skip to Main Content

Rosa Rosen: Die 15 schönsten Rosensorten in Pink & Rosé

Rosafarbene Rosen stehen für Jugend und Schönheit. Wir machen den Mädchentraum wahr und stellen die fünfzehn schönsten Rosensorten von Rosé bis Pink vor.

Rosa Rosen am Strauch nah
Rosa Rosen sind das Symbol für Jugend und Schönheit [Foto: llaszlo/ Shutterstock.com]

Zarter, märchenhafter Blütentraum oder knallig gefärbter Hingucker – rosa Rosen (Rosa) sind ein echter Alleskönner im Beet und gehören neben den roten Rosensorten zu den absoluten Lieblingen im Garten. Besonders ihre ausgesprochene Vielfalt, die zwischen kleinen Zwerg- und großen Kletterrosen, zartem Rosé und intensivem Fuchsia keine Variation auslässt, machen die rosa Rosen so beliebt. Welche rosa Rosensorten zu den schönsten überhaupt gehören, zeigen wir Ihnen hier.

Rosa Rosen

Rosen (Rosa) sind von Natur aus rot? Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube – tatsächlich war die ursprüngliche Farbe der Königin der Blumen mit hoher Wahrscheinlichkeit Rosa. Auch heute zeigen sich noch viele Wildrosen wie beispielsweise die Hunds-Rose (Rosa canina) oder die Wein-Rose (Rosa rubiginosa) in einem zarten Rosaton und auch unter den Zuchtrosen gibt es eine schier unermessliche Auswahl an pinkfarbenen Sorten. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die rosa Schönheiten nicht nur mit ihrem Aussehen, sondern auch mit ihrer Wandelbarkeit beeindrucken: Pastellfarbene Sorten bezaubern mit ihrem verträumten, beinahe märchenhaften Charme, während kräftig gefärbte Variationen sich wunderbar für moderne Akzente im Garten eignen.

Die 15 schönsten Rosensorten in Rosa

Nachfolgend haben wir die schönsten Rosen in Rosa für Sie zusammengetragen.

15. Bodendeckerrose ‘Stadt Rom®’

Mit ihrem kräftigen Rosa ist die Rose ‘Stadt Rom®’ ein wahrer Blickfang in jedem Garten, der sich dank seines dichten und kompakten Wuchses auch ideal als Bodendecker eignet. Zusätzlich punktet die Pflanze mit einer überaus guten Blattgesundheit und ihrer robusten Art, die dafür sorgt, dass ihr unglaublicher Farbton auch bei Hitze nicht verblasst. Nur Kälte mag die ADR-Rose nicht besonders – weil sie nur bedingt winterhart ist, sollte man der ‘Stadt Rom®’ ein wenig Winterschutz gönnen.

Rose 'Stadt Rom' in Pink
Mit ihrem kräftigen Rosa ist die Rose ‘Stadt Rom®’ ein wahrer Blickfang in jedem Garten [Foto: heisti/ Shutterstock.com]

14. Edelrose ‘Beverly®’

Mit ihren stark gefüllten Blüten und ihrem tollen rosa Farbton, der je nach Jahreszeit deutlich variieren kann, ist die Edelrose ‘Beverly®’ ein richtiger Augenschmaus. Noch beeindruckender ist allerdings ihr Geruch: Kräftig und intensiv nach Zitrus duftend, lässt die Rose keinen Zweifel daran, warum sie bereits mehrere Duftpreise gewonnen hat. Auch eine gute Blattgesundheit kann die duftende Rose vorweisen, weshalb sie auch Hobbygärtnern viel Freude schenkt.

Rose 'Beverly' am Strauch
Mit ihren stark gefüllten Blüten ist die Edelrose ‘Beverly®’ ein richtiger Augenschmaus [Foto: Andre Muller/ Shutterstock.com]

13. Kletterrose ‘Rosarium Uetersen®’

Ein beeindruckendes Farbenspiel ist eines der Erkennungsmerkmale der Kletterrose ‘Rosarium Uetersen®’. Während sich die großen, gefüllten Blüten am Anfang in einem angenehmen Tiefrosa präsentieren, bekommen sie im Laufe der Zeit einen edlen, leicht silbrigen Ton. Unterstützt wird die Schönheit der Rose von ihrem dichten Wuchs und den stark überhängenden Trieben, welche ihr einen zauberhaften Charme verleihen. Aber auch ihre besondere Frosthärte und Regenfestigkeit sprechen für die langblühende Rose.

