skip to Main Content

Kletterrosensorten: Die 20 schönsten neuen & altbewährten Sorten

Eine Vielzahl an Kletterrosen ist auf dem Markt erhältlich. Wir stellen die schönsten Kletterrosen-Sorten wie Jasmina, Santana und New Dawn vor.

Kletterrose Blüte farbverlauf

Dank einer instensiven Rosenzüchtung gibt es auch Sorten mit wunderschönen Farbverläufen [Foto: Bernard Spragg. NZ]

Rosen (Rosa) werden schon seit über 200 Jahren gezüchtet. So entstanden durch Kreuzung oder die Selektion besonders hübscher Mutanten unzählige Kultursorten. Die Kletterrosen bilden hierbei eine eigene Gruppe, die sich durch ihre langen Triebe auszeichnen.  Ansonsten sind die Sorten innerhalb der Gruppe so vielfältig, wie von Rosen gewohnt. Ob einfache oder stark gefüllte Blüten, ob zartes Rosa, kräftiges Rot oder knalliges Gelb, für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Kletterrosen: Diese Rosenarten eignen sich

Bei Kletterrosen spricht man entweder von den eigentlichen Kletterrosen oder von Ramblerrosen. Beide Arten können meterlange mit bunten Blüten gespickte Triebe ausbilden, die an Zäunen oder Rosenbögen entlang Ihren Garten in ein duftendes Naturerlebnis verwandeln. Doch auch wenn beide die Liebe zum Höhenwuchs teilen, gibt es etliche Unterschiede zwischen den Arten, die vor dem Kauf einer Kletterrose beachtet werden müssen. Soll Ihr Garten mehrmals im Jahr aufblühen, greifen Sie zu echten Kletterrosen. Ramblerrosen bieten sich bei hohen Hausfassaden oder großen Rosenbögen an, denn ihre besonders elastischen Triebe werden gerne zwischen 6 und 10 Meter lang. Da schaffen die eigentlichen Kletterrosen mit viel Anstrengung gerade einmal 3 Meter. Dafür ist der Wuchs hier kompakter und die Blüten größer. Doch die Auswahl Ihrer Kletterrose hat nicht nur beträchtlichen Einfluss auf den späteren Wuchs und die Blütezeit, sondern auch darauf wie die Pflanzen später gepflegt werden müssen. Alles zur richtigen Pflege von einmal und mehrfach blühenden Kletterrosen finden Sie hier.

Rosen-Sorten: Die schönsten und blühfreudigsten Kletterrosen

Rote Rosen sind ein Symbol der Liebe, doch nicht nur in Rot wecken Rosen die romantische Ader des Gärtners. Ob in Weiß, Rosa, Orange oder Lachsfarben, die einfachen bis stark gefüllten Blüten der Rosa bringen eine nostalgisch, kitschige Note in den Garten. Wir haben für Sie die beliebtesten, mehrfach blühenden Sorten unter die Lupe genommen.

Hier eine kleine Auswahl besonders robuster und winterharter Kletterrosen-Sorten:

  • Compassion: Gefüllte Blüten in hellem Lachsrosa; stark duftend; Wuchshöhe: bis 2,5 Meter; Blüte: Juni – November; ADR-Rose
  • Golden Gate: Halbgefüllte Blüte in Goldgelb; stark duftend (Zitrone); Wuchshöhe: bis 3 Meter; Blüte: ab Juni; ADR-Rose und selbstreinigend
  • Amadeus: Stark gefüllte Blüte in Blutrot; kein Duft; Wuchshöhe: bis 2 Meter; Blüte: Juni – Frost; Ideale Kübelpflanze; Blüten verkleben leicht
  • Kir royal: Gefüllte Blüte in Rosa mit rötlichen Sprenkeln; zarter Duft; Wuchshöhe: bis 3 Meter; Blüte: Juni -September; ADR-Rose; nur leichte Nachblüte
  • New dawn: Gefüllte Blüte in zart Perlmuttrosa; leichter Duft; Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni –  Oktober
  • Laguna: Gefüllte Blüte in Pink; starker fruchtiger Duft; Wuchshöhe: bis 2,8 Meter; Blüte: Juni -September; ADR-Rose
  • Florentina: Gefüllte Blüte in intensivem Rot; leichter Duft; Wuchshöhe: bis 3 Meter; Blüte: Juni –  September
  • Dortmund: Einfache Blüte in Rot mit weißer Mitte; kein Duft; Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni – September
  • Camelot: Stark gefüllte Blüte in Rosa mit pinker Zeichnung; starker Duft (Zitrone); Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni – Oktober; ADR-Rose
  • Moonlight: Halbgefüllte Blüte in Zitronengelb; starker fruchtiger Duft; Wuchshöhe: bis 2,5 Meter; Blüte: Juni – September
  • Parade: Stark gefüllte Blüte in tiefem Rosa; duftend; Wuchshöhe: bis 5 Meter; Blüte: Juni – Oktober
  • Red flame: Stark gefüllte Blüte in Dunkelrot; starker Duft (Himbeere); Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni – September

Andere Sorten brauchen ein wenig mehr Fürsorge, um den Winter zu überstehen. Sie sind nur bedingt winterhart, stehen den winterhärteren Sorten aber sonst in nichts nach.

  • Rosanna: Stark gefüllte Blüte in Lachsfarben; dezenter Duft; Wuchshöhe: bis 2,5 Meter; Blüte: Juni –  September; trotz der gefüllten Blüten nicht steril
  • Aloha: Stark gefüllte Blüte in Apricot; starker Duft; Wuchshöhe: bis 2,5 Meter; Blüte: Juni – Oktober
  • Santana: Gefüllte Blüte in Rot; leichter Duft; Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni – September
  • Giardina: Gefüllte Blüte in Rosa; mittelstarker, fruchtiger Duft; Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni – Oktober; ideal als Kübelpflanze
  • Schneewalzer: Gefüllte Blüte in Weiß; süßlicher Duft; Wuchshöhe: bis 3,5 Meter; Blüte: Juni –  September
  • Elfe: Gefüllte Blüte in Cremegelb mit grünem Schimmer; zarter Duft; Wuchshöhe: bis 3 Meter; Blüte: Juni – September; ideal für sonnige Standorte

Hinweis: Wie Sie Ihre Rosen während des langen Winters schützen können, erfahren Sie hier.

Die Züchtung von Ramblerrosen hat erst viel später begonnen als die der eigentlichen Kletterrosen. Daher sind die Sorten in heimischen Gärten noch nicht so verbreitet. Trotzdem hat die Züchtung schon mehrfach blühende Ramblerrosen hervorgebracht.

  • Momo: Viele kleine, stark gefüllte Blüten in Rot; kein Duft; Wuchshöhe: bis 3 Meter; Blüte: Juni –  Oktober; winterhart
  • Jasmina: Stark gefüllte Blüten in Rosa bis Violett; starker Duft (Apfel); Wuchshöhe: bis 3 Meter; Blüte: Juni – September; bedingt winterhart; ADR-Rose; wächst auch ohne Rankhilfe nach oben

Virginia

Ich studiere Pflanzenbiotechnologie und sehe mich im Studium häufig mit den schwerwiegenden Folgen konfrontiert, die Unwissenheit und Fehlinformationen für die Natur haben können. Deshalb liegt es mir besonders am Herzen, Mensch und Natur wieder näher zusammenzubringen.
Lieblingsobst: Himbeeren, Erdbeeren und Ananas
Lieblingsgemüse: Zucchini, Brokkoli und Gurken

Back To Top