skip to Main Content

Stammrosen-Sorten: Die 20 schönsten Sorten von Zwerg- bis Hochstamm

Stammrosen werden durch ihre kompakte Wuchsform immer beliebter. Wir stellen die schönsten Stammrosen-Sorten in allen Größen von Zwerg- bis Hochstamm vor.

Rosenbäumchen in Rosa vor Haus
Stammrosen kommen auch mit wenig Platz aus und können gut mit anderen Pflanzen kombiniert werden [Foto: Cora Mueller/ Shutterstock.com]

Wenn Ihnen Rosen (Rosa) in Strauch- oder Spalierform zu langweilig sind, haben wir hier genau das Richtige für Sie. Reichblühende Hochstammrosen sind ein besonderer Hingucker und finden auch in einem kleinen Garten Platz. Umgangssprachlich ist auch oft vom Rosenbaum die Rede. Von Natur aus bilden Rosen jedoch meistens keine Stämme. Damit aus einer Beet-, Strauch- oder Kletterrose eine Stammrose wird, muss zuerst eine geeignete Sorte ausgewählt und auf einen speziell herangezogenen Wildrosentrieb veredelt werden. Ein regelmäßiger Schnitt sorgt später dafür, dass die Form der Krone erhalten bleibt und die Rose den ganzen Sommer über viele Blüten hervorbringt.

Stammrosen-Sorten

Wodurch sich Stammrosen auszeichnen und was es bei der Pflege zu beachten gilt, erklären wir Ihnen nachfolgend. Außerdem stellen wir Ihnen einige der beliebtesten Sorten von Stammrosen vor.

Stammrosen: Eigenschaften und Wuchsform

Genau genommen setzt sich eine Stammrose immer aus mindestens zwei Sorten zusammen. Die Unterlage bildet in den meisten Fällen eine robuste Wildrosen-Sorte. Darauf wird dann zum Beispiel eine Edel- oder Buschrosen-Sorte veredelt, die zahlreiche wunderschöne Blüten bildet. Die Wuchshöhe der Stammrose ist allerdings nicht von der Sorte der Edelrose abhängig, sondern durch die Veredelungshöhe auf die Unterlage bedingt. In vielen Baum- und Rosenschulen werden daher Stammrosen mit derselben Sortenbezeichnung in unterschiedlichen Größen zum Beispiel als Zwergstamm (bis 50 Zentimeter), Halbstamm (bis 70 Zentimeter) oder Hochstamm (90 Zentimeter) angeboten. Bei sogenannten Kaskaden-Stammrosen (Trauerstamm) werden wiederum Kletter- oder Ramblerrosen auf Wildrosen veredelt, welche lange, überhängende Triebe bilden. Sie erreichen eine Stammhöhe von 120 bis 140 Zentimetern.

Stammrosen rosa als Bäumchen
Ein regelmäßiger Schnitt ist bei Stammrosen wichtig, damit die Kronenform erhalten bleibt [Foto: chabz/ Shutterstock.com]

Wer keinen eigenen Garten zur Verfügung hat, kann kleinere Sorten übrigens auch wunderbar in einen großen Topf oder Kübel pflanzen. Die Pflege richtet sich – wie bei ausgepflanzten Exemplaren – nach der veredelten Sorte. Durch regelmäßige Schnittmaßnahmen im Frühjahr (März/April) sorgen Sie dafür, dass die Kronenform erhalten bleibt. Ein windgeschützter Standort ist für die grazilen Stammrosen ebenfalls ein Muss. Ein Stützstab sowie ein spezieller Rosenständer oder -schirm kann der Rose bei windigem Wetter zusätzlichen Halt bieten. Um Ihre Stammrosen erfolgreich zu überwintern, sollten Sie sie sowohl im Beet als auch im Topf schützen, damit sie keinen Schaden nehmen. Am besten machen Sie Ihre Rose mit einem Kronenpolster sowie einem Stammschutz aus Jutesäcken oder Bambusmatten winterfest. Wie Sie bei der Überwinterung von Hochstammrosen richtig vorgehen, erklären wir Ihnen hier.

Die schönsten Stammrosen-Sorten

Es gibt viele verschiedene Rosensorten, die auf Stämme veredelt werden. Je nach Anbieter kommt ein und dieselbe Sorte auch in verschiedenen Größen vor. Für den Fall, dass Sie sich nun eine eigene Stammrose kaufen möchten, haben wir Ihnen im Folgenden eine kleine Auswahl an schönen Sorten in verschiedenen Farben und Formen zusammengestellt:

Weiße Stammrosen

  • ‘Snow Ballet’
    Eigentlich ein wirkungsvoller Bodendecker; stark gefüllte, reinweiße Blüten; Stammhöhe von etwa 40 bis 50 cm; bogig überhängende Triebe; mittlere Blattgesundheit
  • ‘Aspirin-Rose’
    Wunderschöne Beetrosen-Sorte; gefüllte, weiße Blüten, in der Mitte zart roséfarben; leichter Duft; Stammhöhe von 60 bis 70 cm; sehr gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Guirlande d‘Amour’
    Schwachwachsende Ramblerrose; viele kleine, gefüllte Blüten in Weiß; angenehmer Duft; kompakter Wuchs; Stammhöhe von 130 bis 140 cm; sehr gute Blattgesundheit
Weiße Rose 'Guirlande d'Amour' nah
Die Ramblerrose ‘Guirlande d‘Amour’ eignet sich auch wunderbar zum Überwachsen von Bögen [Foto: Shichko/ Shutterstock.com]