Rosen 'Rosarium Uetersen' in hellem Rot
Ein beeindruckendes Farbenspiel ist eines der Erkennungsmerkmale der Kletterrose ‘Rosarium Uetersen®’ [Foto: Besklubova Liubov/ Shutterstock.com]

12. Bodendeckerrose ‘The Fairy®’

Genauso zauberhaft wie ihr Name ist auch das Äußere der Bodendeckerrose ‘The Fairy®’. Die charmante Sorte besticht mit ihren kleinen, lachsfarbenen Blüten, die gerne zahlreich erscheinen und in großen Dolden zusammenstehen. Besonders attraktiv ist neben ihrer Schönheit und der guten Blattgesundheit auch die vielfältige Einsetzbarkeit der hübschen Rose: Ob als Bodendecker oder im Blumentopf, die charmante Sorte ‘The Fairy®’ versprüht überall ein bisschen von ihrer Magie.

Rose 'The Fairy' im Bund
‘The Fairy®’ ist fast so zauberhaft wie ihr Name [Foto: Wiriya Choochor/ Shutterstock.com]

11. Englische Rose ‘Gertrude Jekyll®’

Nicht nur für das Auge, sondern auch für die Nase – die zauberhafte Englische Rose ‘Gertrude Jekyll®’ ist ein Erlebnis für alle Sinne. Mit ihrer kräftigen rosa Farbe, die sich elegant vom graugrünen Laub absetzt, sind die großen Blüten ein einzigartiger Hingucker und versprühen einen nostalgischen Charme. Gleichzeitig präsentiert sich die ‘Gertrude Jekyll®’ mit einer guten Hitzeverträglichkeit und extrem regenfesten Blüten. Doch nicht nur im Beet macht die ‘Gertrude Jekyll®’ eine gute Figur: Tatsächlich ist sie auch eine tolle Schnittblume und lässt sich sogar als Kletterrose verwenden.

Rose 'Gertrude Jekyll' in Rosa
Die Englische Rose ‘Gertrude Jekyll®’ ist ein Erlebnis für alle Sinne [Foto: Johnnie Martin/ Shutterstock.com]

10. Beetrose ‘Maxi Vita®’

Eine hohe Hitzeverträglichkeit und eine beeindruckende Blattgesundheit sind nur einige der Gründe, warum die Beetrose ‘Maxi Vita®’ eine tolle Ergänzung für jeden Garten darstellt. Mit ihrem kräftig ausfallenden Blütenschmück in intensivem Rosa gehört die ADR-Rose zu den unangefochtenen Stars im Garten und ist ein toller Blickfang. Durch ihre Wuchshöhe von nur 60 bis 70 Zentimetern lässt sich die ‘Maxi Vita®’ aber auch sehr gut als dekorativer Bodendecker in Szene setzen.

Rose 'Maxi Vita' in Pink
‘Maxi Vita®’ lässt sich gut als dekorativer Bodendecker in Szene setzen [Foto: JFVD/ Shutterstock.com]

9. Edelrose ‘Frederic Mistral®’

Der himmlische Duft historischer Rosen vermischt mit einem Hauch von Limonen – dieses beeindruckende Aroma gehört zur Edelrose ‘Frederic Mistral®’ und hat schon zahlreiche Nasen verzaubert. Doch auch die Blüten der charmanten Rose haben einiges zu bieten: Zartrosa, groß und attraktiv gefüllt sind sie ein echter Augenschmaus und stehen dem intensiven Duft der Pflanze in nichts nach.

Hellrosa Rose 'Frederic Mistral'
Die ‘Frederic Mistral®’ sorgt für eine Symphonie für die Nase [Foto: marinatakano/ Shutterstock.com]

8. Beetrose ‘Bonica 82®’

Das Prädikat als ADR-Rose sowie den Titel als „Weltrose 2003“ trägt die Beetrose ‘Bonica 82®’ mit Fug und Recht: Nicht nur glänzt die Blume mit einer langen Haltbarkeit der Blüten, sondern ist auch noch frosthart, regenfest und äußerst robust. Optisch überzeugt die ‘Bonica 82®’ vor allem mit ihrem reichen Flor aus gefüllten, zartrosa Blüten, die von Juni bis September einen tollen Hingucker im Garten bilden.

