skip to Main Content

Unterschied: Frühlingszwiebel, Lauch und normale Zwiebel

Unterscheiden Sie die Frühlingszwiebel vom Lauch und der „normalen“ Zwiebel. Plantura erklärt für Sie die verschiedenen Merkmale.

Frühlingszwiebeln

Frühlingszwiebeln sind auf Grund ihres feinen Aromas in der Küche sehr beliebt [Foto: wikioticslanCC BY-SA 2.0]

Die große Familie der Zwiebelgewächse (Allium) kann schon etwas verwirrend sein. Wenn dann auch noch mehrere dutzend Synonyme für ein und dieselbe Zwiebel ins Spiel kommen, verliert man schnell den kompletten Überblick. Mit ein paar einfachen Tricks lassen sich aber Zwiebel, Lauch & Co gut voneinander unterscheiden.

Die Frühlingszwiebel und ihre Synonyme

Die Frühlingszwiebel (Allium fistulosum) hat eine ganze Reihe von Synonymen: Von Frühzwiebel über Frühlingslauch, Zwiebelröhrchen, Winterhecke und Winterzwiebel bis hin zum am häufigsten gebrauchten Synonym Lauchzwiebel. Es handelt sich aber um das Gleiche, also um ein und dieselbe Pflanze. Das sicherste Erkennungsmerkmal der Frühlingszwiebel ist der zylindrisch verdickte Schaft. Eine echte Frühlingszwiebel ist nämlich nicht in der Lage, eine rundlich verdickte Zwiebel zu bilden. Oft werden Sorten von Frühlingszwiebeln verkauft, die eine richtige Zwiebel bilden sollen. Dabei handelt es sich aber eigentlich immer um die normale Küchenzwiebel.

Normale Küchenzwiebel richtig erkennen

Zwiebeln

Bei normalen Zwiebeln ist die Verdickung deutlich zu erkennen [Foto: ilovebutterCC BY 2.0]]

Eine normale Küchenzwiebel (Allium cepa) erkannt man kinderleicht. Denn wie eben bei den Frühlingszwiebeln erwähnt, haben nur die normalen Zwiebeln die Fähigkeit eine runde, verdickte Zwiebel zu bilden. Trotzdem können Sie statt Frühlingszwiebeln auch das grüne Laub einer normalen Zwiebel fürs Kochen benutzen – geschmacklich macht das kaum einen Unterschied. Übrigens sind Gemüsezwiebeln Züchtungen der Küchenzwiebel, die besonders groß werden und dabei mild bleiben.

Unterschied zwischen Lauch und Zwiebeln

Lauch im Beet anbauen

Lauch zeichnet sich durch seinen kräftigen Stamm aus [Foto: Sam SaundersCC BY-SA 2.0]

Lauch (Syn.: Porree, Allium ampeloprasum) gehört ebenfalls wie die Frühlingszwiebel und die normale Zwiebel zur Gattung Allium. Genauso wie die Frühlingszwiebel ist Lauch nicht in der Lage, eine Zwiebel zu bilden. Einzig der Schaft wird genauso wie bei der Frühlingszwiebel verdickt. Ein viel besseres Unterscheidungsmerkmal sind aber die grünen Blätter. Während Zwiebeln, egal, ob die normale Zwiebel oder die Frühlingszwiebel, immer röhrenförmige Blätter haben, sind es beim Lauch breite und flache Blätter.

 

David

Ich bin Student der Gartenbauwissenschaften und zudem gelernter Zierpflanzengärtner. Das Thema Anbau lässt mich seit meiner Kindheit einfach nicht los: Egal, ob auf der kleinen Stadtfensterbank oder im großzügigen Garten - Gärtnern muss ich auch in meiner Freizeit immer und überall.
Lieblingsobst: Himbeeren
Lieblingsgemüse: Brokkoli

Back To Top