Gelbe Stammrosen

  • ‘Golden Celebration’
    Englische Rosensorte; prächtige, stark gefüllte Blüten in sattem Goldgelb; starker Beerenduft; Stammhöhe von etwa 140 cm; breitbuschiger Wuchs; gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Hansestadt Rostock’
    Beetrosen-Sorte mit gefüllten, bernstein-apricotfarbenen Blüten; leicht würziger Duft; Stammhöhe von 60 bis 70 cm; mittlere bis gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Goldelse’
    Kompakte Beetrosen-Sorte; stark gefüllte, dekorativ gewellte Blüten in dunklem Orange; zarter Duft; Stammhöhe von etwa 90 cm; mittlere Blattgesundheit; sehr gute Winterhärte
Rose 'Goldelse' in Orange
‘Goldelse’ verzaubert als Stammrose mit ihren leuchtenden Blüten und dem fruchtigen Duft [Foto: Aleksander Karpenko/ Shutterstock.com]

Rosa Stammrosen

  • ‘Aprikola’
    Öfterblühende Beetrosen-Sorte; halbgefüllte Blüten in Aprikosengelb bis Rosa; gut duftend; Stammhöhe von 60 bis 70 cm; sehr widerstandsfähig gegenüber Blattkrankheiten; winterhart
  • ‘Marie Curie’
    Beetrosen-Sorte mit kompakter, buschiger Krone; je nach Witterung Blüten in Apricot-Orange bis Rosa; angenehmer Duft; Stammhöhe von bis zu 70 cm; gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Eden Rose 85’
    Altmodisch anmutende Strauchrose; auch als ‘Pierre de Ronsard’ bekannt; sehr große, üppig gefüllte Blüten in verblassendem Rosa; Stammhöhe von 90 cm; gute Blattgesundheit
  • ‘Leonardo da Vinci’
    Reichblühende Beetrosen-Sorte; dichtgefüllte, dunkelrosa Blüten; verblassen kaum; zarter Duft; Stammhöhe von etwa 50 cm; mittlere Blattgesundheit; winterhart
Rose 'Eden Rose 85' in Hellrosa
Die Sorte ‘Eden Rose 85’ ist regenfest und hitzeverträglich [Foto: PawelG Photo/ Shutterstock.com]
  • ‘Pink Swany’
    Zählt zu den Bodendeckerrosen; nostalgisch gefüllte Blüten in einem kräftigen Rosa; Stammhöhe von etwa 40 bis 50 cm; überhängende Triebe; gesund, robust und frosthart
  • ‘Heidetraum’
    Robuste Bodendeckerrose; halbgefüllte Blüten in kräftigem Rosa; zarter Duft; leicht überhängende Triebe; Stammhöhe von 90 cm; gute Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Augusta Luise’
    Wuchsstarke Edelrosen-Sorte; dichtgefüllte, pfirsichfarbene Blüten; starker Duft; blüht in Büscheln; Stammhöhe von 60 bis 70 cm; mittlere Blattgesundheit; winterhart
  • ‘The Fairy’
    Reichblühende Bodendeckerrose; kleine, gefüllte Blüten in reinem Rosa; leichter Duft; dichter, überhängender Wuchs; Stammhöhe von etwa 90 cm; sehr gute Blattgesundheit
Rose 'Augusta Luise' in Altrosé
‘Augusta Luise’ macht sich auch wunderbar als Schnittblume in einer Vase [Foto:Marina Rose/ Shutterstock.com]

Rote Stammrosen

  • ‘Duftwolke’
    Stark duftende Beetrosen-Sorte; gefüllte, korallenrote Blüten; schlanker, aufrechter Wuchs mit guter Verzweigung (Stammhöhe von 60 bis 70 cm); mittlere Blattgesundheit; winterhart
  • ‘Gärtnerfreude’
    Bodendeckerrose mit ausladender Krone; gefüllte, himbeerrote Blüten; weiche, überhängende Triebe; Stammhöhe von 130 bis 140 cm; widerstandsfähige ADR-Rose
  • ‘Climbing Alberich’
    Reizende Kletterrose mit kleinen, johannisbeerroten Blüten; sehr blühwillig; leichter Duft; wächst bogig überhängend; Stammhöhe von etwa 140 cm; winterhart
  • ‘Ingrid Bergman’
    Wunderschöne Edelrosen-Sorte; gefüllte Blüten in einem satten Dunkelrot; zarter Duft; Stammhöhe von etwa 60 bis 70 cm; mittlere Blattgesundheit; sehr gut winterhart
Rote Rose 'Duftwolke' nah
Die Sorte ‘Duftwolke’ wurde bereits mehrfach ausgezeichnet [Foto: catus/ Shutterstock.com]

Lila Stammrosen

  • ‘Minerva’
    Reichblühende Beetrosen-Sorte; gefüllte, lilafarbene Blüten mit herrlichem Duft; blüht ab dem Frühsommer; Stammhöhe von etwa 60 cm; winterhart; für Kübelpflanzung geeignet

Mehrfarbige Stammrosen

  • ‘Broceliande’
    Außergewöhnliche, rot gestreifte Blüten mit sehr starkem Duft; reiche Herbstblüte; Stammhöhe von bis zu 50 cm; dunkles, glänzendes Laub; gute Blattgesundheit; winterhart

Wenn Sie nun auf den Geschmack gekommen sind, finden Sie hier noch weitere wunderschöne Sorten von Beetrosen, Kletterrosen und Co.

Wie Sie Ihre Stammrosen richtig schneiden, erklären wir Ihnen außerdem in unserem Spezial-Artikel.

Back To Top