Rose 'Bonica 82' in der Sonne
Die ‘Bonica 82®’ überzeugt mit vielen, großen Blüten [Foto: Marina Rose/ Shutterstock.com]

7. Bodendeckerrose ‘Heidetraum®’

Unzählige kleine, karminrote Blüten verwandeln die Bodendecker-Rose ‘Heidetraum®’ jedes Jahr zu einem leuchtenden Höhepunkt im Garten. Die halbgefüllten Schmuckstücke sitzen an prächtigen Dolden zusammen und bringen durch ihre intensive Färbung von Juni bis in den Oktober jedes Beet zum Strahlen. Neben ihrer tollen Optik begeistert die ADR-Rose aber auch mit ihrer sehr pflegeleichten Art: Robust und gesund gedeiht die ‘Heidetraum®’ an beinahe jedem Standort prächtig.

Rose 'Heidetraum' in Pink
Die Bodendeckerrose ‘Heidetraum®’ wird jedes Jahr zu einem leuchtenden Höhepunkt im Garten [Foto: EvaHeaven2018/ Shutterstock.com]

6. Ramblerrose ‘Super Excelsa®’

Zwar sind die Blüten der Kletterrose ‘Super Excelsa®’ mit einem Durchmesser von etwa drei Zentimetern recht klein, doch durch ihren Blütenreichtum und der Tatsache, dass sie zu den wenigen öfterblühenden Ramblerrosen gehört, machen diesen Nachteil gleich wieder wett. Stattdessen besticht die ‘Super Excelsa®’ mit einer intensiven karminroten Farbe und zeigt sich außerdem äußerst robust. So ist es auch wenig verwunderlich, dass die kokette Kletterrose bereits 1991 das ADR-Prädikat ihr Eigen nennen durfte.

Rose 'Super Excelsa' nah
Die ‘Super Excelsa®’ besticht mit ihrer intensiven Farbe [Foto: Watercolor_Art_Photo/ Shutterstock.com]

5. Beetrose ‘Pomponella®’

Wenn man die Beetrose ‘Pomponella®’ zum ersten Mal erblickt, erklärt sich ihr ungewöhnlicher Name wie von selbst: Ihre außergewöhnlichen Blüten sehen aus wie kleine Pompons, die an der Pflanze wachsen. Zusammen mit ihrer dunkelrosa Farbe und dem lieblichen Geruch, den sie verströmt, sorgt die ‘Pomponella®’ für einen wahrhaft zauberhaften, nostalgischen Charme. Gleichzeitig gilt die ADR-Rose als überaus gesund und pflegeleicht, weshalb sie auch für Einsteiger toll geeignet ist.

Rosen 'Pomponella' in der Sonne
Die außergewöhnlichen Blüten der Beetrose ‘Pomponella®’ sehen aus wie kleine Pompons [Foto: Alenka Krek/ Shutterstock.com]

4. Edelrose ‘Souvenir de Baden-Baden®’

Eine eindrucksvolle Blüte auf eleganten, langen Stielen – die Edelrose ‘Souvenir de Baden-Baden®’ ist ein wirklich stilvolles Mitbringsel, dass nicht nur die Herzen von Rosenliebhabern höher schlagen lässt: Mit ihren cremefarbenen Blüten, die zur Mitte hin einen intensiven Rosaton annehmen, ist die aparte Rose ein wahrer Augenschmaus, der auch noch mit einem intensiven Duft betört. Doch auch ihre Haltbarkeit zusammen mit einer ausgesprochen guten Blattgesundheit sind bemerkenswert und haben der Rose verdient zum ADR-Prädikat verholfen.

