skip to Main Content

Oleander kaufen: Hilfreiche Tipps zu Kauf & Bezugsquellen

Damit man längere Zeit Freude an ihm hat, sollte man beim Oleander lieber zweimal hinsehen. Wir zeigen, was Sie beim Kaufen von Oleander beachten sollten.

Einzelne Oleanderblüte am Busch
Der Oleander überzeugt mit seinen schönen Blüten, die es in unterschiedlichsten Farben gibt [Foto: Mr.Somchai Sukkasem/ Shutterstock.com]

Obwohl nur eine Art von Oleander (Nerium oleander) existiert, gibt es doch eine Vielzahl an Sorten. Während die Blütenfarben zwischen Weiß, Rosa, Rot und Hellgelb variieren, sind die Wuchsformen umso unterschiedlicher.

Oleander kaufen

Eine schöne Oleanderpflanze zu kaufen kann so schwer wohl nicht sein, oder doch? Wichtig ist, dass Sie auf die Gesundheit der Pflanze achten. Außerdem gibt es eine große Auswahl bezüglich der Wuchs- und Blütenform. Und zu guter Letzt gibt es ja auch noch verschiedene Blütenfarben.

Oleander kaufen: Das sollten Sie beachten

Wesentlich beim Kauf Ihres Oleanders ist, dass Sie ihn ausreichend auf Krankheiten oder Schädlinge hin untersuchen. Besonders Schildläuse oder Spinnmilben sind leicht zu übersehen, können aber zu einer Plage werden. Außerdem sind im Handel erhältliche Oleanderpflanzen häufig mit sogenannten Wachtumsregulatoren behandelt, wodurch ihr Wachstum vermindert wird und sie kompakter wirken. Dieser Effekt lässt dann allerdings zu Hause rasch nach. Lassen Sie sich also nicht von dem Eindruck täuschen.

Wichtigstes Kriterium für die Auswahl eines passenden Oleanders sollte dennoch die Wuchsform sein, denn es gibt zwergwüchsige, strauchige oder sogar hochstämmige Sorten. Von Bedeutung ist außerdem selbstverständlich die Robustheit der Sorte gegenüber Krankheiten und Schädlingen. Da in Deutschland und Österreich die Wuchsbedingungen für Oleander nicht ideal sind, ist es sinnvoll, zu einer robusteren Sorte zu greifen. Auch schwachwüchsige Sorten können von Vorteil sein, wenn Sie Ihren Oleander nicht ständig zurückschneiden wollen.

Gefüllte Oleanderblüten in Pink
Eine Oleanderpflanze mit gefüllten Blüten [Foto: Mr.Somchai Sukkasem/ Shutterstock.com]

Ein weiteres Kriterium stellen natürlich die Blüten dar, die es gefüllt oder ungefüllt gibt. Oleander mit gefüllten Blüten verlieren diese allerdings oft nicht selbstständig und sind daher anfälliger für Grauschimmel. Die Blütenfarbe kann bei Oleander sehr verschieden sein. Die Wildform ist rosa, doch es gibt auch weiß oder rot blühende Oleander. Sogar hellgelbe Sorten sind auf dem Markt erhältlich.

Wichtigste Entscheidungskriterien beim Kauf eines Oleanders:

  • Auswahl einer gesunden Pflanze ohne Krankheiten und Schädlinge
  • Nicht vom kompakten Eindruck trügen lassen; die Wirkung von Wachstumsregulatoren verfliegt schnell
  • Auswahl vorrangig nach Wuchsform
  • Wählen Sie eine robuste Sorte
  • Schwachwüchsige Sorten müssen seltener beschnitten werden
  • Es gibt Oleander mit gefüllten und ungefüllten Blüten, hier entscheidet der persönliche Geschmack

Oleander kaufen: Empfehlenswerte Bezugsquellen

Die richtige Bezugsquelle für einen Oleander sollten Sie sorgfältig auswählen. Mit Sorgfalt großgezogene Pflanzen sind gesünder und widerstandsfähiger. Viele der hierzulande angebotenen Oleanderpflanzen stammen aus Südeuropa, wo sie optimale Wachstumsbedingungen vorfinden. Nach dem Import Richtung Deutschland und Österreich könnten sie allerdings anfällig werden.

Wilder Oleander nah
Die wilde Form des Oleanders hat ungefüllte Blüten [Foto: Mr.Somchai Sukkasem/ Shutterstock.com]
  • Die Baumschule Königsgütler aus dem oberbayrischen Hallertau vertreibt kleine, aber auch größere Oleander – je nach Wunsch. Im Angebot hat sie um die 50 Sorten, die vor Ort selbst gezogen werden. Leider hat die Baumschule den Versand eingestellt, bietet jedoch eine Erlebnisgärtnerei unweit der Autobahn 9.
  • Ein vielfältiges Angebot an verschiedensten Oleandersorten finden Sie auf oleandershop24.de, dem Onlineshop des Oleanderhofs in Nunsdorf bei Berlin. Dort gibt es ebenfalls einen Hofladen. Die Oleander stammen hier größtenteils aus Südfrankreich oder Sizilien. Allerdings sind sie mit wachstumshemmenden Mitteln behandelt. Der kompakte Eindruck, den die Pflanzen machen, wird rasch verfliegen.
Back To Top