logo

Hillbilly-Tomate: Alles zum Pflanzen der mehrfarbigen Sorte

Die Tomatensorte ‘Hillbilly’ fällt durch ihre großen und bunt gemusterten Früchte auf. In dieser Übersicht zeigen wir Ihnen, wie man die Hillbilly-Tomate im Garten richtig pflanzt und pflegt.

gelbrote Beefsteak-Tomate
Die gelbrot marmorierte ‘Hillbilly‘ (mittig) gehört zu den Beefsteak-Tomaten [Foto: Jovana Pantovic/shutterstock.com]

Die Tomatensorte ‘Hillbilly‘ bildet große und hübsche rot, orange und gelb marmorierte Früchte aus, die seit mehr als hundert Jahren mit ihrem fruchtig-süßen Geschmack die Herzen von Tomatenliebhabern erfreuen. Erfahren Sie hier mehr zu dieser historischen Tomatensorte und ihren Ansprüchen beim Anbau.

Hillbilly-Tomate: Herkunft und Geschichte 

‘Hillbilly‘ wurde angeblich bereits um 1880 in der Gegend um West Virginia in den USA gezüchtet und kultiviert. Ihre einzigartige Färbung und der Geschmack gaben Anlass, diese gelbe Tomatensorte bis heute zu erhalten und anzubauen. Die Namensgebung hingegen ist weit weniger schmeichelhaft, denn ‘Hillbilly‘ bedeutet in etwa Hinterwäldler oder auch Landpomeranze.

Geschmack & Eigenschaften der Tomatensorte ‘Hillbilly’

Die Tomatensorte ‘Hillbilly‘ erreicht als kartoffelblättrige Pflanze eine Wuchshöhe von bis zu 180 Zentimetern. Die großen, leicht gerippten Früchte bringen 500 bis 1000 Gramm auf die Waage und sind somit wahre Schwergewichte. Die reife Frucht begeistert mit einer sonnengelben Grundfarbe und orangen bis roten Marmorierungen besonders im Inneren. Ihre Färbung und Form erinnert an die ‘Ananastomate‘. Die Sorte besitzt nur wenig Säure, der Geschmack ist süß und fruchtig. Die historische Sorte ‘Hillbilly‘ ist samenfest. So können Sie Tomatensamen selbst gewinnen und diese Sorte weiter erhalten und kultivieren. 

Tomatensorte Hillbilly
Die gelbe Färbung der reifen Hillbilly-Tomaten ist besonders attraktiv [Foto: RenoPark/ Shutterstock.com]

Hillbilly-Tomaten pflanzen und pflegen: Unsere Tipps

Die ‘Hillbilly‘ ist besonders wärmebedürftig und sollte daher einen Platz im Gewächshaus finden. Der Anbau ist auch im geschützten Freiland, beispielsweise an einer Hauswand mit Regenschutz, möglich. Heben Sie für die Pflanzung ein tiefes Loch aus und setzen Sie die Jungpflanzen so tief hinein, dass nur noch etwa die Hälfte über die Erdoberfläche ragt. Die untersten Blätter entfernen Sie und füllen das Pflanzloch mit Substrat auf. Hierfür eignet sich unsere Plantura Bio-Tomaten- & Gemüseerde besonders, da sie bereits mit Nährstoffen vorgedüngt ist. Auch für Gewächshaus und Freiland eignet sich die torffreie Pflanzerde, denn sie besitzt einen hohen Kompostgehalt, der sich langfristig positiv auf die Bodenstruktur auswirkt. Nach der Pflanzung muss die ‘Hillbilly‘ aufgrund ihrer teils riesigen und schweren Früchte unbedingt gut gestützt und angebunden werden.

Plantura Bio-Tomaten- & Gemüseerde
Plantura Bio-Tomaten- & Gemüseerde
Bio, torffrei & klimafreundlich:
Für alle Gemüsearten sowie Beerenobst,
sorgt für eine reiche & aromatische Ernte, unbedenklich für Mensch & Tier

Fleischtomaten wie die ‘Hillbilly‘ sollten ausgegeizt und mit maximal zwei Trieben gezogen werden. So konzentriert sich die Pflanze auf die Blütenbildung und das Fruchtwachstum, und auch die Reife setzt bei spätreifen Sorten früher ein. Das Ausgeizen der Tomaten muss regelmäßig etwa alle zwei Wochen wiederholt werden. Ab Juni sollte die ‘Hillbilly‘ erstmals gedüngt werden. Nun beginnen die gerade erst bestäubten Blüten mit dem Fruchtwachstum und der Nährstoffbedarf steigt. Ein vornehmlich organischer Langzeitdünger wie unser Plantura Bio-Tomatendünger sollte oberflächlich leicht eingearbeitet werden. Dieser liefert Tomaten und anderen Gemüsepflanzen über einen längeren Zeitraum essentielle Nährstoffe. Mit nur einer weiteren Düngergabe nach zwei Monaten werden Ihre Hillbilly-Tomaten die ganze Saison über versorgt.

Tomate Sorte Hillbilly
Die Früchte der Sorte ‘Hillbilly‘ reifen in Trauben ab Mitte August [Foto: Peter Turner Photography/shutterstock.com]

Unser Tipp: Eine Mulchschicht aus pflanzlichen Materialien, wie Rasenschnitt, fördert das Bodenleben und verringert die Verdunstung. So können im Sommer viele Liter Wasser eingespart werden. Genauere Informationen zum Thema Mulchen haben wir für Sie in diesem Artikel zusammengetragen.

Plantura Bio-Tomatendünger
Plantura Bio-Tomatendünger
Effektive Langzeitwirkung, gut für den Boden, unbedenklich für Mensch, Tier & Natur

Hillbilly-Tomaten ernten und verwenden

Die wunderschöne ‘Hillbilly‘ eignet sich ideal zum Frischverzehr. Eine einzige Scheibe passt perfekt aufs Brot oder auf den Burger. Die großen Früchte sind auch in der Verarbeitung ergiebig und ziehen besonders als gelbe Tomatensuppe alle Blicke auf sich.

Blattläuse, Weiße Fliege und Co. können unsere Tomatenpflanzen stark schwächen und sich zu wahren Plagen entwickeln. Mithilfe von Tomaten-Nützlingen können Sie die Schadinsekten wirkungsvoll und natürlich in den Griff bekommen.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top