Rose 'Souvenir de Baden-Baden' nah
Die Edelrose ‘Souvenir de Baden-Baden®’ ist ein wirklich stilvolles Mitbringsel [Foto: JohannesOehl/ Shutterstock.com]

3. Kletterrose ‘Jasmina®’

Beinahe unglaublich ist die Vielzahl an Blüten, welche die Kletterrose ‘Jasmina®’ ab Juni stolz präsentiert. Die prallgefüllten Blüten erstrahlen dabei in einem hellen Rosa, das spielerisch die Herzen ihrer Bewunderer erobert. Doch vor allem der Geruch der schönen Kletterrose fasziniert: Mittags und abends versprüht die ‘Jasmina®’ ein süßes Aroma, das an den herrlichen Duft reifer Äpfel erinnert. Zusätzlich gilt die beeindruckende Pflanze auch noch als sehr robust und kann sich unter anderem mit dem ADR-Prädikat und einigen Auszeichnungen schmücken.

Rose 'Jasmina' in Hellrosa
Mittags und abends versprüht die ‘Jasmina®’ ein süßes Aroma, das an den herrlichen Duft reifer Äpfel erinnert [Foto: momochan123/ Shutterstock.com]

2. Edelrose ‘Parole®’

Sie ist eine Meisterin der Superlative: Die Edelrose ‘Parole®’ gehört wohl zu den beeindruckendsten Rosensorten überhaupt. So besticht die Blume nicht nur mit riesigen, gefüllten Blüten, die nicht selten einen Durchmesser von 14 Zentimetern aufweisen, sondern auch mit einem leuchtenden Pink, das auffällige Akzente im Garten setzt. Auch ihr berauschender Geruch hat der Rose schon einige der bedeutendsten Duft-Auszeichnungen in der Rosenwelt eingebracht. Dass die Rose zusätzlich noch mit einer hervorragenden Blattgesundheit glänzt, ist dann nur noch die Kirsche auf der Sahnehaube.

Edelrose 'Parole' in Knallpink
Die Edelrose ‘Parole®’ ist eine Meisterin der Superlative [Foto: Bildagentur Zoonar GmbH/ Shutterstock.com]

1. Beetrose ‘Rosengräfin Marie Henriette®’

Wenn der einzigartige Geruch von Anis gepaart mit dem Aroma frischer Äpfel durch den Garten strömt, kann nur die Beetrose ‘Rosengräfin Marie Henriette®’ der Auslöser sein: Die zauberhafte Schönheit begeistert beinahe jeden mit ihrem tollen Aroma. Doch auch die nostalgischen, rosa Blüten sind eine wahre Augenweide, die perfekt mit dem glänzenden Laub und dem aufrechten Wuchs harmonieren. Zusätzlich ist die ‘Rosengräfin Marie Henriette®’ als ADR-Rose äußerst robust.

Rose 'Rosengräfin Marie Henriette' in Rosa
Die ‘Rosengräfin Marie Henriette®’ ist als ADR-Rose äußerst robust [Foto: Olga_Ionina/ Shutterstock.com]

Symbolische Bedeutung von rosa Rosen

Nicht nur farblich, sondern auch in ihrer Bedeutung haben die rote und die rosa Rose einige Gemeinsamkeiten: Beide stehen selbstverständliche für die Liebe und werden gerne als Zeichen tiefer Zuneigung verschenkt. Da die rosa Rose jedoch deutlich zarter gefärbt ist wie ihre Schwester, wird sie meist mit der jungen Liebe, die noch ganz am Anfang steht, in Zusammenhang gebracht und ist damit eine tolle Geste unter frisch verliebten Pärchen. Auch unter den einzelnen Rosatönen gibt es verschiedene Bedeutungen: So stehen pastellige Nuancen für Schönheit und Respekt, während ein dunkleres Rosa Dankbarkeit und Anerkennung symbolisiert.

Rosa Rosen in Vase vor blauer Wand
Rosa Rosen stehen für junge Liebe [Foto: mykeyruna/ Shutterstock.com]

Rosa ist nicht Ihre Farbe? Hier finden Sie noch weitere Rosensorten, die garantiert Ihren Geschmack treffen.

Erhalten Sie unsere Garten-Post

Jetzt für unsere kostenlose Garten-Post anmelden und tolle Garten-Tipps sowie Inspirationen regelmäßig ins Email-Postfach bekommen.

Back To Top