, können sie bei Pflegefehlern leicht Frostschäden davontragen. Wir erklären genau, wie Sie Hortensien winterfest machen und wie man Hortensien im Kübel problemlos überwintert.

Hortensien überwintern: Sind alle Hortensien winterhart?

Obwohl Hortensien Frost verhältnismäßig gut vertragen, kann dieser gerade bei Hortensien-Arten, die ihre Blüten für das nächste Jahr bereits im Herbst anlegen, zur Bedrohung werden. Denn die Blütenanlagen sind frostempfindlich und wurzeln außerdem sehr flach. Will man also Hortensien vor Frost schützen, lohnt es sich, die Wurzeln mit einer Mulchschicht oder Ähnlichem gegen Bodenfröste abzudecken.
Ein weiterer kritischer Zeitpunkt ist der Neuaustrieb. Dieser erfolgt um den Monat April herum, zu welcher Zeit noch starke Nachtfröste drohen können. Erfahren die zarten, jungen Austriebe der Hortensie Nachtfröste, kann der gesamte Neuaustrieb starke Frostschäden davontragen – bis zur vollkommenen Zerstörung. Diese Schäden gehen meist mit dem Verlust der Hortensien-Blüte einher. Das gilt besonders für die Art Hydrangea macrophylla – doch mit der richtigen Vorbereitung können Sie auch die Bauernhortensie sicher überwintern.

Hortensien winterfest machen

Für eine erfolgreiche Überwinterung Ihrer Hortensien sollten Sie schon bei der Pflanzung auf den geeigneten Standort achten. Auch mit der Vorgehensweise bei der Düngung kann man für einen guten Frostschutz vorsorgen. Um die Hortensien konkret zu schützen, können Sie sowohl Jute und Vliese als auch Laub nutzen.

Falls Sie planen, Ihre Hortensie zum Überwintern in die Wohnung zu holen, kann man davon aber nur abraten: Hortensien benötigen Frost oder zumindest Kälte, um in die wichtige Ruhephase einzutreten und im kommenden Jahr reich zu blühen.

austreibende Hortensien-Pflanze
Während des Austriebs im Frühjahr sollten Hortensien vor Nachtfrösten geschützt werden [Foto: Helga_foto/ Shutterstock.com]

Hortensien winterfest machen: Auf einen Blick

  • Pflanzung an einem windgeschützten Ort.
  • Eine Düngung mit mineralischem Stickstoff ist ab Mitte Juli Tabu; organische Dünger können bis Ende Juli verwendet werden; ein hoher Kaliumgehalt im Dünger sorgt für Frosttoleranz – verwenden Sie daher am besten einen Spezialdünger für Hortensien wie unseren kaliumbetonten Plantura Bio-Hortensiendünger.
  • Hortensien mit Laub, einem Jutesack, Tannenzweigen oder Mulch vor Frost schützen; nicht nur die Hortensien abdecken, sondern vor allem die Wurzeln.
  • Bauern- und Schneeball-Hortensien in bodennaher Höhe mit Laub oder Tannenzweigen abdecken.
  • Mit steigenden Temperaturen (etwa ab den Eisheiligen, 11. bis 15. Mai) den Winterschutz der Hortensien entfernen, um den Austrieb nicht durch Pilzbefall zu gefährden.
  • Bei starken Nachtfrösten während des Austriebs im Frühjahr gegebenenfalls kurzfristig noch einmal die Hortensien gegen den Frost schützen – etwa über Nacht in Jute oder Gartenvlies einpacken.
  • Während die Hortensien überwintern, müssen sie nicht gegossen werden.
Plantura Bio-Hortensiendünger
Plantura Bio-Hortensiendünger
Effektive Langzeitwirkung, gut für den Boden, unbedenklich für Mensch, Tier & Natur

Hinweis: Hortensien können entweder im Herbst oder im Frühjahr vor dem Neuaustrieb geschnitten werden. Genauere Informationen zum Schneiden von Hortensien finden Sie in diesem Spezial-Artikel.

Hortensie im Winter
Auch für Hortensien im Topf gilt es, im Winter die Pflanzen vor Frost zu schützen. Doch auch ein überfrorener Blütenstand hat noch einen besonderen Zierwert [Foto: semper-scifi/ Shutterstock.com]

Hortensien im Topf überwintern

Wollen Sie Hortensien im Kübel überwintern, gilt Ähnliches wie für im Beet ausgepflanzte Exemplare.
Ist das Ziel, Hortensien im Topf vor Frost zu schützen, diese aber im Freien zu belassen, bietet es sich an, Topf und Pflanze gemeinsam in Jute oder Gartenvlies einzuwickeln. Um die Hortensien vor Sonnenbrand auf dem Laub zu schützen, sollte man sie am besten in einer schattigen Ecke platzieren. Gefäße mit einem Durchmesser von weniger als 35 Zentimetern werden besser frostfrei (3 – 5 °C) in einem Schuppen oder einer Garage überwintert.

Ihre Hortensie in der Wohnung zu überwintern ist nicht ratsam: Es sollte nicht wärmer als 5 °C sein, denn kühle Temperaturen begünstigen die Ausbildung der zierenden Blütenstände.
Selbiges gilt übrigens für das Hortensien Überwintern im Keller: Die meisten Keller sind einerseits zu warm für die Pflanzen, andererseits kann es passieren, dass die Hortensien im Frühjahr nicht rechtzeitig zurück ans Licht gebracht werden. So können sie den Termin zum normalen Austrieb verpassen.

Tipp: Achten Sie beim Kauf von Hortensien darauf, in welchem Zustand sich diese befinden. Manche Gartencenter bieten noch im Herbst blühende, im Gewächshaus angetriebene Pflanzen an. Versuchen Sie diese Hortensien zu überwintern, führt dies, besonders im Freiland, unweigerlich zu starken Frostschäden. Denn um ansprechende Pflanzen zu erzeugen, werden die Hortensien oft viel zu reichlich gedüngt. Baumschulen bieten häufig etwas teurere, jedoch hochwertigere Ware und eine bessere Beratung an.

Zusammenfassung: Hortensien im Topf überwintern

  • Topf und Pflanze in Jute oder Gartenvlies einwickeln.
  • In eine schattige Ecke stellen, um die Hortensien vor Sonnenbrand zu schützen.
  • Kleinere Töpfe (Durchmesser kleiner als 35 cm) frostfrei im Schuppen oder in der Garage überwintern.
  • Hortensien besser nicht in der Wohnung oder im Keller überwintern: Temperaturen sollten nicht wärmer als 5 °C sein.

Hortensien im Winter pflegen

Ihre Hortensien sind winterfest gemacht und befinden sich in ihrem Winterquartier? Dann muss man sich bis zum Frühjahr in der Regel nicht weiter um sie kümmern. Hortensien benötigen während der winterlichen Ruhephase keinen Dünger. Auch die Wasserversorgung kann im Winter ausgesetzt werden. Im Freiland ist es in der kalten Jahreszeit ohnehin meist feucht genug. Lediglich wenn Sie Ihre Hortensien im Kübel überwintern und die Pflanzen unter einem Dach stehen, kann man sie alle ein bis zwei Monate mit einem kleinen Schluck Wasser versorgen.

Hortensie im Kübel
Im Herbst werfen Hortensien ihr Laub ab und begeben sich in die Winterruhe [Foto: Janemf1/ Shutterstock.com]

Wenn der Winter langsam in den Frühling übergeht, ist die Zeit für eine Frühjahrsdüngung gekommen. Hierfür eignet sich ein spezieller Hortensien-Dünger wie beispielsweise unser Plantura Bio-Hortensiendünger. Er stärkt Ihre winterharten Hortensien mit einem Extra an Eisen und beugt so typischen Mangelerscheinungen und Krankheiten vor. So wird den Hortensien-Pflanzen ein guter Start in die Vegetationszeit ermöglicht.

Des Weiteren sollten Hortensien nach dem Überwintern an einem dunklen Ort langsam und vorsichtig wieder an die Sonne gewöhnt werden, da sie sonst einen Sonnenbrand erleiden können.

Weitere Informationen zur Pflege von Hortensien im Allgemeinen finden Sie in unserem Pflege-Artikel.

Diese Produkte schützen Ihre Pflanzen vor Frost:
  • Thermo-Gartenvlies: Optimal um Ihre Pflanzen im Winter vor Kälte und Frost zu schützen. Individuell zuschneidbar.
  • Jutesack/-decke: Zuverlässiger Schutz vor Kälte und Frost aus 100 % Jute. Dekoratives Naturgewebe mit langer Lebensdauer.
  • Kokosmatte: Hervorragender Wärmespeicher aus Naturfaser. Atmungsaktiv, witterungsbeständig und langlebig.
Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Durch das Anmelden willigen Sie ein, dass wir Ihnen regelmäßig per E-Mail unseren Newsletter rund um den Garten und mit Produktangeboten zusenden. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Ihre Meinung ist gefragt!

Nehmen Sie jetzt an unserer kurzen Umfrage teil und gewinnen Sie eine von 10 Plantura Bienenweiden.Plantura Bienenweide

Jetzt teilnehmen

 Wir gehen achtsam mit Ihren Daten um,
hier die Teilnahmebedingungen.